Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud


Forum: News, Fakten und Diskussionen (Windows 8)

News zur Windows Version der nächsten Generation! Screenshots, Gerüchte, Eilmeldungen ...

  1. michael

    michael Beta Tester

    Es gehen Gerüchte um, dass es mit Windows 8 möglich sein soll, Benutzerkonten in die Cloud auszulagern, was bedeuten würde, dass man auf jedem X-beliebigen Windows 8 PC mit Internetzugang sein gewohntes Benutzerkonto vorfinden könnte.

    Wie steht ihr dieser Entwicklung gegenüber? Ist es wirklich ratsam immer mehr persönliche Daten/Informationen in die Hände von Firmen zu legen?
     
  2. Werbung
  3. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Der Staat hat doch eh alle Deine Daten. Wovor hast Du eigentlich Angst ???
     
  4. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Ich würde meine Daten nie öffentlich ablegen!
    Der Staat schnüffelt schon viel zu viel.
     
  5. michael

    michael Beta Tester

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Wer redet denn vom Staat? Viel schlimmer wäre doch, wenn Hacker bei MS einbrechen und die Daten stehlen.
     
  6. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Das ist auch schlimm. Grundsätzlich wäre ich vorsichtig, bestimmte Daten freizugeben. Weniger ist in dem Fall mehr!
     
  7. PCFreddy

    PCFreddy Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Emm... ginge es dabei nur um die Einstellungen bzw Skinns ? etc oder auch um ganze Datensätze ?
     
  8. michael

    michael Beta Tester

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Das steht noch in den Sternen. Bin mir aber fast sicher, dass man vieleicht gegen eine monatliche Gebühr Speicherplatz für Dokumente erhält.
     
  9. PCFreddy

    PCFreddy Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Also die Systemeinstllungen sind ja nicht so groß, aber das man eine kleine Festplatte bei MS einrichten kann wäre ja glaube ich nix neues da macht MS nix großes. Nur den der "fremde" PC dann genau oder ähnlich wie der heimische.
    Aber wäre es dan nicht eine riesige Menge Downloadmaterial wenn man alles haben will. Man könnte doch theoretisch eine Basis (Windows Einstellungen, Verknüpfungen zu den Datein) und dann wenn man die Datei aufrufen will, wird sie runtergeladen.
    Dass will ich sehn wie MS das machen will :D
     
  10. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Meine Daten und Programme bleiben bei mir (auf meiner eigenen Festplatte). Ich mache mich nicht abhängig von Erreichbarkeit von fremden Servern.

    Mir reicht es in der Firma nicht vernünftig arbeiten zu können, wenn der Firmenserver mal wieder nicht läuft.
    Das ist schon eine Art Cloud.
     
  11. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Genauso sehe ich es auch. In anderen Firmen läuft der ganze Betrieb nicht mehr, nur weil fast alles Onlineanwendungen sind, die z.Teil noch im Ausland gehostet sind.
     
  12. michael

    michael Beta Tester

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Das ist genau der Grund, warum ich zum Beispiel Exchange Online nicht mag ...
     
  13. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Es ist sowieso egal, wenn man ins Internet geht, hat man eh gleich wieder hunderte persönliche Daten hochgeladen.
    Außerdem ist das mit TeamViewer sowieso schon möglich, von JEDEM Computer mit Internetzugang auf seinen PC zuzugreifen. Wieso dann drei Jahre warten? Ich finde das sowieso überflüssig, aber wenn man unbedingt möchte, es ist sowieso schon möglich.
     
  14. michael

    michael Beta Tester

    AW: Windows 8 - Benutzerkonten in der Cloud

    Du kannst ein Benutzerkonto in der Cloud doch nicht mit einer Teamviewer-Sitzung vergleichen. ...
     
  15. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.