Windows 8 - Minimale Hardwareanforderungen lt. Microsoft


Forum: Hardware und Treiber (Windows 8)

Alles zum Thema PC-Hardware und Peripherie unter Windows 8, Treiberprobleme, Treibersuche

  1. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    Als minimale Systemanforderungen für die Windows 8 Release Preview gelten:

    CPU mit mindestens 1 GHz,
    1 GB RAM (32 – Bit) bzw. 2 GB RAM (64 – Bit),
    DirectX – 9 – kompatible Grafikkarte
    Freier Festplattenplatz von 16 GB (32 – Bit) bzw. 20 GB (64 – Bit).
    Monitor mit Auflösung von 1024 x 768 Pixeln, damit Apps im Metro–Style dargestellt werden können.
    Für die Darstellung zweier Metro–Apps gleichzeitig, ist allerdings mindestens eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln erforderlich.

    Gruß
    Thomas
     
  2. Werbung
  3. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Minimale Hardwareanforderungen lt. Microsoft

    Die minimalen Systemanforderungen beziehen sich bei M$ auf einmal Rauf- und wieder Runterfahren im Zeitraum zur nächsten OS-Release.

    Um an die Performance von meinem XP-Rechner annähernd heranzureichen denke ich:
    4Ghz 4-Core
    4er Raid0 mit schnellen SSDs (500MByte/s)
    8GByte Ram

    Man höre sich nur mal Weird Al Yankowitch "W95 sucks" an. War schon immer so, wird immer so bleiben.

    Vista
     
  4. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Minimale Hardwareanforderungen lt. Microsoft

    Mich würden mal die optimalen Anforderungen seitens Microsoft interessieren.

    Ich selbst setze (wenn überhaupt) Windows 8 irgendwann paralell auf einen meiner Arbeitsplatz PCs ein:

    CPU: Intel Core i7 - 3960x (6x 3,3 GHz)
    Mainboard: Gigabyte X79-UD5
    RAM: 64 GB DDR3
    LSI RAID-Controller: 9260-4i mit 4 x 120 GB SSD (Vertex 3)
    2 x 30" TFT-Monitor


    Da läuft Windows 7 64-Bit Ultimate und Ubuntu Linux 64 Bit sehr gut.

    Gruß
    Thomas
     
  5. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Minimale Hardwareanforderungen lt. Microsoft

    RAM und HD passt.

    Du musst W8 machen, weil die hilflosesten aller "Anwender mit Geld" Dich holen. Was meist Du wie die Dich ansehen, wenn Du ihnen verklickerst, dass das Neueste vom Neuen nicht das Beste ist? Meine Schwester will jetzt W7, obwohl ihr AMD 965er mit XP spitze läuft. (Gut, ich muss alle paar Monate hin und die praktischen Add-Ons killen, ich seh's als Übung)

    Und Du bringst es über das Herz ihnen (den Geld-DAUs) zu sagen, dass die ganze Branche schon zu Vista-Zeiten in den Hungerstreik hätte gehen sollen?

    Ich sage ihnen: W8 ist prima, alles administrative dauert viel länger und ich kann eine größere Rechnung schreiben. Wie bei Apple: alles ist teurer und kann aber im Gegenzug weniger.
     
  6. winschinho

    winschinho Mitglied

    AW: Windows 8 - Minimale Hardwareanforderungen lt. Microsoft

    Ihr bzw. Du siehst das aber sehr verbissen. Wenn es nicht ständig neue Systeme geben würde, wären irgendwann mal alle Fehler behoben, bzw. jeder Dummie wüsste, wie er sie lösen kann. Dann hätten die PC-Profis irgendwann nichts mehr zu tun ;)
    Außerdem muss ein System doch immer an den aktuellen "Zeitgeist" angepasst werde. Und dieser sagt im Moment "Cloud + Multitouch + Social Media + Apps". Apple mach es vor, alle finden es toll, alle machen es nach.
     
  7. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Minimale Hardwareanforderungen lt. Microsoft

    Die allgemeine Relativitätstheorie ist auch schon bald 100Jahre alt. Schiess los!
     
  8. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Minimale Hardwareanforderungen lt. Microsoft

    Klar werde ich mich mit Windows 8 beschäftigen müssen, aber aktiv selbst mit arbeiten, erst mal nicht.
    Aber vieleicht ändert sich ja was mit der Final zugunsten der Verbraucher.

    Im Vordergrund steht nicht der Profil mangels unwissen des Anwenders. Versuche das System der Kunden immer so einzurichten und aufzuklären, dass das System längere Zeit läuft inkl. Imagesicherung, die ich immer kostenlos mit anbiete.
    Da hat der Kunde Sicherheit und ich auch, falls etwas schief läuft.
    Aufklärung beim Kunden finde ich sehr wichtig. Zur Not kann er ja eine Schulung buchen, aber über Risiken und Gefahren aufzuklären ist sowieso Pflicht für einen Dienstleister seitens zum Kunden. Der Kunde hat mehr Vertrauen und kommt wieder zu mir. So meine Erfahrungen seit Anfang der 90er Jahre.


    Gruß
    Thomas
     
  9. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Minimale Hardwareanforderungen lt. Microsoft

    Genauer muss es heißen:
    "Als empfohlene Systemanforderungen für die Windows 8 Release Preview gelten:"

    Die 64 Bit Version läuft auch mit 1 GB RAM.

    Sowohl die 32 Bit als auch die 64 Bit Version lassen sich auf einem 8 GB USB-Stick installieren.
    Windows 8 32 Bit belegt nach der Installation ca. 5,5 Gb und Windows 8 64 Bit 7,5 Gb.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.