Windows 8 - Boot2Go - Wer hat das schon ausprobiert. Erfahrungen?


Forum: Allgemeines (Windows 8)

Alle Windows 8 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    Hallo liebe Forengemeinde,

    wer hat schon mal das neue Boot2Go (Windows 8 to go) von Windows 8 ausprobiert und kann hier seine Erfahnrungen posten.

    Hier schon mal ein Bericht der PC-Welt:

    http://www.pcwelt.de/ratgeber/Exter...ken-5938021.html?r=861548245644177&lid=182567


    Boot2Go ist das starten eines kompletten Windows 8 Systems auf einem USB-Stick oder USB-Festplatte.

    Wie verhält sich bei euch der Datenträger, wenn diese an verschiedenen System angehängt und gestartet wird?

    Bin gespannt auf eure Erfahrungen.

    Gruß
    Thomas
     
  2. Werbung
  3. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Boot2Go - Wer hat das schon ausprobiert. Erfahrungen?

    Ist dein Artikel im falschen Forumszweig gelandet ? Denn in dem Chip-Artikel geht es nur um "Windows 7". Bei Windows 8 sind solche Klimmzüge mit "Clonen" und dem USB-Treiber und "Struktur laden der Registry" nicht notwendig. Windows 8 kann direkt auf dem USB-Stick installiert werden. Und die Methode heißt dann auch nicht "Boot2Go" sondern "Windows 8 To Go". Siehe hier: http://www.windows-8-futter.de/usb-stick-booten.html

    Ich habe schon eine ganze Reihe von USB-Installationen von Windows 8 getestet. Aber einen richtig guten (ausreichend schnellen) USB-Stick zu finden - egal ob USB 2.0 oder 3.0 - ist Glückssache.

    Zur Zeit muss nach jedem PC-Wechsel Windows 8 neu aktiviert werden.
     
  4. winschinho

    winschinho Mitglied

    AW: Windows 8 - Boot2Go - Wer hat das schon ausprobiert. Erfahrungen?

    Hast du mal Software von Adobe auf so einem Stick aktiviert und dann den PC gewechselt? Muss dann neu aktiviert werden? Wenn ja, ist das schon das K.O. - Kriterium für solch ein Konzept.
     
  5. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Boot2Go - Wer hat das schon ausprobiert. Erfahrungen?

    Kann ich nicht testen - ich habe keine Software von Adobe die ich aktivieren müsste - nur Adobe Reader ...
     
  6. michael

    michael Beta Tester

    AW: Windows 8 - Boot2Go - Wer hat das schon ausprobiert. Erfahrungen?

    Das müsste gehen, wenn du vor dem Wechsel die Software über das Menü "deaktivierst" und auf dem neuen PC wieder aktivierst ;)
    Wäre aber eine sehr umständliche Prozedur. Es ist aber nunmal tatsöchlich so bei MS und bei anderen, dass eine Softwarelizenz genau EINER Hardware zugewiesen werden muss. So bräuchtest du im Prinzip für einen Windows 8 Stick, den du auf 2 Geräten benutzt genau 2 Lizenzen.

    Alle Angaben ohne Gewähr!
     
  7. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Boot2Go - Wer hat das schon ausprobiert. Erfahrungen?

    Na, ich weiß nicht ob das bei anderen Anbietern auch so ist wie bei Microsoft.

    Meist steht die Lizenz doch nur in der Registry.

    Wie ist das denn z.B. bei "AutoCad" - wenn da mal die Grafikkarte oder das Motherboard defekt wird und man die gegen andere austauscht ? Da kann man ja auch nicht mehr die Lizenz deaktivieren. Ist dann auch die Lizenz "weg" ?
     
  8. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Boot2Go - Wer hat das schon ausprobiert. Erfahrungen?

    Das mit der Adobe Software - Reaktivierung ist ein Nerventreiberei. Muss jedes Mal, wenn ich meinen PC aufsetze weil er z.B. nicht mehr hochfährt oder ich einfach mal so neu installiere bei Adobe anrufen. Das Reaktivieren ist auch begrenzt ich glaube auf ca. 20 Aktivierungen. Das hat mir mal ein Adobe Mitarbeiter gesagt. Der Online-Support oder die Online-Aktivierung ist echt schlecht gelöst. Da lobe ich schon Microsoft für Ihr Verfahren. Adobe besitzt auch die Frechheit, dass man sich hier nur Werktags 9-17 Uhr melden kann. Als Beruftätiger hat man hier dann keine Chance sein Produkt wieder zu aktivieren.

    Adobe zum Beispiel prüft Online nach, ich glaube per Dienst ob die Installation am richtigen PC erfolgt ist.

    Gruß
    Thomas
     
  9. NiFu

    NiFu Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Boot2Go - Wer hat das schon ausprobiert. Erfahrungen?

    Echt harte Sache was du da schreibst von der Adobe-Lizensierungsmethode. Dann soll sich Adobe nicht wundern, wenn Anwender sich eine legale Lizenz ins Regal stellen und ansonsten mit einer gecrackten Version arbeiten.
     
  10. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Boot2Go - Wer hat das schon ausprobiert. Erfahrungen?

    Das passiert öfters als man glaubt. Lizenz kaufen und gecrackte Version verwenden. Ich sehe es aber nicht ein, wenn ich für ein Produkt 1000 Euro ausgegeben habe, möchte ich es auch verwenden, egal wie oft ich mein PC wechsle oder neu installiere. Zur Not würde ich die vor Gericht ziehen!

    Gruß
    Thomas
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.