Windows 7 wird immer langsamer


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Harleinom32

    Harleinom32 Mitglied

    Hallo!
    Bereits wenige Wochen nach der Installation von Win 7 Premium wurde - im Gegensatz zu meiner Vista-Partition - Windows 7 immer langsamer. Manche Anwendungen (Drucker, Star-Money) brauchen zum Start über 1 Minute. Auch geöffnete Fenster zeigen "Keine Rückmeldung" und werden zeitweise invers/neblig. Auch Wartezeiten führen oft nicht zur Fortsetzung des Programms.

    Das Programm ist virenfrei und durch mehrere Hilfsprogramme (CCleaner u.ä.) gereinigt.
    Wer hat ähnliche Erfahrungen?

    Was kann ich tun?

    Für erfolgreiche Tipps danke ich im voraus bestens!

    Harleinom
     
  2. Werbung
  3. asgarond

    asgarond Aktives Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Rechtsklick auf Taskleiste - Task-Manager starten, Register Leistung und dann auf Ressourcenmonitor.
    Schau Dir hier mal an, was viel Prozessorleistung oder Arbeitsspeicher verbraucht.

    ResMon.JPG

    Interessant wäre auch zu wissen, was Du einsetzt:
    Prozessor
    RAM
    Win7 32 oder 64 bit
    Restplatz auf der Systempartition
     
  4. mryamamoto

    mryamamoto Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Hallo Harleinom!

    ...kannst Du ausschließen, dass bei Dir nicht 2 Antiviren-Wächter aktiv sind? Vor allem, wie lange ist Dein Win7 System schon aktiv!
    Bei meinem neuen PC m. WIN7 HP musste ich erst mal den "gelben Antivierenwächter" deaktivieren und entfernen, da sich der mit dem Windows-Defender ein bisschen bekriegt hat - ... und das in der Weihnachtszeit... tstststs!

    Also den runter, neues - von mir erprobten - AV (Kaspersky) drauf, den Windows Defender abmontiert - MS Security Essentials (mal zur Probe) installiert, bzw. durch Windows-Update installiert!

    Probleme? Bis dato null! HTH

    LG von mryamamoto aus Carinzia
     
  5. kenan5398

    kenan5398 Neuling

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Hi,
    Ich hab das problem jetzt nicht aber vielleicht ist dein Prozessor zu schwach oder zu wenig RAM

    LG: KENAN5398
     
  6. michael

    michael Beta Tester

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Gib mal bitte ein paar Infos zu deiner Hardware.
     
  7. Harleinom32

    Harleinom32 Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Hallo Freaks!

    Besten Dank für die schnellen Antworten und Tipps, die ich weitgehend befolgt habe.

    Bis auf Kaspersky habe ich alle im Hintergrund laufenden Virenscanner u.ä. deinstalliert. Tatsächlich scheint nach ersten Erfahrungen die Meldung "Keine Rückmeldung" nicht mehr aufzutauchen. Mit Tuneup 2011 habe ich noch einmal alles gereinigt und auf Leistung getrimmt. Natürlich laufen viele Prozesse im Hintergrund, die ich als Laie aber nicht zu deaktivieren wage, aber fast alle mit 0 %.

    Nun verstehe ich die Welt nicht mehr: Win 7 ist noch langsamer geworden. Bei jedem Ordneraufruf orgelt erst einmal eine Weile der Kreis. StarMoney braucht fast 5 Minuten bis zum Startbild, der eingeschaltete Drucker Pixma 5200 fast 3 Minuten, ein Works-Dokument 2 Minuten. Es fällt auf, dass neuerdings alle Ordner (Dokumente, Downloads) als schmales nur 6-zeiliges Handtuch erscheinen, was jedoch nicht weiter stört.

    Ich habe auf derselben HDD eine VISTA-Partition. Diese läuft fast so schnell, wie man sich das von einem gerade installierten System wünschen könnte. Dieses System benutze ich nun überwiegend. Aber weshalb habe ich mir Windows 7 angeschafft? Früher hatte ich XP und Vista auf der Platte, und beides lief einwandfrei.

    Zur Erläuterung meine Hardware: AMD Athlon 64X 2 Dual Core Processor 5000+ 2,6 GHz, 3 GB Ram, 32 Bit, 128 GB auf der System-Partition frei

    Happy New Year!
    Harleinom
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2010
  8. mryamamoto

    mryamamoto Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Hallo Harleinom!
    1.) Also das mit dem Virenscanner ist schon mal gut und vielversprechend...!
    2.) Sei mir bitte nicht böse, aber mir gefällt das mit dem Tune-Up 2011 nicht so ganz...!
    Viele Suiten von der Art versprechen meistens das Blaue vom Himmel!
    Wenn man sich mit diesen Dingern nicht auskennt, verbockt man sich sein System ganz gehörig!
    3.) Nochwas, läuft das System bzw. die HDD / Partition auf dem Du wWin 7 Installiert hast unter NTFS?


    4.) Wie weit reicht die Systemwiederherstellung zurück...?
    Für mich schaut das nach einem Fall für Neuinstallation von Windows 7 aus...!
    Die anderen Mitleser dieses Forums werden das vermutlich bestätigen - nur um weitere sinnlose Suchaktionen zu vermeiden!

    Liebe Grüsse aus Carinzia von mryamamoto!
     
  9. Luzian

    Luzian Aktives Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Bingo!!!

    TuneUp Software verlangsamt das System.
    Tunen wird es dein System jedenfalls nicht.
    Diese Software gehört nicht auf den Rechner.
     
  10. Papo1402

    Papo1402 Aktives Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!


    ich habe auch TuneUp drauf aber kann nix merken das das system langsammer wird....
    welches empfielst du dann wasman drauf haben sollte um das system flott zu machen und um zu überwachen das es optmiert ist...
     
  11. Harleinom32

    Harleinom32 Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Hallo!

    Besten Dank für die Ratschläge. Trotz der Umstände habe ich den Rat befolgt und habe ein sehr altes Image (Acronis) wieder installiert, das wieder flott funktioniert. Abwarten ...wie lange!?
    MfG
    Harleinom
     
  12. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Was ist mit dem Dienst Windows Search.
    Der benötigt manchmal ganz schön lange um seinen Index anzulegen.
    Tuneup hat den Index vlt. gelöscht und deshalb braucht der Rechner danach noch länger,
    weil der Index (im Hintergrund) wieder aufgebaut wird.

    Ich habe den deaktiviert. Warte lieber ein wenig, wenn ich mal was suche.

    Um zu sehen, was auf dem Rechner alles so läuft, ist der Prozessexplorer sehr hilfreich.
    Habe dadurch auch schon gestarte "Systembremsen" gefunden.
     
  13. mryamamoto

    mryamamoto Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Hallo Harleinom!

    Gratulation! Das Beste was Du machen konntest! Das (Un)Ding Tune-Up kommt bei mir nicht auf die Kiste! Die können das Ding noch so über den grünen Klee loben!
    Da fand ich mal so einen Bericht in der PC-Praxis, der solche Test zwar nicht grundsätzlich in Abrede stellte (no na), aber auch icht die erhofften Effekte erbrachte!
    Fazit: CCleaner kann das im Prinzip (a la "Radio Eriwan") auch, Und wenn man nicht alles und jeden Download an seine Kiste lässt, dann bleibt alls flüssig und flott! Meine persönliche Meinung!:rolleyes:
     
  14. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Ich benutze zum schneller machen, temporäre Dateien löschen, Cookies beseitigen und, und, und nur den CCleaner. Sauteuere Tuningsuiten wie TuneUp Utilities machen den PC einfach nur langsam. Da hilft die beste Hardware nix. Wie schon jemand erwähnt hat, versprechen diese Suiten einem das Blaue vom Himmel. Besser nich so viel Dreck installieren. Bleibt so auch flott.
     
  15. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Bei bedachten Einsatz und nicht automatischer Reinigung im Hintergrund ist eine Tuning Suite wie TuneUP Utilities 2011 durchaus brauchbar. Nutze diese auch, aber nicht in allen Funktionen. Speziell das ausmisten der Autostart-Gruppe, löschen von bestimmten temp. Dateien-/Ordner und Bereinigungen von bestimmten verwaisten Dateien und das Beschleunigen vom Startmenü ist brauchbar. Nur das laufen lassen im Hintergrund für das automatische Optimieren würde ich auch nicht empfehlen. Als kostenlosen Ersatz ist CCleaner wirklich klasse.
    Optimieren mein System meist selbst per Hand (Registry, Löschen von temp. Dateien wie Cookies, Java, etc.)
    Wenn das System wirklich flott laufen soll, ist auf jeden Fall mehr Arbeitsspeicher sinnvoll (min. 4 GB oder mehr), der Einsatz einer SSD (starten des System ist um einiges schneller!) und einer flotten CPU, falls rechenintensive Prozesse schnell ablaufen sollen.
     
  16. Smell

    Smell Neuling

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Das Windows 7 nur ein schwacher Abklatsch für schwache Rechner ist, scheint hier nicht bekannt zu sein.

    VISTA mit SP ist, soweit die Hardware am PC stimmt, das Betriebssystem welches mit Abstand das beste ist, dagegen ist Windows 7 nur ein XP mit Featres ... :D
     
  17. mryamamoto

    mryamamoto Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    ...na ja... es ist alles relativ - auch Deine Aussage - wenn Du uns deine absoluten Fakten nennen würdest!

    Also - ich Denke da an Deine HW-Ausstattung mit Prozi, RAM, HDD, MoBo und - last but not least -
    Dein verwendetes BS...

    Sei mir nicht böse, aber das klingt mir nach dem Vergleich
    "Mein VW-Käfer ist auch schneller als Dein Ferrari, aber halt nur auf dem Schotterweg..."
     
  18. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Naja, so unrecht hat Smell auch wieder nicht (außerdem bin ich Vista-Fan). Vista hat sicher seine Nachteile, aber die hat jedes BS.
    Vista ist zwar nichts für irgendwelche superflachen, superkleinen Netbooks, allerdings ist es auf besseren PCs manchmal sogar besser als Win7.
     
  19. Smell

    Smell Neuling

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Richtig, für soen stinknormalen Cyberburger ist Vista nicht berauschend :D
     
  20. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Kann über Vista mit SP2 auch nicht meckern. Wir setzen es hier bei uns auf der Arbeit auch ein. System läuft echt stabil!
    Ich denke, es ist immer wichtig, das System ordentlich zu konfigurieren. Habe schon Kunden erlebt, die ein Programm (z.B. inkomp. Treiber oder Programm, das nicht für Vista geeignet war) installiert haben und dann war das System total instabil und lahm. Das liegt aber meines erachtens dann nicht an Vista. Die Leute machen dann das System nur schlecht. Das finde ich nicht fair. Wenn ich bei einem Auto das Steuergerät verändere oder austausche und dann das Auto mehr schlecht als Recht läuft, ist ja auch nicht das Auto an sich schlecht (Urpsrungszustand!). Auch mit Linux / MacOSX u.a. OS kann man sich das System vermurksen. Lahm kann jedes OS werden, wenn es nicht über genüg Ressourcen (RAM/CPU/HDD) verfügt. Da würde ich auch Windows 7 dazu zählen. Das ist meine persönliche Erfahrung nach 28 Jahren IT-Erfahrung, die ich gerne mal weitergebe. Es scheint für manche leichter zu sein über ein OS zu schimpfen, als die Ursache zu ermitteln und zu beseitigen. Leider gibt es auch Mitbürger, die sich halt techn. nicht so auskennen und die Hintergründe nicht wissen.
     
  21. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Win 7 = Lahme Ente!

    Meiner Meinung nach ist Win 7 ein weiterentwickeltes Vista und hat mit XP wenig gemeinsam. Allerdings hat MS einige Fehler von Vista in Win 7 "ausgebügelt", und z.B. den resourcenschonenderen Umgang mit älterer Hardware in Win 7 implementiert. Wichtig finde ich z.B., daß die Rechtevergabe oder die UAC aus Vista in Win 7 übernommen wurde. Das Rechte-Konzept von XP war eigentlich schon bei Erscheinen von XP veraltet.

    Man könnte auch sagen: Hätte MS vor Erscheinen von Vista seine Hausaufgaben gemacht, hätte es Win 7 in der jetzigen Form nicht bedurft.

    Allerdings: Ein sauber aufgebautes XP bootet auf älterer Hardware schneller wie das dafür vielgerühmte Win 7.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.