Windows 7127: Voll transparenter Fenster-Rahmen wieder möglich


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    In Windows 7 (Build 7127) ist es wieder möglich die Fenster-Rahmen vom verschwommenen "Milchglas"-Effekt ("Blur") auf "voll-transparent" umzuschalten.
     

    Anhänge:

  2. Werbung
  3. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    AW: Windows 7127: Voll transparenter Fenster-Rahmen wieder möglich

    Dieser voll-transparent Effekt war auch schon in den Builds 6956 und 7022, 7048, 7068 möglich.
    In den Builds 7000, 7077 und 7100 funktioniert das nicht.

    Man kann diese Funktion auch in der Build 7100 (also "RC") nutzen, wenn man die beiden Dateien "DWM.exe" und "uDWM.dll" aus dem Verzeichnis c:\windows\system32\ der Build 7127 in die Build 7100 kopiert.

    Wobei die Datei "DWM.exe" für die Auswertung des Registry-Keys verantwortlich ist ("HideBlur=1") und die Datei "uDWM.dll" für die volle Transparenz.

    Damit man diese Dateien in der Build 7100 überhaupt überschreiben kann, muß man sich erst die Rechte an diesen Dateien aneignen, dann den Dienst "Sitzungs-Manager für Desktopfenster-Manager" kurzzeitig beenden und dann die Dateien aus der Build 7127 drüber kopieren. Anschließend kann der Dienst "Sitzungs-Manager für Desktopfenster-Manager" wieder gestartet werden.
     
  4. michael

    michael Beta Tester

    AW: Windows 7127: Voll transparenter Fenster-Rahmen wieder möglich

    Wenn das mit den letzten Builds nicht mehr funktioniert, wird diese "Funktion" wohl in der Final auch nicht mehr verfügbar sein. Und ich möchte ungern Dateien einer Beta-Version auf mein Produktivsystem kopieren und dann hoffen, dass keine anderen Funktionen beeinträchtigt werden.

    Aber optisch finde ich das schon sehr schön ;)
     
  5. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    AW: Windows 7127: Voll transparenter Fenster-Rahmen wieder möglich

    Na ja, "letzte Build" ist aber wohl die 7127 - die wurde den großen OEM-Partnern zur Verfügung gestellt; z.B. Dell und HP.

    Die Dateien sind aber wohl nur für die AERO Glass Oberfläche wichtig. Man kann den Dienst "Sitzungs-Manager für Desktopfenster-Manager" deaktivieren und dann werden sie nicht benutzt. Das machen einige, weil sie die bunte AERO Glass Oberfläche nicht wünschen oder weil sie einfach nur Arbeitsspeicherplatz sparen wollen. Oder wenn AERO Glass aufgrund einer altersschwachen Grafikkarte gar nicht möglich ist. Und wenn "abschalten" sonst keine weiteren negativen Einflüsse hat, dann sollte das Reinkopieren von älteren Versionen auch nicht die Systemstabilität beeinträchtigen.
     
  6. michael

    michael Beta Tester

    AW: Windows 7127: Voll transparenter Fenster-Rahmen wieder möglich

    Ja, da hast du eigentlich recht. Ich vermute aber, dass die Dateien beim nächsten Windowsupdate wieder überschrieben werden ...
     
  7. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    AW: Windows 7127: Voll transparenter Fenster-Rahmen wieder möglich

    Aber bei einem Update werden ja üblicherweise nur sehr wenige Dateien ersetzt und nicht das ganze Betriebssystem. OK - wenn es zufällig am "Desktopfenster-Manager" Änderungen gibt, kann das schon passieren. Aber dann sollte man sich von den beiden Dateien halt Sicherungskopien machen.
     
  8. pcfreak

    pcfreak Aktives Mitglied

    AW: Windows 7127: Voll transparenter Fenster-Rahmen wieder möglich

    Was sagt die Transparenz? ;)
    Ist das bei den aktuellen Builds auch noch möglich?
     
  9. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    AW: Windows 7127: Voll transparenter Fenster-Rahmen wieder möglich

    Ja, ist auch in der aktuellen Build 7264 möglich, wenn man die beiden Dateien "DWM.exe" und "uDWM.dll" aus einer früheren Build verwendet.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.