Windows Account-Name


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. homezonebenny

    homezonebenny Mitglied

    Ich habe etwas sehr merkwürdiges in Windows 7 entdeckt, was höchstwahrscheinlich mit dem Windows "Account Namen" zu tun hat.



    Hier erstmal die Fehlerbeschreibung:

    Spielt man ein Spiel im Fenstermodus, nehmen wir hier als Beispiel StarCraft 2 Beta oder World of Warcraft so hängt sich dieses immer wieder alle paar Sekunden für ne Millisekunde auf. Entfernt man den Fenstermodus, macht das Spiel somit zum Vollbild, so ruckelt es nicht mehr, stellt man es DANN wieder zurück auf den Fenstermodus, so ruckelt es auch nicht mehr.

    Beendet man das Spiel dann (im Fenstermodus) und spielt später weiter (startet dann im Fenstermodus weil man es in diesem Beendet hat) so hängt es sich wieder auf, bis man es als Vollbild einstellt und dann wieder ZURÜCK stellt, dann hängt es sich nicht mehr auf.

    Die Lösung die ich nach langen Tests gefunden hatte war die Kompatibilität auf Vista SP2 zu stellen dann ging es auch ohne immer nach dem Start an den Optionen des Spiels herumzuschrauben.

    Dieses hängen, ist im Grunde ein kurzes "Keine Rückmeldung", dies habe ich gesehen weil ich den Task Manager auf dem 2. Monitor geöffnet habe.

    Dieses hängen Problem tritt auch bei "Fenster" auf die 3D oder Spiele darstellen, wie z.B. Emulatoren (N64, NDS usw.) oder dem StarCraft 2 Editor, der im Grunde nur ein "Fenster" ist das aber 3D Inhalte darstellt. Auch dieses hat immer kurz "Keine Rückmeldung".



    Soooo, kommen wir nun zu dem was ich herausgefunden habe.
    Es scheint als hätte dies mit dem "Windows Account Benutzernamen" zu tun.
    Es scheint als kommt der Fehler davon, dass ich ein Umlaut oder ein Leerzeichen in meinem Windows Account Namen enthalten habe:

    Benjamin Schäfer

    Ich habe nun einen neuen Account Namen erstellt

    Benny

    und siehe da, kein ruckeln keine Fehler !!!
    Ich habe auch getestet ob es mit den Rechten zu tun hat, dass heißt ich habe den Account als Admin oder als normal User ausgeführt, in beiden Varianten funktioniert es bei diesem "Windows Account Namen" einwandfrei, mit allen Programmen usw.

    Um dies zu verifizieren habe ich es an meinem Laptop getestet.
    Dessen Windows Account Name ist ebenfalls "Benjamin Schäfer" und siehe da ... genau das gleiche ... hängt sich auf und Ruckelt. Nun stellt sich die Frage ob es am LEERZEICHEN oder am UMLAUT (ä) liegt.

    Nachdem ich einen 2. Account "Benny" am Laptop angelegt hatte, und es da getestet habe ... ging alles genauso wie am Desktop PC.



    Nun stelle ich euch 2 Fragen:


    1. Woran liegt es eher, am Leerzeichen oder am Umlaut, oder haltet ihr beides für unwahrscheinlich und nicht für den Grund?!


    2. Wenn ich bei den Benutzerkonten, den Windows Account Namen umbenenne, so benennt er diesen nicht WIRKLICH um.

    C:\Users\Benjamin Schäfer

    Bleibt weiter so bestehen, dass heißt er ändert wohl einfach nur den "Anzeige Namen", aber die Ordner bleiben so wie beim erstellen des Accounts ... Gibt es eine Möglichkeit den Namen des Accounts WIRKLICH zu 100% zu ändern? So das ich z.B. "Benjamin Schäfer" in "Benjamin" umbenennen kann, so das wirklich ALLE VARIABLEN und PFADE umbenannt werden?

    Klar könnte ich einfach einen 2. Account erstellen, und den 1. Benjamin Schäfer dann löschen, nur wird dieser dann auch wirklich zu 100% gelöscht?! :-D und außerdem habe ich in diesem Account so viel eingestellt, was ich nicht noch mal einstellen möchte (Ordnergrößen, Ansichten usw. usw.)... deswegen wäre ein 100%iges umbenennen des Windows Account Namens die beste Lösung. Und zugleich wäre dies dann ein Test ob der Fehler damit dann behoben ist !!


    Ich danke fürs lesen und eure Hilfe, war dann doch einiges zum Lesen.
    Ich hoffe man konnte mein Problem einigermaßen verstehen.


    PS:
    Wer sich da noch etwas hineinlesen möchte, hier gehts zum Beitrag in WoW-Forum:
    http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=13817042121&sid=3&pageNo=1
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows Account-Name

    Ist schon seltsam mit dem Account-Namen und dem ruckeln der Spiele. Muss ich mal bei Gelegenheit selbst ausprobieren.
    Du könntest das Konto in ein bestehendes Konto kopieren.
    1. Neuen Account anlegen, in deinem Fall "Benny"
    2. Administrator-Acount freischalten
    3. In diesem Administrator-Account einloggen
    4. Konto von "Benjamin Schäfer" kopieren in das Konto "Benny"
    5. Abmelden wieder vom Administrator-Acount
    6. Anmelden an das Konto "Benny"

    Jetzt sollten die Einstellungen übertragen worden sein.

    Zumindest hat das zu XP-Zeiten funktioniert. Unter Windows 7/Vista habe ich das selbst noch nicht versucht.
     
  4. homezonebenny

    homezonebenny Mitglied

    AW: Windows Account-Name

    Um ehrlich zu sein habe ich mir das auch schon überlegt.
    So mach ich es momentan auch mit den Roaming settings (früher Anwendungsdaten genannt).

    Das heißt ich habe Programme nicht wie man es kennt auf C:/Programme sondern ich habe die schon installierten Programme aus C:/Programme rauskopiert und diese auf D:/Programme gelegt. Diese dann schön normal verknüpft und diese laufen einwandfrei. Dann habe ich mir die Programmsettings (Einstellungen) aus den Anwendungsdaten (bei Windows 7 im Roaming Verzeichnis zu finden) auf "D:/Programme/User settings" gelegt.

    Das heißt wenn ich Windows formatiert habe, muss ich einfach nur noch die User settings in den Roaming Ordner kopieren und schon habe ich all meine Einstellungen der Programme wieder. Das heißt die TeamSpeak Server usw.

    So habe ich ein sauberes Windows, ohne das ich Programme installieren muss die weiß Gott was für Dateien überall hinschleudern. Funktioniert auch wunderbar.

    Aber jetzt ein komplettes Windows "Konto" in ein anderes zu Kopieren, dass hab ich noch nicht getestet, weil ich bisher davon ausging das der Name in irgendwelchen .ini Dateien hinterlegt ist und dies dann zu Problemen führt.

    Nur stellt sich hierbei eben die Frage ob ich dann das "Ruckelproblem" nicht einfach mit kopiere :-D


    Aber teste dies einmal, wichtige Informationen hierbei wären vielleicht noch das ich 2 Monitore habe und zwar mit der Auflösung von 1920x1200. Wobei ich am Laptop keinen 2. Monitor betreibe sondern nur den Laptop selbst mit der Auflösung von 1920x1080 (ist ein 18,4" Notebook).

    Wie gesagt, es ist kein Ruckeln sondern ein "aufhängen" für eine Millisekunde und das alle 2-3 Sekunden. Im Taskmanager steht in dieser zeit dann eben auch "Keine Rückmeldung".
    Und mit dem anderen Windows Benutzernamen tritt dies eben nicht auf, ein total krasses Phänomen :-D


    Grüße
    Benny
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows Account-Name

    Du kannst es ja Testweise mit einem TESTKONTO testen. Vorher eine Imagesicherung durchführen, damit man es bei Problemen wieder herstellen kann, dass würde ich dir empfehlen.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.