Wie schrotte ich am besten einen PC?


Forum: Backup und Restore (Windows 8)

Datenssicherung und Recovery unter Windows 8 mit Windows Bordmitteln und Zusatzsoftware

  1. Marc14112013

    Marc14112013 Neuling

    Da ich nun gefragt wurde, wie man einen neuen PC schrotten kann möchte ich das gerne beantworten!:rolleyes:
    Man kauft sich einen günstigen HP Pavillion PC bei Mediamarkt. Danach kauft man ordentliche Komponenten dazu, um den PC aufzuwerten. Also SSD einbauen, Grafikkarte tauschen, neue Arbeitsspeicher. Nun noch ein richtiges Betriebssystem wie Windows Ulitmate und schon kanns losgehen!:)
    Alles läuft bestens, PC ist recht schnell und Spiele, wie Assasins, Arcania, oder Skyrim laufen bestens.
    Nun braucht man noch einen Freund, der sich mit dem PC besser auskennt. Der stellt dann fest, das man die SSD mit "unwichtigen" Daten zugemüllt hat, und dadurch die Geschwindigkeit des PCs darunter leidet. Er empfiehlt, das man das mal in Ordnung bringen sollte, danach geht er nach Hause.
    Das er natürlich mehr Ahnung hat, als ich, mache ich mich den nächsten Tag an Werk.:eek:
    Ich schneide diverse Ordner aus der SSD aus, die meiner Meinung nach, dort nicht zu suchen haben, und füge sie in meine 3TB HHD festplatte zu. Danach noch ne ordentliche Reinigung mit TuneUp. Der Computer fährt runter und huch.... geht nicht mehr!

    Geschafft!!! Wieder mal geschrottet.
    Nun könnte man sagen, ist ja alles noch heil. Das ist soweit richtig, was die Hardware betrifft.
    Nur hilft mir die beste Hardware nicht, wenn ich die Software nicht mehr aufspielen kann.
    Alle Betriebssysteme mit 64-Bit Version ausprobiert. Nichts.
    Dann fällt mir ein, ich hab noch irgendwo ein uraltes XP rumliegen.(32-bit)
    Nun gehts teilweise vorran. Da ich zwischenzeitlich über den PC meines Sohnes online war hab ich einen Bericht gelesen, indem stand, das XP Probleme bei AHCI Mode macht und man in BIOS auf IDE umstellen kann.
    So läuft es nun auch, aber jeglicher Versuch ein anderes Betriebssystem aufzuspielen ist bis jetzt gescheitert.
    Habe schon alles versucht, Beide SSD formatiert, die HDD abgehängt(dort sind meine gesammten Daten).
    Schaffe esw trotzdem nicht. Komme manchmal bis "Windows wird geladen" und manchmal bis Windows wird gestartet.
    Spätestens dort aber geht nichts mehr!
    Nun hab ich von Multibootsystemen gelesen und überlege, ob ich so ev. weiterkomme.
    Vielleicht hat ja von euch jemand Ahnung, an was es liegen könnte?
    Am IDE modus?
    Am 64-Bit System?
    Am Winmdows Bootmanager?
    Am Initialisierungssektor der Festplatten?
    An falschen BIOS-Einstellungen?
    Oder vielleicht an allem?:(

    Mache nun schon seit einiger Zeit (14 Tage) damit rum.
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee!:confused:
    Nun wünsche ich allen noch einen schönen Tag!!!
     
  2. Werbung
  3. Charlesedward56

    Charlesedward56 Aktives Mitglied

    AW: Wie schrotte ich am besten einen PC?

    Wenn du in einen Trabi einen Ferrarimotor einbauen wolltest,so geht das wohl nicht gut. In guenstiges Pavillion ist auch kein Spielernotebook wie etwa Schenker. Also erst mal:Schuster bleib bei deinen Leisten. Und wenn es noch nicht so ganz geschrottet war,dann hast du es bestimmt mit TuneUp richtig versaut.
     
  4. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Wie schrotte ich am besten einen PC?

    Das liest sich für mich absolut grauslich, was Du da mit Deinem PC veranstaltest. Warum kauft man bei MM einen PC, um ihn anschließend mit "ordentlichen Komponenten" aufzurüsten?

    Mein Tipp: Stell einfach mal Deine BIOS-/UEFI-Firmware auf "Default" bzw. stell zumindest auf AHCI zurück. Dann richte die Bootreihenfolge so ein, dass eine der beiden SSD's (warum eigentlich zwei!) die erste in der Bootreihenfolge ist. Vielleicht nimmst Du auch einfach eine SSD raus und legst sie für einen neuen PC zur Seite. Dann nur SSD und HDD einbauen. Bootreihenfolge: DVD/SSD/HDD

    Und das nächste Mal zockst Du mit Deinem Freund einfach eines der Spiele (von denen ich nicht ein einziges kenne, aber das ist ein anderes Thema!) und hörst einfach nicht zu, wenn er "gute" PC-Ratschläge gibt.

    Ansonsten gibt es Helferlein, die gegen Bares so was richten.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  5. Charlesedward56

    Charlesedward56 Aktives Mitglied

    AW: Wie schrotte ich am besten einen PC?

    ....und fuer die ganzen Aufruestteile hast du vermutlich mehr bezahlt,als wenn du von Anfang an ein richtiges Gamernotebook gekauft haettest.
     
  6. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Wie schrotte ich am besten einen PC?

    Da werden wohl die Meinungen vom TS und Microsoft weit auseinandergehen.

    Da ich nichts von einen Notebook vom TS gelesen habe: evtl. hat der TS die SSDs im RAID am Start...solls ja auch geben :D

    Sonst liegts am Bootmanager beim Multiboot...dafür gibts ja z.B. Grub4dos, EasyBCD, BootUs u.v.m.

    PS:
    unter geschrottet verstehe ich nicht dass die Hardware geschrottet wurde (ausser vor WUt mit dem Vorschlaghammer :p ) als vielmehr ein nicht mehr funktionierendes System.
    Deshalb gleich neue(n) Rechner anzuschaffen...wers Geld dazu hat!

    PPS:
    Wenn du wieder die Hardware entsorgst kannst die ruhig zu mir werfen...:cool:
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.