[Anleitung] Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)


Forum: Anleitungen / Tutorials / FAQ (Windows 7)

Anleitungen, Tipps und Tricks, Windows 7 FAQ.

  1. bch

    bch Mitglied

    wer kennt das nicht, Windows 7 erfolgreich repariert, aber sobald man nun in den Reparatur-Modus möchte, fragt das System nach dem Installations-Datenträger; dabei konnte man doch früher direkt in das Reparatur-System...
    Ich habe schon Stunden damit zugebracht im Internet, sei es Google oder auch bei Microsoft, nach einer Lösung zu suchen, ohne etwas zu finden.
    Das ganze ließ mir dann doch keine Ruhe, insbesondere, da eine Windows 7 Ultimate diese Partition dringend wegen der MUI benötigt.
    Hier nun die Anleitung:

    1. Den Rechner von der Windows 7 Installations-DVD oder dem Reparaturdatenträger booten.
    2. Eine Tastatur auswählen und weiter wählen.
    3. im unteren Feld “Computer Reparatur Optionen“ auswählen.
    4. Im Dialogfeld “Systemwiederherstellungsoptionen“ die “Eingabeaufforderung“ auswählen
    5. nacheinander folgendes gefolgt von der “ENTER-Taste“ eingeben:
    C:
    cd boot
    attrib bcd –s –h –r
    ren C:\boot\bcd bcd.old

    Dann in dieWindows-Partition wechseln, (bei normaler Installation D:\)
    Wiederum nacheinander gefolgt von der “ENTER-Taste“ eingeben:

    cd Windows\Boot\DVD\PCAT
    copy BCD C:\boot


    6. Rechner neu booten und auf Fehler laufen lassen.
    7. Erneut von der CD/DVD booten und Windows Systemstartschwierigkeiten automatisch reparieren lassen.
    8.Rechner ohne Installations-Datenträger starten und über F8 “Computer Reparieren“ auswählen.
    nun wird WIN-RE von der Festplatte gestartet.

    Nachtrag auf Wunsch anderer Mitglieder:
    Diese Anleitung funktioniert nur, wenn die 100MB Partition vorhanden ist, siehe auch Link in Sabines Antwort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2007
  2. Werbung
  3. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Hallo bch,

    danke für die Anleitung.

    Kann man (nach Deiner Erfahrung) die "Computerreparaturoption" nach dieser Anleitung auch auf einen PC "installieren", der keine Startprobleme hat?

    Sozusagen als Vorsichtsmaßnahme, wenn es mal soweit sein sollte und man die Install-DVD nicht parat hat. Für mein Netbook wäre das z.B. eine gute Sache.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  4. bch

    bch Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Hallo Sabine,
    Eine standardmäßige Windows7 Installation erstellt eine 100MB große aktive Partition ohne Laufwerksbuchstaben, welche in der Datenträgerverwaltung als "System-reserviert" angezeigt wird. Dies ist die Bootpartition, auf ihr befindet sich auch der Bootmanager (BCD).
    Wenn man beim Systemstart F8 drückt, gelangt man automatisch auf diese Partition, ob man nun Startprobleme hat oder nicht.

    Zitat: "8.Rechner ohne Installations-Datenträger starten und über F8 “Computer Reparieren“ auswählen.
    nun wird WIN-RE von der Festplatte gestartet."

    Wer bei seiner Windowsinstallation diese Partition nicht explizid abgewählt hat, sollte diese auch in der Datenträgerverwaltung finden.
    Schau doch einmal nach.

    Gruß bch
     
  5. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Hallo bch,

    nachschauen in der Datenträgerverwaltung brauche ich nicht. Ich partitioniere und formatiere meine Festplatten vor der Installation von Win 7 mit GParted und installiere dann in die 1. (= primäre) Partition. Deshalb gibt es auf keinem meiner PC's die 100 MB-Partition, auch nicht auf meinem Netbook. :)

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  6. bch

    bch Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Hallo Sabine, wenn Du es vorziehst die Partitionen mit Linux zu erstellen, wirst Du wohl auf die von Microsoft für Windows7 erstellten Installations und Reparatur-Routinen verzichten müssen.
     
  7. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

  8. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Vorschlag an bch: Editiere deinen ersten (hervorragenden) Beitrag, damit jeder weiß, das die Anleitung nur mit der 100 MB-Partition funktioniert. Ich habe die nämlich auch nicht, obwohl nicht via GParted installiert :cool:




    Test wg. Änderungsdatum
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2011
  9. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Paul hat recht: Die Anleitung ist gut. Unter XP gibt's sowas ähnliches: Die Wiederherstellungskonsole Habe ich beim Lesen sofort dran gedacht.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  10. bch

    bch Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Hallo zusammen,
    ich hatte gerade eine Anleitung zum nachträglichen Erstellen der WIN-RE Partition erstellt, leider wurde ich vom Windows-7-board
    mittendrin rausgeworfen.
    Am Montag schreibe ich das noch einmal, versprochen.

    Schönes WE wünscht bch:)
     
  11. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    ok
    Eine Kuriosität am Rande:

    >Geändert von bch (01.01.2007 um 02:25 Uhr) Grund: Auf Wunsch anderer Mitglieder abgeändert

    Frage an die Administration: Wie kommt das???
    (Ich meine Datum ggf. Uhrzeit)

    Habs mal in meinem Beitrag oben ausprobiert, da ist es richtig.

    Liegt das an dem von bch berichteten Absturz?
    Teste gerade mal mit zurücksetzen der Systemzeit, ob die relevant ist.

    Auch nicht - Zeit kommt vom Server !
    Kann somit nur mit dem besagten Absturz zusammenhängen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2011
  12. bch

    bch Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    hallo Seewolf,
    >Geändert von bch (01.01.2007 um 02:25 Uhr) Grund: Auf Wunsch anderer Mitglieder abgeändert
    wo holst Du dieseS Datum und die Uhrzeit her?
    Wohl ne kleine Zeitreise gemacht ???

    Sorry, aber bevor hier die Zeiten nicht wieder korrekt sind, schreibe ich nichts arbeitsintensives mehr auf.
    Ich habe neben meinem Job als Admin leider nicht die Zeit alles 2 oder 3 mal zu schreiben, weil irgendwo ein fremder Web-Server
    nicht spurt.
    Bitte an den Webadmin: Kümmere Dich mal um die Büchse.
    Danke
    bch
     
  13. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Steht doch unter deinem Eröffnungsbeitrag. Muß ich Screenshot machen, weil du es evtl. gar nicht siehst als Ersteller?
     
  14. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Hallo bch,

    naja, Du könntest den Beitrag vorher mit einem Texteditor schreiben, und dann einfach den Text in das Nachrichten-Fenster kopieren.

    Ist aber nur ein Vorschlag *zwinker*

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  15. bch

    bch Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Hallo zusammen, ich wundere mich zwar über die falsche Zeitangabe, aber das sollte doch egal sein.
    übrigens Sabine, ich hatte leider in den letzten Tagen einige Hektik und nicht daran gedacht es vor zu schreiben....
    Danke, Tipp angenommen.
    Ich möchte allerdings zuvor noch betonen, das ich die folgende Anleitung zwar mehrfach getestet habe, aber keine Verantwortung für Fehlschläge übernehme. Ich gehe allerdings davon aus, das der/die jenige, welche meine Anleitung nachvollziehen möchten, wissen worum es geht.

    Hier nun die versprochene Anleitung zum nachträglichen Erstellen der WIN-RE-Partition:

    Die Systempartition mit einem entsprechenden Tool vorne um "102MB" abschneiden (verkleinern).
    Aber auf keinen Fall mit Windows, da dies die Partition von hinten verkleinert.
    Ich denke da an Paragon oder G-Parted um nur zwei zu nennen.
    Windows wieder starten und eine neue Partition mit den nun zur verfügung stehenden 100MB erstellen.
    Auf keinen Fall die Partition mit einem Tool erstellen, da Ihr sonst Windows nicht mehr starten könnt.
    Dieser Partition den Laufwerksbuchstaben "X:"erteilen und die Partition mit "System-reserviert" bezeichnen.
    Unter
    "Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Sichern und Wiederherstellen"
    in der linken Spalte "Systemreparaturdatenträger erstellen" eine Bootfähige
    Reparatur CD erstellen. Hierdrauf erstellt Windows ein WIN-RE Datenträger.
    Den Inhalt der gebrannten CD nun auf die neue 100MB-Partition kopieren.
    Die Partition als "Aktiv" markieren und den Laufwerksbuchstaben entfernen.
    Von der soeben erstellten "Systemreparaturdatenträger" -CD booten und mit meiner
    zu Anfangs erstellten Anleitung fortfahren.

    Sollte jemandem ein Fehler in meiner Anleitung auffallen, oder das ich etwas vergessen habe, habe ich natürlich nichts gegen eine Verbesserung.
     
  16. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Hallo bch,

    ich sage: Merci!

    Mal sehen, ob ich das mal bei einem meiner PC's ausprobiere. Obwohl, freien Platz vor der Systempartition schaffen, ist für mich schon "Operation am offenen Herzen". BackUp vorher ist Pflicht!

    Wer kennt das nicht, wenn man/frau Admin ist :)

    Und in der Mittagspause schaut man dann noch ins Forum; ich jedenfalls.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  17. Elektritze

    Elektritze Neuling

    AW: Wiederherstellung der Windows-Systemstart-Reparatur Partition (WIN-RE)

    Hallo, ich muss den Thread hier mal wieder aufleben lassen...
    Ich könnte euch die Füße küssen....;)

    Mein Laptop hatte letztens komplett den Dienst verweigert (ließ sich nicht mehr booten) und ich hatte schon, nach unzähligen diversen Rettungsversuchen (Komponententausch etc.) die schlimme Befürchtung, dass das Mainboard hinüber sei.... zumal beim Ablauf von memtest86+ eine CPU-Temperatur von bis zu 101°C angezeigt wurde, was ich mittlerweile aber nicht mehr ernst nehmen kann, weil da der Rechner ja eigentlich schon längst hätte abschalten müssen...

    Nun ja, lange Rede....., die Anleitung hier hat alles wieder "hübsch" gemacht, er schnurrt wieder!!!:D

    Meine Frage wäre jetzt noch, was ich noch zur Pflege des Systems unternehmen sollte, den durch irgendwas muss der Fehler ja verursacht worden sein....

    Ich muss dazu noch sagen, dass er in letzter Zeit immer häufiger BlueScreen-Abstürze hatte(mit diversen Fehlercodes) und
    dass die Festplatte ziemlich voll war, ich hatte schon angefangen "aufzuräumen"....;)

    Wäre vielleicht eine Neuinstallation (W7) sinnvoll, oder reicht es Platz zu schaffen und zu defragmentieren?

    Ach, ich bin sooo glücklich, dass der Rechner wieder läuft!!!:D

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.