[Anleitung] Windows schneller machen mit Boardprogrammen 2


Forum: Anleitungen / Tutorials / FAQ (Windows 7)

Anleitungen, Tipps und Tricks, Windows 7 FAQ.

  1. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    Windows schneller machen Staffel 2

    "Windows schneller machen" geht in die 2. Runde! Nach vier Teilen in der ersten Staffel und die Zusammenfassung auf meiner Website gibt es nun nach einiger Zeit Arbeit die zweite Staffel! Mit dabei sind auch die Programme Soluto 1.1 (Beta), einer Anleitung zum Benutzen der Tuningsuite Magix PC-Check und Tuning 2011 Free, einen zweiten Teil von https://windows-hilfe-forum.de/f16/windows-schneller-machen-mit-boardprogrammen-2884/ und am Schluss dann wieder die Quicktipps.

    Für XP, Vista und Windows 7

    d) Datenträger bereinigen
    Wie so ziemlich alle Tuning-Programme besitzt auch Windows ein Tool, welches temporäre Dateien etc. entfernen kann.

    1. Klicke auf das Windows-Logo oder auf Start und auf Alle Programme. Gehe dann auf Zubehör, Systemprogramme und dann auf Datenträgerbereinigung.
    2. Starte die Datenträgerbereinigung und wähle aus, wessen Dateien bereinigt werden sollen.
    3. Wähle die zu bereinigenden Laufwerke, bzw. Festplatten aus und klicke auf OK.
    4. Wähle nun die Dateien aus, welche gelöscht werden sollte. Man kann ohne großes Risiko alle Punkte anwählen. Nur die Ruhezustandsdatei sollte mit Vorsicht gelöscht werden, da danach der Ruhezustand deaktiviert ist.
    5. Wenn man genau wissen möchte, welche Dateien entfernt werden, klicke auf Dateien anzeigen.
    6. Klicke dann auf OK.
    7. Nun startet die Bereinigung. Dies kann je nach Größe der ausgewählten Dateien einige Minuten dauern.
    e) Visuelle Effekte ausschalten (Vista und 7)
    Standartmäßig sind alle (meist) unnötigen Grafik-Spielereien aktiviert. Das beansprucht ein RAM für sich und bremst besonders ältere PCs drastisch aus.

    1. Klicke auf das Windows-Logo oder auf Start und gib im Suchfeld leistung ein und klicke auf den Eintrag Leistungsinformationen und -tools.
    2. Klicke nun im linken Feld (Aufgaben) auf Visuelle Effekte anpassen, um die Leistungsoptionen zu öffnen.
    3. Nun kann man zwischen den Einstellungen Für optimale Leistung anpassen (alle Häkchen deaktiviert) und Für optimale Darstellung anpassen (alle Häkchen gesetzt) wählen. Unter Benutzterdefiniert kann man selbst anpassen, welche visuellen Effekte benötigt werden, und auf welche man verzichten kann.
    f) Windows 2000 Design benutzen (Vista)
    Ein einfacher Trick, welcher den Meisten schon bekannt sein sollte, der die RAM-Auslastung um fast die Hälfte reduziert. Ich erkläre es hier nur für Vista, da Windows XP und 7 es eigentlich nicht (mehr) nötig haben. Allerdings funktioniert es mit XP ähnlich.

    1. Rechtsklick auf den Desktop und im aufklappenden Kontextmenü den Eintrag Anpassung wählen.
    2. Im Fenster Anpassung dann Design wählen und von "Geändertes Design" auf Windows-klassisch ändern.
    3. Nun nur noch mit OK bestätigen und schon "erstrahlt" Windows im altbekannten 2000er-Stil.
    Hier gibt es die den kompletten Guide mit Windows schneller machen mit Boardprogrammen 1&2 als PDF zum Download (der ganz untere Download)!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2011
  2. Werbung
  3. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    AW: Windows schneller machen mit Boardprogrammen 2

    Hab noch schnell den Download-Link korrigiert, da der auf eine falsche Seite verwies.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.