Windows 7 64Bit, Probleme mit 32 Bit Software?


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. despo666

    despo666 Neuling

    Hallo liebe Community,

    weiss nicht ob ich es hier richtig reinsetze zum Themenbereich, aber nunja ich versuche mein Problem mal zu beschreiben.

    Habe mir gestern ein Notebook gekauft mit Windows 7 Home Premium 64 Bit.
    Das Notebook wird vorallem beruflich benutzt.

    Leider brauchen alle Programme : " Windows 2000/ME/NT/XP " in 32Bit.
    Bekomme immer nur die Meldung das ich überprüfen soll ob das Programm eine 32 oder 64 Bit version benötigt.

    Leider gibt es die Programme aber nicht in 64Bit Version.
    Ich glaub ich bin dazu gezwungen , mir Parallel Windows XP draufzuinstallieren.

    Klappt das ohne Probleme ? Möchte mir nicht alles zerhauen.
    Privat arbeite ich ab jetzt nur noch mit Win7 64Bit.
    Oder giebt es kleine Hilfsprogramme, damit ich zumindest nur das eine Programm immer starten kann ?

    Danke schonmal im vorraus.
     
  2. Werbung
  3. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 64Bit, Probleme ...

    Normallerweise kann man problemlos 32bit Software auf einem 64bit System ausführen.

    Was für Programme sind das denn, die nicht funktionieren wollen?
     
  4. despo666

    despo666 Neuling

    AW: Windows 7 64Bit, Probleme ...

    Simulationssoftware ( Franzis ) , Elektronik und Elektrotechnik

    Gruss

    PS.: Habe gerade versucht Windows Virtual PC zu installieren. Nur leider sagt er mir das ich keine hardwareunterstützte Virtualisierung unterstützt ?!?:confused:
     
  5. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 64Bit, Probleme ...

    Was für eine CPU?

    Evtl Muss "Hardware Virtualization" im BIOS aktiviert werden. War bei mir der Fall.

    Da der XP MOde für Home Premium nicht verfügbar ist, kannst du, falls vorhanden, mit deiner XP Lizenz auch das XP im Virtuell PC installieren, und den XP Mode so aktivieren. Muss jedoch XP Pro sein.
     
  6. despo666

    despo666 Neuling

    AW: Windows 7 64Bit, Probleme ...

    Hallo besitze den T6600 ( Intel 2x 2,2GHz ).

    Ich habe XP Prfessional vorliegen. Muss ich dafür Virtual PC starten und dann einfach nur die cd einlegen ????? Weil "Virtual PC erstellen" geht ja nicht.
     
  7. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 64Bit, Probleme ...

    OK, die CPU an sich unterstützt Hardware Virtualiserung. Wie gesagt musst du dies ggf. im BIOS aktivieren. Dort gibt's meist eine Option "Hardware Virtualization" die man auf Enabled" stellen muss.

    Anschließen startest du Windows Virtual PC. Es öffnet sich ein Fenster was aussieht wie ein normales Explorer Fenster. Oben hast du dann den Button "Virtuellen Computer erstellen". (siehe Anhang). Mit Hilfe des Assistenten vergibst du dem Virtuellen System einen Namen, gibst einen Speicherort für die virtuelle Festplatte an und gibst an wieviel RAM dem virtuellen System zu verfügung stehen soll. 256 MB sollten da reichen. Hast du 4 GB oder mehr, kannst du auch 512 MB zu Verfügung stellen.

    Danach wird der virtuelle PC im besagten Explorerfenster angezeigt und du kannst ihn per Doppelklick starten, worauf er automatisch von einer eingelegten CD startet. Der Rest verläuft wie bei einer üblich Win-Installation.

    [​IMG]
     
  8. admin

    admin Board-Administrator Mitarbeiter

  9. kelevra

    kelevra Aktives Mitglied

    AW: Windows 7 64Bit, Probleme ...

    Habe selber mal geschaut, und tatsächlich unterstützt der T6600 keine HV. War der Meinung, dass es bei den Core2Duos Standard wäre. Sop kann man sich täuschen.

    Als alternative würde ich wenn dann schon die Virtual Box von Sun empfehlen. Mit der kann man deutlich besser am Hauptsystem angeschlossene Hardware ins Gastsystem einbinden.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.