Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    Wer weiß. ob es mittlerweilen möglich ist, Windows 7 auf eine externe USB-Festplatte oder USB-Stick zu installieren.
    Ich meine aber nicht, ob man von USB-Stick installieren kann, nur um Verwechslungen zu vermeiden.
    Bei Vista ging das definitiv nicht.
    Wer weiß wie es geht, zur Not mit Software von Drittherstellern?
     
  2. Werbung
  3. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Wenn die Festplatte vom BIOS erkannt wird, müsste eine Installtion möglich sein.
    Allerdings solltest du dir dessen bewusst sein, dass die Geschwindigkeit stark leiden wird, ausser du nutzt eine eSATA Platte.
     
  4. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Festplatte wird vom BIOS erkannt. Die DVD erkannt die Festplatte, ich kann auch die Festplatte mit den Partitionen sehen, nur die Installation wird von Windows 7, wie auch unter Vista verweigert. Das System meckert, dass es nicht möglich ist. Werde es gleich mal auisprobieren und hier die genaue Medlung mitteilen.
     
  5. mikrosack

    mikrosack Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    ich hatte mal ein win 7 system auf einer externen hd installiert
    system hatte zwar von der ext. hd gestartet, blieb aber
    mit der meldung "Möchten sie die Systemreparatur starten" hängen.
    habe mich aber dann nicht weiter damit beschäftigt
     
  6. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Das kannte ih schon mit BartsPE. Läuft auch schon. Nur wie kann Windows 7 auf einem USB-Stick installiert werden?
     
  8. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

  9. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Interessanter Beitrag. Habe schon eine VHD angelegt und werde mal versuchen, diese über den USB-Stick zu starten. Das könnte die Ultimative Lösung sein.
     
  10. Mirror Glazz

    Mirror Glazz Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Wenns klappt bitte eine ausfürhliche erleuterung!! :)

    hatte das mal mit xp gelesen war eine hammerlange/komplizierte anleitung kopier das hier hin benenn das um hier und da . .
     
  11. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    So, habe es mal ausprobiert. Die VHD-Datei auf den USB-Stick kopiert.
    Windows 7 DVD eingelegt und gestartet
    Wenn das Windows 7 Willkomensfenster kommt die Taste Shift + F10 gedrückt, damit sich die Eingabeaufforderung öffnet
    dann Dispart eingegeben und ENTER gedrückt
    dann folgendes eingegeben

    select vdisk file=f:\VirtHDDWin7.vhd
    attach vdisk
    exit
    exit

    Anmerkung: Laufwerk F: ist mein USB-Stick
    Wenn man nicht sicher ist, kann man unter DISKPART mit list disk und
    anschließendem select disk Nr. (Nummer der Disk, welches der USB-Stick ist) auswählen
    dann list volume
    und dann sieht man, welcher Laufwerksbuchstabe zugeordnet ist

    Dann die Computerreparaturoptionen aufgerufen, dann erkennt er die VHD und repariert das Startmenü von Windows 7. Danach neu starten und von der VHD starten.

    So weit alles gut. Er startet vom USB-Stick. Leider kommt während des ladens eine Stopp-Meldung (sehr kurz!) und er startet von neuem. Installiert war Windows 7 Ultimate in der VHD.

    Wer weiß Rat oder wer kann es mal ausprobieren und hier posten, ob es geklappt hat?

    Danke für eure Mühe.

    Thomas
     
  12. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Ich habe mich ein wenig schlau gemacht und werde spätestens am Wochenende ein Tutorial veröffentlichen, wie Windows 7 als Rettungssystem auf einem USB-Stick oder einer DVD installiert werden kann, sodass man es auf belibigem Rechner starten kann.
     
  13. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Das sind alle Punkte, die ich bereits weiß. Im ersten Post des Threads wollte ich wissen, wie man ein Windows 7 auf einen USB-Stick oder USB-Festplatte installieren kann und nicht von den USB-Medien installieren kann. Das kann man ganz einfach mit dem Microsoft Tool erledigen.
    Weiß keiner eine Lösung?
     
  14. martin66

    martin66 Neuling

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Verstehe deine Aussage wirklich nicht.

    z.b mein Tool nehmen deine Win7 DVD einlegen, ebenso deinen USB-Stick.
    Anschliessend die Installroutine durchlaufen lassen. Wenn alles fertig hast dann kann man es testen

    gruss
     
  15. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    @martin66

    Deine Anleitung erläutert wie man Windows von einem USB installiert.

    In diese, Thread geht es darum, wie man ein "mobiles" Windows auf einen USB Stick installiert, sodass man von dort das System booten kann, und nicht installieren.

    Ähnlich den Live DVDs von Linux Distributionen.
     
  16. martin66

    martin66 Neuling

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Wieder nicht richtig !!

    Da ich nicht weiss wo ich mein Tool zum Dl anbieten kann, ist es mühseelig das hier zu erklären.

    Nachdem alles auf dem Stick ist, einfach booten und Setup durchführen.

    Was ist daran so schwer ???

    gruss
     
  17. Mirror Glazz

    Mirror Glazz Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Wieso sollte es nicht mit Vista gehen?! Wenn es mit Windows 7 geht! PS: Wieso versteht hier keiner dieses Thema richtig?? Es geht darum Windows auf einen usb stick/externen hdd zu installieren und zu starten wie von der internen Festplatte!!!
     
  18. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Ein Zitat von der Website des Tools "Win To Flash":

    Das bedeutet, ich kann aus einer Boot-CD/DVD oder bereits bestehenden LiveCD einen gleichwertigen USB-Stick machen.

    Somit kann ich Windows nicht firekt vom USB Stick booten, sondern nur das Setup von Windows booten.

    Die Problemstellung dieses Threads ist aber diese, dass man direkt vomn USB Stick das System startet, also ein lauffähiges Windows, und NICHT das SETUP.

    EDIT: Und lhier noch ein Artikel auf computerbild.de:
    http://www.computerbild.de/download/WinToFlash-4776317.html
     
  19. Mirror Glazz

    Mirror Glazz Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    >>Bootbarer USB-Live-Stick mit abgespeckten Windows 7 Enterprise 32 Bit<<
    (Diese programme hier funktionieren nur mit einen 32 bit system! man kann auch eine eigene Setup CD von Windows nehmen statt das Windows Enterprise!)

    Ich habe selbst eine Anleitung umgeschrieben (Quelle: Com! PC Magazin), habe die relevanten daten rausgefischt und es in eine "kurze" Anleitung zusammengefasst mit der man einen USB Stick mit Windows 7 an jeden PC booten kann, das bietet ungeahnte neue möglickeiten!

    Man hat praktisch seinen kompletten PC in der Hosentasche!

    >> Es ist relativ einfach auch wenns schwierig aussieht :)
    @ Mirror Glazz


    Zuerst muss man diese 4 Programme/Tools runterladen:

    http://technet.microsoft.com/de-de/evalcenter/cc442495.aspx
    windows 7 enterprise 32 bit

    www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=696dd665-9f76-4177-a811-39c26d3b3b34
    WAIK Windows 7

    http://winbuilder.net/download.php?view.48
    Winbuilder 078 SP 4

    http://www.chip.de/downloads/Virtual-CloneDrive_13012545.html
    Virtual Clone Drive


    Anleitung:

    >Waik (KB3AIK_DE.iso) in einen neuen Ordner (Live-USB) in "C:\Live-USB\KB3AIK_DE.iso" verschieben

    >KB3AIK_DE.iso mit Virtual Clone Drive laden

    >Nun auf Windows AIK-Setup klicken und installieren (falls eine Fehlermeldung erscheint: MSXML 6.0 muss
    vorher installiert werden auf OK und Schliessen klicken, dann im Hauptfenster von WAIK das Setup MSXML 6.0 SP1-Setup ausführen und WAIK neustarten)

    >Windows 7 Enterprise 32 Bit Testversion (7600.16385.090713-1255_x86fre_enterprise_de-de_EVAL_Eval_Enterprise-GRMCENEVAL_DE_DVD.iso) in den C:\Live-USB Ordner verschieben und mit Virtual Clone Drive laden

    >Winbuilder Ordner in C:\ verschieben und die Winbuilder.exe starten

    >Verwendet wird Win7RescuePE, dazu wird unter "Please select the projects you want to download" der eintrag "rescue.w07.net/Projects" markiert

    >Links erscheint nun eine Baumstruktur (falls diese nicht erscheint, auf das symbol "Built Tree" klicken mit den grünen Pfeil), dann im auswahlfenster über dem Baum mit der einstellung "Recommended" auf einstellung "Complete" wechseln, ein klick auf "Download" lädt alle wichtigen Skripte herunter

    >In Winbuilder Hauptfenster auf Source klicken, auf der Registerkarte auf "Work directories" unter Source directory (%SourceDir%) auf Select a directory klicken (der ordner rechts mit dem Pfeil und das Laufwerk mit Windows 7 auswählen) und auf OK

    >Linke Baumstruktur erweitern durch klick auf den eintrag "Build" (Plus klicken), "PreConfig" markieren und dann auf die Schaltfläche "Script" klicken

    >Unter "Folder with WAIK" den Pfad C:\Programme\Windows AIK auswählen, voreinstellung übernehmen und auf "Get Info" klicken

    >USB Stick anschliessen wo Windows installiert werden soll, dann in Winbuilder in der Baumstruktur den Eintrag "Finalize", das Häkchen bei "Create ISO" entfernen und ein Häkchen bei "Copy to USB-Device" auswählen, dann Copy to USB-Device markieren

    >Unter "Please select the root directory of your USB-Device" auf das Ordnersymbol klicken, den USB Stick markieren und auf OK klicken

    >In Winbuilder auf das Symbol "Play" (oben rechts der grosse Pfeil) klicken damit es den Live-Stick erstellt (für Avira Antivier Update braucht man eine Internetverbindung, falls eine Fehlermeldung kommt wegen WAIK, zum bereich "PreConfig" und die schaltfläche "Get Info" klicken)

    >Danach erscheint eine meldung das der Stick formatiert werden muss, auf OK klicken (falls eine fehlermeldung kommt dass der Stick Schreibgeschützt ist, Start klicken dann festplatten in der suchleiste eingeben, festplatten partitionieren anklicken, unter dem Stick rechte maustaste "Laufwerkbuchstaben ändern" klicken und einen anderen angeben, dann mit NTFS formatieren, das Problem hatte ich schnell behoben!)

    >In Winbuilder unter "Filesystem" dann NTFS auswählen, dann unter "Volume label" einen Namen für den Stick eingeben zb. Win 7 - Stick und foramtieren, danach auf Close

    >Ein Bootmanager startet, unter "Device Name" den eintrag "Disk" und den Stick auswählen, der Stick hat die bezeichnung "hd1" und auf install klicken, mit enter bestätigen und dann auf Quit, nun werden alle Systemdateien auf den Stick kopiert dann Winbuilder beenden

    >Nun kann der Stick an jeden beliebigen Rechner Booten wenn im Bios die einstellung angepasst ist dass der USB Stick zuerst startet


    PS: Ich habs aber noch nicht getestet! Ich hab nur die Anleitung geschrieben!
     
  20. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Werde die Anleitung nächste Woche mal ausprobieren, wenn ich dazu komme und berichten, ob es geklappt hat.
     
  21. Mirror Glazz

    Mirror Glazz Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 auf USB-Festplatte / USB-Stick installieren

    Ich werds demnächst auch mal probieren! und wie gesagt man brauch sich nicht die 2,1 gb Enterprise Testversion runterladen wenn man eine 32 bit setup dvd von windows 7 hat! weiss aber nicht ob es nur mit enterprise und der ultimate version geht! Ausserdem bin ich mir sicher dass das auch mit vista gehen würde!
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.