[Anleitung] Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel


Forum: Anleitungen / Tutorials / FAQ (Windows 7)

Anleitungen, Tipps und Tricks, Windows 7 FAQ.

  1. MKrupka

    MKrupka Mitglied

    Hallo zusammen,
    habe ein Thema gelöst, welches mir lange auf der Seele gelegen hat:
    Ich wollte mein Windows 7 System auf eine andere Platte, aber zusätzlich in eine andere Partition kopieren. Das bereitet normalerweise Schwierigkeiten. Der Grund für den Partitionswechsel war, dass ich Windows 7 nach XP installiert hatte, d.h. es lag nicht mehr in der 1. Partition = Laufwerk C:. Beim Wechsel auf eine neue Platte wollte ich nur noch Windows 7 übernehmen, aber das sollte dann in Laufwerk C:. Wenn man mit Acronis o.ä. die ganze Platte 1:1 kopiert, bleibt die alte Partitionierung jedoch erhalten, und das zu ändern ist mir bisher nicht gelungen.

    Geklappt hat es aber mit der nachfolgend beschriebenen Vorgehensweise:
    1. Neue Festplatte einbauen und unter Windows 7 eine neue Partition C: auf der neuen
    Festplatte erstellen (Größe beachten). Rechner herunterfahren.
    2. Alte Festplatte abklemmen (wichtig!) und Windows 7 auf neuer Festplatte von DVD neu
    installieren (ganz normal, ohne Internetzugriff, keine Updates laden, keine weiteren User
    anlegen).
    3. Rechner wieder herunterfahren, alte Festplatte wieder anklemmen.
    4. Rechner mit einem Tool wie "GParted live" o.ä. booten (nicht von Windows!) und mit "GParted" den
    Inhalt aus der alten Partition (von alter Festplatte) in die neue Partition (auf neuer Festplatte) kopieren.
    5. Rechner wieder herunterfahren und die alte Festplatte wieder abklemmen.
    6. Rechner mit neuem Windows 7 booten. Im BIOS ist evtl. die Bootreihenfolge zu korrigieren.
    7. Windows 7 sollte starten, installiert evtl. einen neuen Treiber für die neue Festplatte und startet
    noch einmal durch.
    9. Danach sollte alles wie gewohnt in neuer Umgebung laufen.

    Ich hoffe, dem einen oder anderen mit dieser Beschreibung geholfen zu haben.
    MfG
    Manfred Krupka
     
  2. Werbung
  3. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Manfred, vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.
    Wenn ich es mal benötige, weiß ich jetzt ja, wo ich es nachlesen kann.
    *THUMBS UP*
     
  4. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Echt tolle Anleitung!
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hab das mal gestern ausprobiert bei einem Kunden, der das brauchte, hat wunderbar geklappt.
     
  6. asgarond

    asgarond Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hmmm, frage mich gerade, ob es nicht einfacher gewesen wäre, mit Acronis die Partition zu kopieren, sie auf der neuen Platte auf die erste Partition (primär) zu kopieren und einfach die Win7-DVD die Startdateien (Bootmgr, bootmenu) schreiben zu lassen.
    Oder funktioniert das nicht ?

    Ansonsten guter Guide.
     
  7. Relli

    Relli Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Währe sicher möglich, die Partition zu klonen, aber ob die ganze Partition dann auch gebootet werden kann? Da stellt sich die Frage, ob es so nicht doch einfacher ist.
     
  8. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    So mache ich es immer. Allerdings bisher nicht mit Acronis, sondern mit Paragon Software. Dabei kann man sogar noch die Partitionsgrößen verändern oder die Installation von einer erweiterten Partition in eine primäre Partition verschieben.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  9. goebo

    goebo Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hallo Manfred,
    ich will mit meiner System Partition (W7, 100 MB System und ca. 100 GB OS) )von einer 7.200 HDD auf die Velociraptor umziehen und bin gemäß Deinen Tipps vorgegangen.
    Leider hört GParted mit Fatal Error: no screens found auf
    Zusätzliche Meldung: AddScreen/Screen Init failed.

    Was läuft da falsch ?
    Danke und Gruß
    Christian
     
  10. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hallo Christian,

    herzlich willkommen hier im Forum.

    Scheint ein Problem von GParted mit Deiner Grafikkarte zu sein. Sieh mal hier:

    http://gparted-forum.surf4.info/viewtopic.php?id=1193

    Versuch' mal, GParted beim Start die Parameter Vesa mit 800*600 mitzugeben.

    Viel Erfolg!

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  11. goebo

    goebo Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hallo Sabine,
    besten Dank für Deine schnelle Unterstützung.
    War leider nicht von Erfolg gekrönt.
    Ich habe auch statt vesa AMD und vgapnp getestet.
    Ich habe auch noch eine geringere Auflösung probiert.
    Ich habe eine AMD Radeon HD7570. Im jungfräulichen W7 ist natürlich nur ein vgapnp Treiber installiert.

    Liebe Grüße
    Christian
     
  12. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hallo Christian,

    versuch's mal mit älteren Versionen von GParted:

    http://sourceforge.net/projects/gparted/files/gparted-live-stable/OldFiles/

    Bei manchen meiner Rechner funktioniert nämlich die neueste Version nicht, dann hilft ein "Downgrade".:)

    Außerdem gibt es noch Parted Magic. Da ist GParted in eine Linux LiveCD "eingebaut":

    http://www.chip.de/downloads/Parted-Magic_32391033.html

    Wenn Du ein BackUp-Programm wie Acronis True Image oder Paragon BackUp & Recovery einsetzt, ist es übrigens viel einfacher, eine Festplatte zu klonen. Die BootCD von Paragon z.B. hat nämlich die Option "Festplatte kopieren". Das dauert zwar einige Zeit bis der Kopiervorgang beendet ist, aber länger wie eine Win 7-Neuinstallation und danach folgendem Kopieren der "alten" Installation dauert's mit Sicherheit nicht.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2012
  13. goebo

    goebo Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hallo Sabine,

    ich werde es mit der alten Version von GParted probieren.
    Bei Acronis TrueImage 2012 kann man nur ganze Platten klonen, aber keine Partition.
    In meinem Fall hat die "alte" HDD 2 TB, die Velociraptor mit 250 GB soll hauptsächlich als schnelle Boot HDD dienen und den Videoschnitt beschleunigen. In diesem Fall ist dann die Target HDD kleiner als die Source HDD.

    Gruß
    Christian
     
  14. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Deshalb arbeite ich mit Paragon Software *grins* - und selbst die neueste Version Paragon BackUp & Recovery 2012 Home muß nicht zusätzlich aktiviert werden und arbeitet unter Win 8. Normalerweise reicht die Boot-CD für BackUp, Wiederherstellung und sonstigen Festplatten-"Operationen", eine Installation auf HD ist nicht unbedingt notwendig.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  15. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Das ist ein Bedienfehler!
     
  16. goebo

    goebo Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hallo Sabine,
    Parted-Magic läuft soweit und die Partitions System und OS ließen sich klonen.
    Die neue HDD booten aber nicht:"No boot disk has been detected or the disk has failed"
    Unter Linux wird sie als boot mit NTFS ausgewiesen, in der Datenträgerverwaltung (mit alter Platte gebootet) als EFI-Systempartition ohne Dateisystem ???

    Gruß
    Christian
     
  17. goebo

    goebo Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    @QuixX: Da sag' mal bitte wie.
     
  18. goebo

    goebo Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    @ QuixX: Wenn ich bei Acronis das Quelllaufwerk anwähle kann ich keine einzelne Partition selektieren.
    Was mache ich dann falsch.
    Gruß
    Christian
     
  19. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

  20. goebo

    goebo Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hallo Sabine,

    das klappte auch nicht so, wie ich es wollte.
    Ich habe schließlich das vom System (100 MB) und dem OS ein Image mit Acronis auf DVD (bootfähig) gezogen und über die Recovery Funktion auf die neue Platte gezogen.

    Gruß
    Christian
     
  21. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 kopieren mit Partitionswechsel

    Hallo Christian,

    danke für die Rückmeldung.

    Über den Umweg "Image auf DVD" und wiederherstellen auf neuer Partition hat's dann doch noch geklappt.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.