Windows 7: Absturz nach Standby


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Hallo zusammen,

    ich bin seit einiger Zeit stolzer Besitzer eines Ultrabooks von Asus. Zunächst lief das Gerät mit dem OEM-Windows auch einigermaßen passabel, aber nun habe ich mich gestern für eine eigene Windows-Installation (ISO von DigitalRiver) entschlossen. Leider habe ich jetzt das große Problem, dass Windows nach dem Standby-Modus IMMER abstürzt. :(

    Installiert ist Windows 7 (Home Premium) in der 64-bit Version. Wenn ich in den Standby ("Energie sparen") gehe (egal, ob durch Zuklappen oder Drücken des Power-Buttons), schaffe ich es beim anschließenden Reaktivieren nur bis zum Anmeldebildschirm; sobald ich das PW eingegeben und bestätigt habe stürzt Windows ab - entweder wird direkt neu gebootet, oder das System lädt 10 bis 20 Sekunden und bootet dann neu. Dies geschieht immer - unabhängig davon, ob das System nur für 1 Min oder die ganze Nacht im Standby war. Ironischerweise trat dieses Problem mit dem OEM-Windows (und damit sämtlichen Zusatzprogrammen von Asus...) NIE auf.

    Außer den Standard-Treibern (Chipsatz, VGA, Sound, Touchpad, USB-Ports, W-LAN), die ich von der Asus-Support-Seite habe, sowie den Microsoft Security Essentials, Firefox und dem Adobe Reader, habe ich bisher keine Programme installiert. Dazu kommen sämtliche empfohlene Updates von Windows-Update, also auch das SP 1.

    Maßnahmen, die ich bisher (mehr oder weniger zielgerichtet...) unternommen habe:

    • Installation der aktuellen VGA-Treiber (Download diesmal direkt bei Intel)
    • Installation von "Asus Instant On" - wird beim OEM-Windows automatisch installiert und soll Start bzw. Aufwecken beschleunigen
    • vorübergehende Deaktivierung der MS Security Essentials
    • Installation sämtlicher "optionaler Updates" von Windows Update

    Gebracht hat leider keine dieser Maßnahmen etwas... Ansonsten weiß ich leider nicht weiter und hoffe jetzt, dass sich hier jemand findet, der einen Tipp hat! Hätte ich vielleicht die Treiber vom Asus-Support gar nicht nehmen dürfen, da ich ja auch nicht die OEM-Version von Windows benutze? Oder sind irgendwelche Energieeinstellungen fehlerhaft? Ich bin für jeden Tipp dankbar! :)
     
  2. Werbung
Die Seite wird geladen...
Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.