Windows-Oberfläche nach DirectX-Einsatz vollkommen unscharf


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. baseliv

    baseliv Mitglied

    hallo,

    "irgendwas" hat mir vor zwei Wochen etwas an der Grafik bzw. an DirectX "verstellt" (vorher funktioniert der PC seit ca. 1 Jahr einwandfrei). Immer, wenn jetzt eine Anwendung in DirectX-Anzeige (Komplettbildschirm) rein- und wieder rausgeht, ist die Windowsoberfläche total unscharf (es sieht so aus, als würde die Grafikkarte auf 320x240Pixel laufen, allerdings auf die komplette Bildschirmfläche gestretcht). Dies passiert z.B. bei Google-Earth, aber eben nur, wenn Grafikmodus=DirectX eingestellt ist... bei OpenGL gibt's keine Probleme. Ich hab einen Snap beigefügt, damit etwas klarer wird, wie das ungefähr aussieht.
    Inzwischen hab ich einen neuen NVidia-Treiber installiert (280.26), hab "Microsoft Fixit" die Grafik reparieren lassen und hab alle Grafik-Einstellungen von Windows und NVidia durchprobiert... leider kein Erfolg! Und auch DXDiag findet keine Probleme!
    Wer hat eine Idee, wie ich das Problem gelöst bekomme... vielen Dank im Voraus für problemlösende Hinweise

    Mein System:
    Windows 7 64-bit
    NVidia GeForce GTX 470

    Windows_unscharf.jpg
     
  2. Werbung
  3. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows-Oberfläche nach DirectX-Einsatz vollkommen unscharf

    Hallo baseliv,

    das sieht mir so aus, als ob der Font nicht mehr stimmt. Ändere doch bitte mal das Theme. Ist die Darstellung immer noch so?

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  4. baseliv

    baseliv Mitglied

    AW: Windows-Oberfläche nach DirectX-Einsatz vollkommen unscharf

    hallo Sabine,

    vielen Dank für deine schnelle Reaktion... aber: das mit den Fonts, bin ich sicher, isses nicht, weil ja die gesamte Oberfläche, also z.B. die Icons, genauso unscharf ist.
    Ich hab noch folgende "Entdeckung" gemacht: ich hab mit Paintshop während des "unscharfen Zustandes" ein Screensnap geschossen, und, nachdem ich durch Benutzerneuanmeldung wieder in den "scharfen Zustand" zurück war, hab ich mir den Snap angeschaut... und wundersamerweise ist auf dem Snap alles okay!! D.h. die Grafikkarte macht die Darstellung völlig korrekt, und es muss irgendwas zwischen Grafikkarte und Bildschirm geben, was den Videokarteninhalt "nachbearbeitet" bzw. "verfälscht". Es ist aber nicht der DWM.
    Daher war auch mein erster mitgelieferter Snap kein "Original", sondern ich hab die Verfremdung per Paintshop nachträglich aufgebracht... inzwischen hab ich mir aber eine Kamera geschnappt und den Bildschirm abfotografiert. Die zwei Bilder sind im Anhang, einmal der "scharfe" und einmal der "unscharfe" Modus
    windows_scharf.jpg Windows_usncharf2.jpg
     
  5. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows-Oberfläche nach DirectX-Einsatz vollkommen unscharf

    Hallo baseliv,

    hast Du mal ein anderes Theme aktiviert?

    Was meinst Du mit "DWM"? Die Abkürzung ist mir nicht geläufig.

    Kannst Du nicht auf einen Systemwiederherstellungspunkt vor der Änderung zurücksetzen?

    Mehr fällt mir auch nicht ein, außer: ich bewundere, daß Du bei solch einem "Bildschirm" überhaupt arbeiten kannst. Ich hätte den PC schon platt gemacht und neu installiert bzw. das letzte Image zurückgespielt.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  6. baseliv

    baseliv Mitglied

    AW: Windows-Oberfläche nach DirectX-Einsatz vollkommen unscharf

    Hallo Sabine,

    >>>
    hast Du mal ein anderes Theme aktiviert?
    <<<
    meinst du "Design", das man über "Systemsteuerung/Anpassung" ändern kann? Also, das hab ich jetzt mal gemacht, vorher und auch während der "unscharfen Phase", doch das hat keinen Einfluss auf das Problem

    >>>
    DWM
    <<<
    ist der "Desktop Window Manager"-Prozess, der seit Vista in Windows drinne ist, um Oberfläche-Effekte wie "Aero" zu erzeugen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Desktop_Window_Manager

    >>>
    Systemwiederherstellungspunkt zurücksetzen
    <<<
    im Prinzip wäre das die korrekte "Antwort" auf dieses Problem... das Dumme ist nur, dass das Eintreten des Effektes schon drei/vier Wochen zurückliegt, und ich immer gedacht hatte, dass ich herausfinde, welche "Einstellung" im DirectX verstellt worden ist.

    >>>
    ich bewundere, daß Du bei solch einem "Bildschirm" überhaupt arbeiten kannst
    <<<
    ... kann ich ja nicht. Aber man kann den "scharfen Zustand" wieder herstellen, indem man eine Benutzer-Neuanmeldung durchführt. Und eine Neuinstallation des PCs kommt überhaupt nicht in Frage, da das ein "Arbeitsrechner" ist und ich tonnenweise lizensierte Anwendungen draufhabe (die glücklicherweise zu 98% mit OpenGL arbeiten)
     
  7. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows-Oberfläche nach DirectX-Einsatz vollkommen unscharf

    Hallo baseliv,

    einige Experten hier im Forum empfehlen ein Win 7 Inplace Upgrade. Habe ich selber noch nie gebraucht, aber vielleicht wäre das für Dich eine Möglichkeit, Dein Win 7 wieder auf "Vordermann" zu bringen. Dabei bleiben Deine "tonnenweise lizensierten Anwendungen" und Deine Daten erhalten.

    Off Topic Frage: Gehen die Lizenzen verloren, wenn Du neu installierst? Ich denke nicht, aber für die Neueinrichtung des PC's braucht man 'ne Menge Zeit. Deshalb auch an Dich der Hinweis: BackUp-Programm kaufen (Acronis True Image Home oder Paragon Suite) und regelmässig ein Image des Systems anlegen.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.