Wiederherstellungspartition löschen


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. netmaster

    netmaster Aktives Mitglied

    Moin moin.

    Ich habe mein Laptop von Vista auf Win 7 hochgezogen.
    Vista war beim Laptop dabei und es gibt da so eine Wiederherstellungspartition.
    Leider kann ich die nicht löschen in der Datenträgerverwaltung.
    Hate da jemand ne Freeware-Idee, wo ich auch nicht ein Image ziehen muss
    und gesamte Platte platt machen.......
    Suche da mehr nach einer On The FLy Lösung. :)
     

    Anhänge:

  2. Werbung
  3. michael

    michael Beta Tester

    AW: Wiederherstellungspartition löschen

    GParted CD brennen und booten. Damit kannst du die Partition löschen, aber sei vorsichtig ;) Unter umständen booten deine Systeme nicht mehr, wenn du durch das löschen die Anzahl und somit die Nummerierung der Partitionen änderst.
    Vieleicht formatierst du sie ja auch nur mit der CD und nutzt sie als Datenpartition.
     
  4. netmaster

    netmaster Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellungspartition löschen

    Deswegen wollte ichz es ja On The Fly machen.
    Deine Variante hate ich auch im Kopf mit Knoppix. :)
    Aber ne Partition mit 10GB?
    Ist doch Spielzeug. :)
    Da rechnet sich das Risiko und der Aufwand bei Problemen nicht.
     
  5. netmaster

    netmaster Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellungspartition löschen

    So, hab es endlich geschafft.
    Ist mir doch beim anpassen die Maschine ausgegangen.
    Akku leer, da das Tool nach dem Reboot im DOS-Modus arbeitet,
    da hab ich es nicht mitbekommen. Musste wieder über die CD reparieren,
    dann das ganze nochmal.
    War aber eigentlich ganz easy.
    Hab nun "EASEUS Partition Master 4.0 Home Edition" benutzt. Ist auch Freeware.
    Jetzt passt alles. :)
     
  6. Ari-2001

    Ari-2001 Neuling

    AW: Wiederherstellungspartition löschen

    Für 10 GB so einen Aufstand........
    :rolleyes:
     
  7. BitFlip

    BitFlip Neuling

    AW: Wiederherstellungspartition löschen

    hi alle,

    es gibt ein bordmittel, das die anforderungen voll erfüllt: diskpart.exe

    ich habe den prozess bei meiner ehemaligen sytem-hdd des laptops durchgeführt, die ich jetzt als 2.hdd per ultrabay eingebunden habe. da war eine 6,3gb wiederherstellungspartition drauf. die musste weg. :)

    achtung: mit diskpart kannst du katastrophale, irreparable schäden an der partitionstabelle durchführen. bitte erst komplett lesen, alles genauestens nachvollziehen und auf die ausgaben deines eigenen systems achten. die informationen können variieren.
    und wenn du dann w i r k l i c h sicher bist (ich meine nicht den "sind sie sicher"-wegklick-dialog) und verstanden hast, was du tust, kannst du die partition löschen.
    ich übernehme keine verantwortung, falls du dein system schrottest. dies ist keine verbindliche anleitung, sondern ein beispiel.

    hier das vorgehen step-by-step:

    1. administrative eingabeaufforderung öffnen (start - alle programme - zubehör: rechtsklick auf "eingabeaufforderung" (cmd.exe) -> "als administrator ausführen"
    2. die eingabe von diskpart /? zeigt alle optionen des programms an. im ersten screenshot seht ihr die (standard)-befehle, die ich ausgeführt habe.

    [​IMG]

    der befehl delete partition schlägt fehl, da eine wiederherstellungspartition eine geschützte partition ist, die nicht einfach gelöscht werden kann. also mal flugs die hilfe zum delete-befehl angeschaut, und schon wird's klar. der löschschutz für geschützte partitionen wird mit aufruf des parameters override umgangen.

    [​IMG]

    voilá - weg ist die wiederherstellungspartition. wie ihr sehen könnt, ist danach wieder die gesamte disk-größe verfügbar.

    dies ist nur ein beispiel für die möglichkeiten der datenträgerverwaltung mit diskpart. es ist gerade unter windows 7 ein wertvolles tool, das kreative möglichkeiten bietet!

    viel erfolg beim overriden. ;)

    vg,
    heiko
     
  8. alucard00

    alucard00 Neuling

    AW: Wiederherstellungspartition löschen

    Hi BitFlip ich habe das bei meinem Notebook so gemacht wie du gesagt hast jedoch wurde die Partition zwar gelöscht aber nicht der Festplatte wieder zugeordnet. Ich habe jetzt eine 12 GB Wiederherstellungspartion die nicht Zugeordnet ist.
    Ich kann aus diesen 12 GB wieder eine Partition machen, aber zur restlichen Festplatte hinzufügen kann ich irgend wie nicht.

    Hast du eine Idee ???
     
  9. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellungspartition löschen

    Das liegt daran, dass die Partition VOR den restlichen Partitionen ist.
    Partition erweitern bzw. zusammenführen geht nur mit Partitionen, die hinter den anderen Partitionen liegt.
     
  10. chacka73

    chacka73 Neuling

    AW: Wiederherstellungspartition löschen

    Aha!
    Das heißt das ich in meinem Fall die 10 Gb nie zu den restlichen 223 bekommen werde? Es sei denn ich Formatiere die komplette Festplatte?
    [​IMG]
     
  11. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellungspartition löschen

    Genau so sieht es aus. Daten und System sichern z.B. mit Acronis TrueImage Home 2010, danach Partitionen komplette löschen und Image wieder zurückspielen. Geht aber auch fix. Wenn du einen einigermaßen schnellen Rechner hast, dann schätze ich mit Sicherung und Rücksicherung inkl. löschen der Partition ca. 1 1/2 - max. 2 Stunden je nachdem wie groß dein System ist.
    Hatte letzt das gleiche Problem und versucht eine Partition davor bzw. eine dynamische so umzuwandeln, dass diese dem System zugeordnet bzw. vergrößert werden. Hatte es selbst mit modernen Festplatten-Dienstprogramme nicht geschafft (ohne Löschung und Datenverlust!) so hinzubekommen. Selbst Microsoft schreibt es so in der Knowledgebase.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.