Zuviel angezeigter belegter Festplattenspeicher


Forum: Hardware und Treiber (Windows 7)

Alles zum Thema PC-Hardware und Peripherie unter Windows 7, Treiberprobleme, Treibersuche

  1. martinBr

    martinBr Mitglied

    Hallo ihr lieben Spezialisten,

    ich habe durch Zufall festgestellt, dass über die Eigenschafen von Laufwerk C mehr belegter Speicher angezeigt wird, wie wenn ich den Dateiinhalt im rechten Fenster markiere und mir dessen Größe anzeigen lasse. Die Anzeige versteckter Verzeichnisse und Dateien aktiviert, so dass auch Pagefile und Genossen angezeigt werden.

    Ich habe eine 128 GB SSD verbaut. Die Eigenschaften von C:\ zeigen mir 67,1 GB belegten Speicher, während die Addition der dort liegenden Verzeichnisse und Dateien jedoch nur 39,5 GB ergeben. Es besteht also eine Differenz von 27,6 GB.

    Nun frage ich mich, wo diese verblieben sind und ob bzw. ich diese wieder nutzbar machen kann. Zu erwähnen sei noch, das ich ein System in der Vergangenheit mit True Image 2013 mehrfach wiederhergestellt habe.

    Kann mir jemand einen Rat geben?
    Besten Dank im Voraus und nette Grüße,
    Martin
     
  2. Werbung
  3. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Zuviel angezeigter belegter Festplattenspeicher

    Hallo Martin,

    zuerst mal zwei provokante Fragen:

    - Wieso "glaubst" Du der Anzeige der Speicherbelegung des Explorers nicht?
    - Wieso ist die andere Zahl die "Richtige"?

    Und jetzt müßte man tief in die Speicherverwaltung des Betriebssystems und der Festplatte/SSD einsteigen. Dazu fehlt mir das Wissen.

    Es geht aber auch ganz einfach: Du schreibst selber:

    Der Explorer zeigt den belegten Speicherplatz an, die Summe aller Dateien ist kleiner. Schlußfolgerung: Also belegen Dateien u.U. mehr Speicherplatz als sie groß sind. Warum? Weil auf der Festplatte/SSD Dateien in Blöcken von bestimmten Größen gespeichert werden. Beispiel: Eine Datei ist 6 kb groß, ein Speicherblock ist 4 kb. Also belegt die Datei 2 Speicherblöcke a 4 kb, 2 kb im 2. Speicherblock bleiben ungenutzt, können aber auch nicht von einer anderen Datei belegt werden. Was passiert? Belegt sind 8 kb Festplattenspeicher, die Datei ist aber nur 6 kb groß.

    So, ich hoffe, ich habe nicht allzu viel Blödsinn geschreiben, denn auf die Schnelle habe ich keine Quellen dafür im Internet gefunden. Ist auch eher IT-Grundwissen für Professionals, aber das schon seit Beginn der EDV-Zeitrechnung.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  4. martinBr

    martinBr Mitglied

    AW: Zuviel angezeigter belegter Festplattenspeicher

    Hallo Sabine,

    lieben Dank für die zügige Antwort. Nun, es ist nicht so, dass ich dem einen mehr glaube als dem anderen. Mich interessierte vorrangig, wie es zu solchen Abweichungen kommt und in dem Zusammenhang, ob ich an der Situation etwas ändern kann, da die Differenz zwischen Beiden Werten doch recht beträchtlich ist.
    Wie auch immer, Du hast mir die Ursache jedenfalls recht anschaulich erklärt. Jetzt frage ich mich allerdings, ob man die Blöcke per Neuformatierung verkleinern kann, damit die Speicherverschwendung geringer ausfällt. Ist das bei SSDs wohl möglich?

    Lieben Dank,
    Martin
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.