[gelöst] Windows 7 Datensicherung


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Mark-Peter

    Mark-Peter Neuling

    Hallo, ich mache seit 1-2 Jahren immer über die Windows Datensicherung Funktion Datensicherungen vom kompletten System, hat bis gestern auch alles wunderbar geklappt, leider macht es mir aber seit heute Probleme. Nach ca. 48% sagt er aufeinmal Datensicherung nicht vollständig und bricht mit der Fehlermeldung 0x0 ab, ich habe es schon 3x wiederholt, leider immer wieder das selbe Problem. Hat dafür jemand eine erklärung ?? Würde mich über eine schnelle Hilfe freuen. Fals ich ein Screen anhöngen soll, kurze Info an mich. Mark-peter
     
  2. Werbung
  3. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 Datensicherung

    Schau mal in die Ereignisanzeige ob was drin steht.

    Kann viele Ursachen haben:
    -Ziel-Datenträger voll / schreibgeschützt
    -Quell-Datei(en) / -Ordner Zugriff verweigert - z.B. durch Virenprogramm / fehlende Rechte
    ...

    Wobei man sagen muss die Windows Sicherung erfüllt zwar irgendwie seinen Zweck: im Notfall haben die meisten Probleme die Dateien / Ordner wieder herzustellen. Ich würde daher auf Alternativen zurückgreifen.
     
  4. Mark-Peter

    Mark-Peter Neuling

    AW: Windows 7 Datensicherung

    Hallo, nein die externe HDD ist nicht voll, da sind noch 620 GB frei. Schreibegschützt ist er auch nicht. Was wäre denn eine alternative womit ich den kompletten PC sichern kann ?
     
  5. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 Datensicherung

    Acronis, True Image, Nova Backup...kostet halt alles ein wenig-ist auf jeden Fall besser als die Windows Sicherung.
     
  6. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 Datensicherung

    Acronis True Image

    Paragon BackUp & Recovery

    Ocster BackUp

    Nova BackUp

    Zudem gibt es vielfach Freeware zum Sichern von PC-Installationen.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  7. Clausweißnicht

    Clausweißnicht Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 Datensicherung

    Dem kann ich nur zustimmen. Ich benutze ACRONIS seit 2009 und habe nur gute Erfahrungen damit gemacht. Die Sicherungen übertrage ich auf eine externe 2,5" Festplatte mit 1 TB. Mein komplettes System sichere monatlich 2 x als ACRONIS_IMAGE auf eine gleich große interne Festplatte wie die im PC eingebaute. Dazu benutze ich eine Docking-Station von PEARL, die als externes Laufwerk über USB 3.0 läuft.
     
  8. Clausweißnicht

    Clausweißnicht Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 Datensicherung

    Muss mir heute selbst antworten und mich berichtigen :

    Ich schrieb: Mein komplettes System sichere monatlich 2 x als ACRONIS_IMAGE auf eine gleich große interne Festplatte wie die im PC eingebaute.

    Muss heißen: Mein komplettes System sichere monatlich 2 x als ACRONIS_IMAGE auf eine gleich große externe Festplatte wie die im PC eingebaute.

    Diese etwas umständliche Methode musste ich wählen, weil meine Windows_Systemwiederherstellung nicht funktioniert. Auch PC-Spezialisten konnten die Wiederherstellung nicht reparieren. So kann ich ich im Crash-Fall die Image-Festplatte mit Betriebssystem, Anwendungen und Daten in meinen PC einbauen und alles läuft wie vorher.
     
  9. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 Datensicherung

    Eine Systemwiederherstellung ersetzt definitiv kein Backup!
     
  10. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 Datensicherung

    Mark-Peter hat in diesem Thread wohl genügend Alternativ-Informationen erhalten.
    Außerdem ist er seit 14 Tagen nicht mehr online gewesen.

    Weitere Empfehlung: Systemwiederherstellung deaktivieren und eines der aufgeführten Fremdprogramme einsetzen. Erspart viel Ärger im Falle eines Falles.

    Setze den Thread auf gelöst.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.