Windows Sicherung kann nicht abgeschlossen werden


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. taget_1st

    taget_1st Neuling

    Ich habe mehrere Festplatten in meinem PC und möchte nun mein komplettes Windows [C: - ohne eigene Dateien | Größe: 188GB] auf einer anderen internen Festplatte [G: | Freier Speicherplatz: 885GB] sichern.
    Da ich für die Sicherung nicht die ganze Festplatte [G:] in Beschlag nehmen möchte, habe ich auf der Festlatte [G:] einen Netzwerkordner freigegeben, in dem ich die Windows Sicherung sichern möchte [Netzwerkordner deswegen, weil man bei der Windows Sicherung wohl nicht ohne weiteres einen Unterordner als Ziel festlegen kann, dafür aber einen Netzwerkordner].
    Der Ordner wird von der Windows Sicherung erkannt und füllt sich während des Sicherns mit zwei Dateien:


    - MediaID.bin
    - MeinPcName [Dateiordner] .


    Beim ersten Versuch erschien nach ca. 50% die Fehlermeldung:
    Auf dem Datenträger, auf dem die Sicherungen gespeichert werden, ist nicht genügend Speicherplatz verfügbar. (Fehlercode 0x80780048) - nochmal zum Verständnis: Windows ist 188GB groß, auf der BackUp-Festplatte sind 885GB frei!


    Obwohl die Schattenkopie erstellt werden konnte, vermutete ich ein Problem mit der windowsreservierten 100MB-Partition, worauf ich diese auf 1GB vergrößerte. Dies schien ein Fehler gewesen zu sein, denn fortan konnte keine Schattenkopie mehr erstellt werden. Daraufhin verkleinerte ich die Partition wieder auf 350MB. Danach schien zunächst alles glatt zu laufen, bis ein Fehler mit folgendem Text ausgegeben wurde:
    Die Datei oder der Ordner "C:\Program.RPT" kann bestimmte Anwendungen in ihrer Funktion beeinträchtigen. Das Problem könnte durch Umbenennen in "C:\Program1.RPT" gelöst werden. Soll die Datei/der Ordner jetzt unbenannt werden? - habe ich natürlich bejaht.
    Beim darauffolgenden Durchlauf wurde die Sicherung wieder mit dem Fehler wie weiter oben ...nicht genügend freier Speicherplatz... unterbrochen.




    Was mache ich falsch?
    Ich bevorzuge prinzipiell windowseigene Softwaremittel, würde mich daher mehr über Lösungsansätze dieses Problems und weniger über alternative Sicherungsprogrammvorschläge freuen.




    Windows 7 Ultimate x64
    i7 930
    16GB Ram
    2x ATI Radeon HD 5870 (Crossfire)
    4x 2TB HDD


    Avast Free Antivirus


    EDIT: Eben habe ich eine Sicherung mit meinem gerade mal 4GB großen Programme-Ordner versucht und auch hier wurde wieder auf zu wenig freien Speicher verwiesen...
     
  2. Werbung
  3. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows Sicherung kann nicht abgeschlossen werden

    Hallo taget_1st,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

    Zu Deinem Fehler kann ich Dir herzlich wenig sagen, da ich gerade beim BackUp und Images-Erstellen auf keinen Fall windowseigene Software einsetze. Der Grund ist recht simpel: Es gibt immer wieder Probleme damit.

    Eine Googlesuche nach "Fehlercode 0x80780048" ergibt eine Menge Treffer, die immer mit dem Windows BackUp zu tun haben:

    https://www.google.de/search?q=Fehl...-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=Pq7pVL_vO8OrU6DUgpAH

    Manchmal ist es nur der Virenscanner, der bei der Sicherung dazwischenfunkt, manchmal ist es Malware auf dem Rechner.

    Da mußt Du Dich (leider) durchhangeln - oder sich nach einer Spezial-Software für BackUp und Imaging umsehen.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  4. 7max

    7max Aktives Mitglied

    AW: Windows Sicherung kann nicht abgeschlossen werden

    Hi, sie Dir mal drive snapshot an nutze ich schon sehr lange.
    7max
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.