Windows 8 Herunterfahren Optionen - Shutdown Dialog


Forum: Allgemeines (Windows 8)

Alle Windows 8 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. michael

    michael Beta Tester

    Wie der angehängte Screenshot zeigt, habe ich unter Windows 8 beim drücken von ALT+F4 die von Windows 7 bekannten Optionen zur auswahl. Im Zusammenhang mit dem Startmenüersatz (https://windows-hilfe-forum.de/f72/...achgereicht-start8-5625/index2.html#post34236) werden 2 verschiedene Herunterfahren Methoden zur Auswahl bereitgestellt. Herunterfahren "normal" und "komplett".

    Ist die Verfügbarkeit dieser Optionen abhängig von der verbauten Hardware? In meiner VMware habe ich wie zu sehen ist, nur einen "Herunterfahren" Befehl. Wie ist das bei der Installation auf physikalischer Hardware?

    Kann vieleicht jemand das mal in 2-3 Sätzen aufklären?
     

    Anhänge:

  2. Werbung
  3. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 Herunterfahren Optionen - Shutdown Dialog

    Unbenannt.PNG

    Genauso!
     
  4. michael

    michael Beta Tester

    AW: Windows 8 Herunterfahren Optionen - Shutdown Dialog

    Was hängt denn dann hinter den beiden Buttons in dem "Startmenüersatz" ???
    Ist das was selber gebasteltes?
     

    Anhänge:

  5. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 Herunterfahren Optionen - Shutdown Dialog

    • "Ruhezustand" bedeutet: Der gesamte Desktop mit allen geöffneten Programmen wird in der Ruhezustandsdatei ("hiberfil.sys") gespeichert (also auch z.B. Word-Dokumente die geändert aber noch nicht gespeichert wurden). Dann wird der PC abgeschaltet. Beim nächsten Start wird der komplette vorherige Zustand aus der Ruhezustandsdatei wiederhergestellt - einschließlich aller geöffneten Programme (und ungespeicherten Word-Dokumente).
    • "Normales" runterfahren heißt: Alle Programme werden beendet (eventuell ungespeicherte Word-Dokumente müssen zuvor gespeichert werden). Dann wir der Treiber-Teil des Betriebssystemes auf der Festplatte gespeichert. Also der Teil mit Grafikkarte, Netzwerkkarte, Soundkarte, USB-Treiber und, und, und ... und deren Initialisierungsdaten. Gerade das Initialisieren der ganzen Treiber dauert nämlich normalerweise beim Booten so lange. Dann wird der PC ausgeschaltet. Beim nächsten Start wird nur noch der Windows-Kernel geladen, die zuvor gespeicherten Treiber und die Initialisierungsdaten und dann der "Benutzer"-Teil. Deshalb kann Windows 8 so schnell booten - teilweise werden nur 7 Sekunden benötigt.
    • "Komplettes" herunterfahren bedeutet: Es wird komplett heruntergefahren - also ohne den Treiber-Teil auf der Festplatte zwischen zu speichern. Das ist notwendig, wenn sich z.B. Treiber ändern, aktualisiert werden. Der nächste Bootvorgang dauert dann aber länger, weil wieder alle Treiber geladen und initialisiert werden müssen.
    • Übrigens: Bei einem "Neustart" passiert fast das gleiche wie bei "komplettes" herunterfahren. Auch da wird der Treiber-Teil nicht zwischengespeichert. Aber es wird dann gleich neugestartet. Genau diese Prozedur ist eigentlich dafür vorgesehen, wenn neue Treiber installiert werden.
    • "Energie sparen" auch "hybrider Standby-Modus" genannt ist ein Zwischending zwischen "Ruhezustand" und "Energiesparen". Wie beim "Ruhezustand" wird alles in der Ruhezustandsdatei gespeichert. Dann wird der PC aber nicht ausgeschaltet, sondern nur der Bildschirm und die Festplatte und die CPU geht in einen Energiesparmodus. Wird die Maus bewegt oder eine Taste gedrückt ist der PC sofort wieder "wach". Sollte aber der Strom ausfallen oder der Akku leer gehen - macht auch nix: Beim nächsten booten wird der vorige Zustand wieder aus der Ruhezustandsdatei rekonstruiert.
     
  6. michael

    michael Beta Tester

    AW: Windows 8 Herunterfahren Optionen - Shutdown Dialog

    Aber wie leite ich die verschiedenen Runterfahrprozesse ein, ohne dein "Startmenü" ?
     
  7. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 Herunterfahren Optionen - Shutdown Dialog

    Einfach in einer Eingabeaufforderung mal "shutdown /?" eingeben. Dann eine Verknüpfung mit dem gewünschten shutdown Befehl erstellen.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.