win7 ohne wiederherstellungspunkt wiederherstellen


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. recke

    recke Mitglied

    Hallo,
    irgendwo hatte ich gelesen, dass man bei SSDs die Systemwiederherstellung deaktivieren soll. Entweder falsch oder ich habe falsch verstanden. Das Win7 Prof 64 Bit war ohne Adminkennwort installiert worden. Als ich mir heute die ipconfig /all abspeichern wollte, kam "Zugriff verweigert". Also habe ich einen Admin mit Kennwort angelegt und hatte danach auch Zugriff. Allerdings läuft jetzt alles wie in "dickem Sirup", sehr langsam und die externe SATA-Platte wird plötzlich auch nicht mehr erkannt.
    Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, ohne Wiederherstellungspunkt die Änderungen eines Tages rückgängig zu machen? Wenn nicht, muß ich sicher neu installieren. Könnte ich dann wenigstens die installierten Programme retten?
    Vielen Dank recke
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: win7 ohne wiederherstellungspunkt wiederherstellen

    Hallo und Herzlich willkommen hier im Forum.
    Ohne Systemwiederherstellung wirst du keine alten Zustände wiederherstellen können,

    es sei denn.....

    du hast zumindest eine Image- oder Systemsicherung vorgenommen.

    Bei SSDs kann man, muss man aber nicht zwangsläufig die Systemwiederherstellung deaktivieren!

    Ich selbst habe sie aus Schutz vor Alterung der Flashzellen deaktiviert und mache eine Imagesicherung via Paragon Partition Professional 11 und kann jederzeit den alten funktionierenden Zustand wiederherstellen.

    Gruß

    Thomas
     
  4. recke

    recke Mitglied

    AW: win7 ohne wiederherstellungspunkt wiederherstellen

    vielen Dank Thomas, ein schlechtes Gewissen hatte ich schon beim Abschalten der Systemwiederherstellung. Also neu installieren, weil ich nie verstanden habe, wie man ein Image herstellt. Ich hatte mir mal Acronis True Image 2011 gekauft. Aber wenn man verstehen will wie es geht, muß man schon mal verstanden haben wie es geht. Ist das mit Deinem Paragon Partition Professional 11 für einen blutigen Image-Anfänger verständlich?
    gruß dietrich
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: win7 ohne wiederherstellungspunkt wiederherstellen

    Hallo Dietrich,

    Acronis TrueImage ist schon sehr leicht zu bedienen. Bei Acronis findest du sehr viele Video-Tutorials zu dem Thema.
    Paragon ist auch nicht leichter zu bedienen, bieter sogar etwas mehr Umfang, zumindest du Professional Version.

    Gruß

    Thomas
     
  6. recke

    recke Mitglied

    AW: win7 ohne wiederherstellungspunkt wiederherstellen

    vielen Dank Thomas, ich werde/muß mich hineinknien. Deine Aussage zu den beiden Varianten war wichtig für mich. Ich versuche es also mit Acronis. Wäre nett, wenn ich dann nochmal konkreter fragen dürfte. Nicht zur Software, sondern allgemein zum Anfertigen eines Images und wie man das dann verwendet.
    grüße von dietrich
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: win7 ohne wiederherstellungspunkt wiederherstellen

    Geh einfach mal auf Youtube und gib Acronis ein, da findest du jede Menge Videoanleitungen, sehr verständlich!
     
  8. recke

    recke Mitglied

    AW: win7 ohne wiederherstellungspunkt wiederherstellen

    vielen Dank für den Tipp, bei uns gibts kein DSL und ich hangele mich hier mit LIDL-Internetstick durch. Da ists mit
    Video schwierig, aber ich lese und suche, vielleicht gibts ein Tutorial
    gruß dietrich
     
  9. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

  10. recke

    recke Mitglied

    AW: win7 ohne wiederherstellungspunkt wiederherstellen

    vielen Dank, Thomas. Ich traue es mir gar nicht zu sagen, das Handbuch habe ich beim Kauf mitbekommen. Mit 73 wird man langsam wunderlich. Trotzdem habe ich mir die aktuelle Version geladen, weil der Text so schön groß ist. Das A5-Handbuch kann ich fast mit Brille nicht lesen. Nun habe ich allerdings die gesamte Platte (250 GByte) als Systemlaufwerk C: davon sind zur Zeit ca. 70 Gb belegt. Ich weiß nicht, wie groß dann so ein Image wird. Auch hätte ich das bei Installation von WIN 7 partitionieren sollen. Man macht halt viele Fehler, die sich später nicht korrigieren lassen.
    gruß dietrich
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.