WHS 2011 Serverbackup NICHT ERFOLGREICH


Forum: Windows Server (2003 / 2008 / 2012 / 2016)

Supportforum für die Windows Server Versionen NT, 2000, 2003, 2008, 2012, 2016 und Home-Server

  1. deca

    deca Aktives Mitglied

    Hi,

    Habe das Problem, dass mein Backup vom Server aufeinmal nicht mehr läuft.

    "Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden"

    OS auf 64gb SSD

    Daten auf RAID5 (3+1) je 1TB (767GB Belegt / Partition 2TB)

    BACKUP auf RAID0 (1+1) je 1,5TB

    Ich habe die Serversicherung deaktiviert, Raid0 Volume im Diskmaneger gelöscht. Backup eingerichtet, RAID ausgewählt und formatieren LASSEN, gleicher Fehler.

    das gleiche nochmal und nur die SSD ausgewählt zum sichern, gleicher fehler.

    etc.

    Das Backup am 21.02 23.00 war erfoglreich seit dem "Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden"

    Ich hab auch schon am Controller das Raid gelöscht und neu gemacht. Habe die beiden Platten auch schon als IDE gelassen SCANDISK ohne fehler.

    Ich lasse heut Nacht noch mal SCANDSK auf allen Platten durchlaufen.
     
  2. Werbung
  3. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: WHS 2011 Serverbackup NICHT ERFOLGREICH

    Überprüfe mal die Festplatte (Inhalt) auf Konsistenz:
    Start-Programme / Dateien durchsuchen: CMD
    Rechte Maustaste: als Administrator ausführen:
    chkdsk [LW:] /X /R /F
     
  4. deca

    deca Aktives Mitglied

    AW: WHS 2011 Serverbackup NICHT ERFOLGREICH

    Hab heut Nacht c durchlaufen lassen, seit heut morgen läuft d. C war ohne Fehler. Chkdsk x f r meinte ich mit scandisk. Danke trotzdem.
     
  5. deca

    deca Aktives Mitglied

    AW: WHS 2011 Serverbackup NICHT ERFOLGREICH

    So also nach chkdsk keine Fehler alles toll.

    Habe jetzt das RAID0 am Controller in ein RAID 1 gesetzt, erfolglos (aber jetzt sagt der RAID-Controller critical) wie gesagt beide Plateen sind i.O. (denke der RAID Controller hat nen schlag) also im BIOS von RAID auf IDE gestellt und beide Platten als Software RAID in Windows gespiegelt, weiterhin Fehler beim BackUp. Also das auch wieder aufgelößt und beide Paltten als MBR angelegt.

    Dashboard geöfffnet, Server Backup eingerichtet, BEIDE Platten ausgewählt und formatieren lassen. Backup per Hand gestartet läuft noch (ist bei 69% und ich bin zuversichtlich). Vorher ist er immer direkt von der initialisierung auf nicht möglich umgesprungen.

    Entweder kann WHS seit dem Rollup2 (vom 16.2.) kein back up mehr auf interne RAIDS oder ich weiß es auch nicht.

    Das mekrwürdige ist halt, dass es weder über das RAID des Controllers noch über das SofwareRAID von windows geht. Wenn der Controller nur einen weg hätte sollte es ja im SoftwareRAID noch gehen oder überseh ich das was?

    Update 11:16
    BackUp war erfolgreich
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.