Windows 7 benennt Installationspartition um?


Forum: Installation und Update (Windows 7)

Windows Installationsprobleme, Fragen zur Neuinstallation und Upgradeinstallation von Windows 7

  1. petersch41

    petersch41 Aktives Mitglied

    Guten Morgen,

    die Festplatte meines PCs enthält mehrere Partionen (die ich aus verschiedenen Gründen auch weiterhin behalten will). Auf C: ist Win7 Home Premium installiert. Jetzt möchte ich eine weitere Instanz von Win7 installieren - auf Partition D: (DOS-Partionsbezeichnung).

    Das klappt auch einwandfrei. Nur nach Start von diesem neuen Win7 auf D: zeigt sich, dass Win7 die Partition umbenannt hat und nun behauptet, auch auf C: installiert zu sein...

    Meine Frage an die Experten unter Euch: Lässt es sich vermeiden, dass sich Win7 - egal in welcher Partition es installiert ist - immer als unter C: installiert meldet?

    Warum steht das Teil nicht dazu, dass es auch 'mal woanders installiert sein kann???

    Dank für Tipps!
     
  2. Werbung
  3. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Win7 benennt Installationspartition um - immer?

    Hallo petersch41,

    das ist bei Win 7 so! Die gestartete Installation befindet sich immer auf "C:\", selbst wenn es nicht die erste Partition auf der Platte ist und mehrere Windows-Installationen in verschiedenen Partitionen auf der Platte sind.

    Unter Win XP war das anders. "Da stand das Teil dazu, daß es woanders installiert war."

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  4. petersch41

    petersch41 Aktives Mitglied

    AW: Win7 benennt Installationspartition um - immer?

    Vielen Dank, Sabine! Dass die Antwort nicht so ausfällt, wie ich es gerne gehabt hätte, liegt ja nicht an Dir...
     
  5. gborn

    gborn Aktives Mitglied

    AW: Win7 benennt Installationspartition um - immer?

    Mag ja nicht als der Klugscheiß dastehen - aber zur Präzisierung: Mit den Partitionsnamen macht Windows 7 gar nichts. Was sich verändert, ist die Zuordnung der logischen Laufwerksbuchstaben beim Booten (die über Mount-Points vereinbart werden).

    Zur Frage an sich: Wenn Du das System standardmäßig von der Setup-DVD bootest und dann Windows 7 installierst, erhält das Systemlaufwerk immer den log. Laufwerksbuchstaben C.

    Ich hab's irgendwo in meinen Buchtiteln beschrieben: Verhindern sollte sich das Zuweisen des logischen Laufwerksbuchstabens C: für eine Windows 7-Installation mit folgender Vorgehensweise lassen:

    1. Booten mit der bestehenden Windows Vista bzw. Windows 7-Installation
    2. Windows 7 Setup-DVD ins Laufwerk einlegen und die setup.exe starten
    3. Warten, bis das Setup gestartet ist und dann durch die Installationsseiten gehen
    4. In der Seite zur Auswahl der Installationsvariante ist kein Upgrade sondern die benutzerdefinierte Installation zu wählen.
    5. Dann eine freie Primärpartition zur Installation auswählen.

    Da bei diesem Ansatz das aktuell gebootete Windows den logischen Laufwerksbuchstaben C: bereits belegt, musst Setup zwangsweise einen neuen logischen Laufwerksbuchstaben für das neue Systemlaufwerk zuweisen. Dieser Buchstabe sollte auch erhalten bleiben, wenn die 2. Windows-Installation vom neuen Systemlaufwerk startet.

    Hoffe, es hilft weiter.
     
  6. petersch41

    petersch41 Aktives Mitglied

    AW: Win7 benennt Installationspartition um - immer?

    Hallo Günter,
    Ja, das war mir schon klar!
    Für die weiteren Tipps vielen Dank - DAS war mir alles nicht klar (aber ich habe ja auch nicht alle Deine Bücher gelesen...).

    Ich werd's also demnächst 'mal versuchen!

    Gruss, Peter
     
  7. gborn

    gborn Aktives Mitglied

    AW: Win7 benennt Installationspartition um - immer?

    Peter, bin noch zufällig über einen älteren Blogbeitrag von mir zum Thema gestoßen [1]. Vielleicht hilft er beim Experimentieren weiter.

    Nachtrag: Der Ansatz klappt aber immer nur in einer Architektur (z. B. 32 Bit oder 64 Bit). Die Installation einer 64-Bit-Variante aus einem laufenden 32-Bit-System wird natürlich abgelehnt.

    1: http://www.borncity.com/blog/2010/06/22/windows-will-immer-laufwerk-c/
     
  8. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

    AW: Win7 benennt Installationspartition um - immer?

    Hallo, Sabine, das ist nicht ganz korrekt. Wenn Du auf C: schon ein Betriebssystem hast und unter diesem Betriebsystem das Setup der W7-DVD startest, wird W7, wenn Du D: als Zielpartition angibst, auch nach dem Starten vom OS-Bootloader komplett als D: angezeigt. Hat aber auch den Nachteil, daß sich ältere oder doof programmierte SW unter W7 dann nach C:\Programme eingräbt...
    mfg
    PS: hab den Beitrag von gborn gerade jetzt erst gelesen - er hat das gleiche gesagt, nur mit mehr Sätzen !
     
  9. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Win7 benennt Installationspartition um - immer?

    Hallo Seni_Kirsche,

    danke für den Hinweis, aber so habe ich meine Win 7-PC's bisher nicht installiert, sondern immer schön sauber von der DVD gebootet.

    Wäre allerdings die einzige Möglichkeit, wie petersch41 wieder zu seiner Win 7-D:-Partition kommt.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  • Werbung
  • Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.