Wie kann ich die SID bei Windows 7 ändern


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. oezkany

    oezkany Neuling

    Hallo Leute..

    wir werden in unserer Firma ca. 30 neue PC's erhalten.
    Ich will einen PC komplett manuell installieren und auf die restlichen die Images raufspielen.
    Aber wie löse ich das mit der SID, denn sie wär ja bei allen Rechnern gleich, wenn ich es einfach rüberkopiere.

    Kann ich quasi zwar jedem Rechner die gleiche Image raufspielen, aber manuell an jedem Rechner die SID ändern? Ist dies sinvoll?

    Danke Euch im Voraus..;)
     
  2. Werbung
  3. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

    AW: SID bei WIndows7 ändern

    Vor Jahren haben wir dazu den SID-Changer von Symantec benutzt - weiß aber nicht, ob der nach W2K noch läuft...
    Gruß
     
  4. oezkany

    oezkany Neuling

    AW: SID bei WIndows7 ändern

    Gibts da auch Free Software?
     
  5. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

  6. michael

    michael Beta Tester

    AW: SID bei Windows7 ändern

    Das Zauberwort heißt Sysprep. Vor dem Abziehen des Images den Rechner SID-los machen, beim ersten Start nach dem zurückspielen auf die PCs wird eine neue SID generiert und anschließend musst du noch den CD-Key + Benutzerinformationen neu eingeben.
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: SID bei Windows7 ändern

    genauer gesagt gibst du ein

    sysprep /generalize /oobe
     
  8. oezkany

    oezkany Neuling

    AW: SID bei Windows7 ändern

    @thl1966
    hast du das auch schon auf Win7 ausprobiert?
     
  9. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: SID bei Windows7 ändern

    Ja, das klappt einwandfrei. Die Hardwareinformationen werden entfernt, der Willkommensbildschirm kommt dann wieder, bei Neustart des Systems. Man kann sich wieder neu personalisieren.

    Ich mache das selbe über eine Windows PE DVD.

    hier kann man dann noch das Benutzerprofil löschen.
     
  10. Mathis

    Mathis Neuling

    AW: SID bei Windows7 ändern

    Hallo Zusammen,

    ich habe ein Tool gefunden, mit dem man wie beim alten newsid von Sysinternals bei Win7 die SID ändern kann.
    Das Programm heisst O&O DiskImage 4, in den Versionen für 32 und 64 Bit verfügbar.
    Du kannst die Option unter "Werkzeuge" finden unter "Computeridentität".

    Ist ein super Sache.

    Viele Grüsse
    Mathis

    PS:
    Die Zeitschrift Chip hat die Version 4 als kostenlose Promotion auf Ihre Heft-DVD 01/2011 kopiert.
     
  11. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    AW: SID bei Windows7 ändern

    Welche Probleme entstehen denn, wenn auf allen Rechnern die gleiche SID vorhanden ist ?
     
  12. Mathis

    Mathis Neuling

    AW: SID bei Windows7 ändern

    Hallo,

    grundsätzlich wird das System auch laufen und sich bei einer Domäne anmelden könnne, wenn die SID bei mehreren Computern gleich ist.

    Eine Maschine ist jedoch nur "Einzigartig", wenn die Maschinen-SID verschieden ist.
    Es geht hier vor allem darum, dass einige Programme sich der SID bedienen um mit anderen Computern zu kommunizieren (nicht MS!).
    Auch birgt es gewisse Security-Risken wenn die selbe SID z.B. im ganzen Unternehmen vorhanden ist. Auch für die Nachvollziehbarkeit im Security-Log ist es besser.
     
  13. unawave

    unawave Aktives Mitglied

    AW: SID bei Windows7 ändern

    Ups – gerade da hätte ich gedacht, daß es Probleme gibt.

    Auch komisch. Gerade bei Microsoft-Programmen hätte ich da mit Problemen gerechnet.

    Danke für die Erklärung – da ist es verständlich.
     
  14. Mathis

    Mathis Neuling

  15. michael

    michael Beta Tester

    AW: SID bei Windows7 ändern

    Klar "geht" es auch mit gleicher SID, aber "sauberer" ist es für jedes System eine eigene zu generieren!
     
  16. Mettlog

    Mettlog Neuling

    AW: SID bei Windows7 ändern

    Wer den Blog-Eintrag von Mark Russinovich richtig zuende liest, der findet dort folgendes Fazit:
    Und genau beim WSUS liegt der einzige Punkt, wo es überhaupt zu praktischen Problemen kommen kann, wenn man geclonte Maschinen in einer Domänenumgebung einsetzt, wo die lokalen Benutzerkonten eines Computers praktisch keine Rolle spielen. Wenn man da nichts tut, dann gerät die Updateverwaltung durcheinander, weil es mehrere Rechner gibt, die sich eine WSUS-Identität teilen.

    Um das zu lösen muss man aber nicht etwa die SID der Rechner ändern, sondern es reicht aus, die SUSClientID neu zu generieren, bevor man den Rechner den ersten Kontakt zum WSUS-Server aufnehmen lässt. Dazu reicht eine einfache Batch-Datei mit folgendem Inhalt aus, wie man ebenfalls im TechNet Scriptcenter lesen kann.

    Code:
    [FONT=courier new]
    net stop wuauserv
    REG DELETE "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate" /v AccountDomainSid /f
    REG DELETE "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate" /v PingID /f
    REG DELETE "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate" /v SusClientId /f
    net start wuauserv
    wuauclt /resetauthorization /detectnow [/FONT]
    
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.