Windows-Neuinstallation -> Festplatte kaputt?


Forum: Backup und Restore (Windows 7)

Datenssicherung und Recovery unter Windows 7 mit Windows Bordmitteln und Zusatzsoftware

  1. asso

    asso Neuling

    Hallo,

    ich habe gestern Windows 7 Home Premium 64 Bit neu installiert, nachdem ich die alte Partition gelöscht habe. Das alles geschah auf meiner SSD Systemplatte; 2 weitere HDDs habe ich im Raid 1 für alle möglichen Daten (Bilder, Musik, Filme, etc.). Unmittelbar nach der Installation waren die Daten auch noch zugänglich. Dann hab ich alle notwendigen Programme wie Windows-Updateds, Treiber, Antivirenprogramm usw. installiert und das erste mal rebootet...

    Beim Hochfahren kam dann die Meldung dass der Datenträger E: auf Konsistenz überprüft wird (das Ergebnis wird gefühlt eine Tausendstel Sekunde angezeigt und ich hab keine Ahnung was bei raus kam) und die Daten auf den Festplatten sind nicht mehr zu sehen. Allerdings erkennt Windows dass nur noch 799/931 GB frei sind. Bei weiteren Neustarts kommt ca. jedes 2. Mal die Konsistenzprüfung aber es ändert sich nichts und ich kann meine Daten nicht sehen. Woran könnte das liegen? Bzw. wie kann ich noch an die Daten rankommen um die wichtigsten wenigsten auf eine externe Festplatte zu ziehen und dann nochmal alles zu Formatieren, damit sich sowas nicht wiederholt?

    PS: Die Festplatten sind kein halbes Jahr alt und vor der Neuinstallation gabs keine Probleme. Ich glaub nicht, dass es ein Hardwarefehler ist
     
  2. Werbung
  3. icestar

    icestar Aktives Mitglied

    AW: Windows-Neuinstallation -> Festplatte kaputt?

    Ist zwar schon eine Weile her und sicher nicht mehr aktuell, aber falls jemand in die gleiche Situation kommen sollte, kann er es mit Knoppix bewerkstelligen, dass seine Daten nicht verloren sind. Eine Anleitung findet sich hier
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.