Windows 7 Home Premium 64-Bit: Probleme und Absturz


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. lol500

    lol500 Neuling

    Hallo, ich habe auf meinem Computer, auf dem Windows 7 Home Premium 32-Bit läuft dazu nochdie 64-Bit-Version installiert, damit ich später auch noch 8 GB RAM nutzen kann.

    Als ich meine externe Festplatte angeschlossen habe, hat noch alles funktioniert.
    Aber als ich dann ein Programm von mir kompilieren wollte (auf der externen Festplatte) war der CPU die ganze Zeit so 95-100% ausgelastet und der WLAN-Stick wurde nicht mehr erkannt. Als ich ihn dann neustarten wollte, hat sich die ganze Zeit über nichts anderes getan, als (wie bei jedem Neustart, nur dass die Animation ganz langsam lief) Herunterfahren anzuzeigen. Da sich so lange nichts gatan hat, habe ich die Reset-Taste betätigt. Das System hat danach wieder funktioniert. Um zu überprüfen, ob es wirklich am kompilieren liegt, habe ich es noch einmal probiert, das Problem war das gleiche wie vorher. Diesmal habe ich alle Fenster geschlossen und die am meisten CPU brauchenden Prozesse beendet. Der WLAN-Stick wurde wieder nicht erkannt und trotz dem beenden der Prozesse war die CPU-Auslastung nach wie vor total hoch. Als ich den PC herunterfahren wollte, habe ich den PC mit Updates heruntergefahren (es waren genau 99 Stück). Ich habe ab und zu geguckt, wie weit der PC jetzt ist. Ich ware inzwischen am Laptop und habe da programmiert. Als ich später geguckt habe, war da auf einmal der Login-Screen. Da war mir schon klar, dass der PC abgestürzt sein musste, weil ich ja Herunterfahren gewählt hatte. Als ich mich dann angemeldet habe, kam auch schon die Meldung "Windows wird nach einem unerwarteten Herunterfahren wieder ausgeführt", die ja immer kommt wenn Windows nach einem Absturz wieder gestartet wird. Da ich mir nicht gemerkt habe, was in der Meldung stand, habe ich BlueScreenView genutzt. Die Daten zum Absturz (Nicht wirklich genau, nur das was ich mir gemerkt habe):

    • DRIVER_POWER_STATE_FAILTURE

    • ntoskrnl.exe
    Den Crashdump kann ich erst später (wenn die Informationen hier nicht reichen) hochladen.

    Informationen, die vielleicht helfen könnten:

    • 4 GB RAM
    • Zu 32-Bit parallel installiert
    • Dual-Core CPU
    • Das System musste eine Datenträgerüberprüfung der anderen Installation ausführen, die ich eigentlich immer abgebrochen habe (da ich beim Neustart nicht dabei ware, wird sie jetzt wohl durchgelaufen sein) (Bei der anderen Installation habe ich die Überprüfung deakiviert).
    • Vorher war auf diesem Bereich der Festplatte Ubuntu 11.10 installiert, die Systempartition wurde mit GParted formatiert und erst dann wurde Windows 7 installiert
    • Die andere Installation lief als ich sie das letzte mal verwendet habe ohne Probleme
    • Der WLAN-Stick ist von TP-Link, die externe Festplatte von Verbatim
    • Die externe Festplatte funtioniert auf meinem Laptop sehr gut
    Ich freue mich über alle Lösungen, die auch wirkich helfen.
     
  2. Werbung
Die Seite wird geladen...
Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.