Windows 8


Forum: Allgemeines (Windows 8)

Alle Windows 8 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. vobe49

    vobe49 Aktives Mitglied

    Hallo zusammen,
    ich wollte mal eure Meinung zum kommenden Windows 8 hören.
    Was ich bislang darüber so gelesen habe erschreckt mich wirklich. Ich drücke es mal deutlich aus: alles was auf dem PC ohne meinen ausdrücklichen Willen passiert, stört mich massiv. Hinzu kommt, dass ein Nichtfachmann (der nur ab und zu in bestimmte Prozesse eingreifen muss) kaum noch verstehen kann, was da so im Hintergrund läuft.
    Auch ein Beispiel: ich musste letztens bei meinem ACER-Netbook das System neu aufsetzen. Da ist ja nicht viel Software drauf, wird also schnell gehen - dachte ich. Wenn man sich ansieht, was die Firmen heute so für Mist mitinstallieren und wie lange man braucht, um das wieder loszuiwerden oder um z.B. den Internetexplorer wieder so einzustellen, wie man das haben will, dann hat man vor einer solchen Arbeit die Nase voll - ich brauchte einen Samstag Vormittag dafür.
    Ich möchte nicht wissen, was die kommenden Entwicklungen da bringen, denn bislang haben diese selten wirkliche Verbesserungen gebracht. Mit Win 8 macht man m. E. einen Kniefall vor der Handygeneration, die nur an den 10.000 sinnlosen App's interessiert sind, von denen ein ernsthafter Computermensch kein einziges wirklich braucht.
    Kürzlich las ich, dass ein professioneller Tester der ersten Betaversion 15 min gebraucht hat, um heraus zu bekommen, wie der Rechner herunter gefahren wird. Geöffnete Programme werden nicht mehr geschlossen, nur das neue geöffnet. Ob das noch offene Ressourcen frist, ist doch egal.
    Wenn ich diese idiotische Cloud-Entwicklung sehe kann ich mich totlachen. Die tun so, als hätten in Deutschland alle einen 30.000 kbit-DSL-Anschluss dabei lahmt in der Fläche DSL mit läppischen 1000, die schon ein Update von 100 MB zum Problem werden lassen.
    Viele dieser so genannten "Weiterentwicklungen" richten sich m. E. nicht nach den Wünschen der ernsthaften Kunden. Es geht ganz offensichtlich nur darum, ganz schnell etwas Neues auf den Markt zu schmeißen, um möglichst viel Geld zu verdienen.
    Ich würde mir ein Windows wünschen, was sich meinen Ansprüchen dadurch leicht anpassen lässt, dass ich mühelos alles das abschalten kann, was mir bei meinen aufwendigen Programmen (Videoschnitt, Animationssoftware, Bild- und Soundbearbeitung) nicht die Ressourcen klaut. Träum weiter sagt mein Kumpel.
    Gruß vobe49
     
  2. Werbung
  3. AW: Windows 8

    Vorab: Eine echte Einschätzung kann ich erst bei einer wirklichen Beta abgeben.

    Aber mir scheint es so, als wollte MS mal was für die Tablet-Käufer machen, um da Fuß fassen zu können. Leider haben sie die Desktop-Kundschaft dabei völlig vergessen.
    Aber vielleicht kommt in der Beta noch der Button "Klassisches Design gefällig?".
    Über Stabilität, Kompatibilität und Funktionalität jetzt schon ein Urteil zu fällen wäre verfrüht.

    Gibt es schon, nur nicht von MS. ;)
     
  4. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Windows 8

    Mit dem Tool Classic Start Menue ist die Developer wie Windows 7 zu bedienen.
    Nur startet sie schneller :)
    Zuverlässigkeit: Ich nutze von Anfang an die Developer produktiv ohne Probleme.
    Warte jetzt auf die Beta.
     
  5. vobe49

    vobe49 Aktives Mitglied

    AW: Windows 8

    Hallo SeewolfPK,
    die Frage steht nur, ob die Win7-Oberfläche dann bei Win 8 in irgend einer Weise simuliert wird wie beispielsweise XP auf Vista-PC's, und da befürchte ich eben, dass das auch wieder nur auf Kosten der Ressourcen für die Programme geht, mit denen man effektiv arbeiten will. Bislang war es doch immer so, dass ein erheblicher Teil der hardwaremäßig generierten Leistungsverbesserung durch schönen aber nutzlosen Schnickschnack aufgefressen worden ist; den Rest erledigt die immer weiter ausufernde Schutzsoftware. Ich kann mich noch erinnern: habe jahrelang einen der ersten Quadcore-PC mit XP, offline und ohne Sicherheitssoftware betrieben. Irgendwann musste ich mit dem Teil ins WEB, weil sich die Programme nur noch online registrieren und updaten ließen und ab da klemmte die Säge beim Videoschnitt. Den Umstieg auf Vista habe ich in ganz schlechter Erinnerung, da war Win 7 eine richtige Wohltat. Ich befürchte, dass es nun eher wieder zurück als vorwärts geht, auch wenn der PC vielleicht nicht mehr 2 min, sondern nur noch 110 sec. für den Start braucht. Klingt vielleicht alles etwas pessimistisch und negativ von mir, aber ich denke, dass das alle die nachvollziehen können, bei denen mehr als Internet, Youtube und Word auf den Maschine läuft.
    Gruß vobe49
     
  6. Ben23

    Ben23 Neuling

    AW: Windows 8

    Ich muss zugeben ein paar Probleme gibt es noch mit Windows 8.
    Aber im große und ganzen finde ich es einen wirklichen Fortschritt.
    Ich weiß nicht warum Windows 8 immer auf die Metro Oberfläche reduziert wird. Es war nunmal schon lange nötig, dass Windows endlich auch auf Tablets vernünftig zu bedienen ist. Ich hoffe Microsoft bietet dann auch eine Möglichkeit sich zwischen dem Desktop und der Metro Oberfläche zu entscheiden, da Metro derzeit für große Bildschirme und mit Maus und Tastatur noch nicht perfekt ist.
    Bis auf die Metro Oberfläche gibt es noch sehr viel mehr neues schon in dem bisherigen Developer Preview. Etwa die deutlich erhöhte Boot Geschwindigkeit, Unterstützung von UEFI, sehr schnelle Installation, sicherer etc.
    Also ich finde Windows 8 ist defintiv ein Fortschritt über die Metro Oberfläche für Maus und Tastatur kann man streiten, aber sonst gibt es viele Verbesserungen.
    Zu deiner Meinung, dass die Cloud Features unötig seien bin ich anderer Meinung. Ich finde es auch nicht immer gut, wenn alles in der Cloud gespeichert wird, aber dies ist ein absolut notwendiges Erweiterung von Windows um Fit für die Zukunft zu bleiben.
    Man muss ja nicht gleich Gigabytes abgleichen, sondern mal ein paar Bilder oder um die Einstellungen zwischen verschiedenen Computern synchron zu halten. Inzwischen hat praktisch jedes Kuhdorf DSL und demnächst mit LTE hat man wirklich überall sehr schnelles Internet.
     
  • Werbung
  • Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.