W7 /+Vista+XP): Wie kann man den Namen des (Haupt-) Benutzerkontos durchgängig ändern


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. at-biker

    at-biker Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich habe mal wieder einen PC geerbt, den ich für einen speziellen Zweck einsetzen möchte. Der Vorbesitzer hat vorher die Platte formatiert und anschließend Windows neu installiert, um seine Daten zu verwischen. Bei der Neuinstallation von Windows hat er als Benutzernamen und damit als Namen des Haupt-Benutzerkontos (mit Administratorrecht) seinen Vor- und Zunamen eingegeben, obwohl klar war, dass er den PC weg gibt.

    Ich betreibe meine privaten PC's grundsätzlich weder unter fremden Namen noch unter meinem eigenen Namen, sondern nur mit Phantasienamen. Wenn jemand übers Internet zugreift, muss sich ja nicht gleich der PC mit Vor- und Zunamen des Betreibers vorstellen.

    Die Namensänderung des Benutzerkontos ist in der Benutzerkontensteuerung zwar möglich, wirkt sich aber nur auf das Windows-Startmenü und auf die Benutzerabfrage beim Starten von Windows oder beim Benutzerwechsel aus. Die Ablage der Benutzerdateien unter c: \dokumente und einstellungen (XP) bzw. c:\benutzer (vista und w7) erfolgt weiterhin unter dem ursprünglich festgelegten Benutzernamen.

    Gibt es eine Möglichkeit, die Namensänderung eines Benutzerkontos durchgängig zu bewerkstelligen, z. B. durch einen Eingriff in die Registry oder wie auch immer, ohne gleich Windows komplett neu installieren zu müssen, und so, dass der "alte" Namen spurlos beseitigt ist ?

    Vorab vielen Dank für eventuelle Stellungnamen.

    Viele Grüße

    Reinhold
     
  2. Werbung
  3. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: W7 /+Vista+XP): Wie kann man den Namen des (Haupt-) Benutzerkontos durchgängig än

    So wie der Vorbesitzer Dir nicht sein benutztes Windows anvertraut, solltest auch Du nicht das von einem Fremden installierte Windows benutzen. Vielleicht will man Dir Arges und hat eine Backdoor installiert?

    Aber so richtig blicken wird das der Vorbesitzer eh nicht, wenn ich meine Platten verkaufe sind die nach VSITR-Standard gelöscht.

    Installiere einfach neu aus Sicherheitsgründen.
     
  4. at-biker

    at-biker Mitglied

    AW: W7 /+Vista+XP): Wie kann man den Namen des (Haupt-) Benutzerkontos durchgängig än

    Danke für die Stellungnahme. Ich gebe Dir grundsätzlich recht, wobei der Vorbesitzer von seinen Kenntnissen her sowie von seinem Verhältnis zu mir her (Bruder) nichts mir einem Backdoor am Hut hat, falls er diesen Begriff überhaupt kennt.

    Interessanterweise fand gestern das von mir als erstes installierte Virenschutzprogramm sofort einen echten Virus. Vielleicht hat mein Bruder den eingefangen, als er ohne Virenschutz stundenlang im Netz war, um Windows auf den neusten Stand zu bringen.

    Wie auch immer, ich werde Windows neu installieren und dabei gleich auf W7 umsteigen (z. Zt. XP Home Media Edition), zumal ich feststellen musste, dass wesentliche Treiber (Mainboard, Grafik, Sound) ohnehin nicht korrekt/vollständig installiert wurden. Die ganze Installation ist somit ein Murks.

    Trotzdem hat mich das angefragte Thema in der Vergangenheit beschäftigt und ich wüßte gerne, wie eine Lösung aussehen würde. In einem anderen Forum erhielt ich den Hinweis, ein neues Konto anzulegen, und dann von einem dritten Konto aus das alte, zu löschende Konto, in das neu angelegte Konto zu kopieren, um danach das alte Konto zu löschen. Noch habe ich mich nicht damit beschäftigt und auch nicht vollständig verstanden (ob das wirklich ginge), werde es aber vor der Neuinstallation des BS ausprobieren.

    Übrigens, mein Standard bei Platten, die ich nicht mehr benötige, ist schon immer deren mechanische Zerstörung, auch der Scheiben im Gehäuse. Zur Entsorgung geht es dann über die Restmülltonne direkt in die thermische Verwertung. Ich kaufe beim Verkauf eines PC's (was selten vorkommt, meist Verschrottung) dann eine neue Platte in aktueller Größe und baue sie ein.

    Gruß
    at-biker
     
  5. ml-kuen

    ml-kuen Neuling

    AW: W7 /+Vista+XP): Wie kann man den Namen des (Haupt-) Benutzerkontos durchgängig än

    Hallo Reinhold,

    ich würde einfach ein neues Konto mit gewünschtem Benutzernamen und administrativen Rechten anlegen und danach den Rechner neu starten. Nach der Anmeldung mit deinem neuen Konto kannst du bei Bedarf noch gewünschte Dateien aus dem alten Benutzerprofil in das neue kopieren und danach den gesamten Benutzerordner einfach löschen.
    Falls du Probleme mit dem Zugriff auf die Daten des alten Benutzers hast, ändere die Sicherheitseinstellungen des alten Benutzerpfades dahingehend, dass du den Besitz dieses Ordners und aller Inhalte übernimmst um dir dann selbst volle Rechte geben zu können. Danach sollest du den alten Benutzerordner löschen können. In den Ordneroptionen unter Ansicht musst du wahrscheinlich zuvor die Anzeige von System- und versteckten Dateien ermöglichen.

    Viel Erfolg
    Michael
     
  6. at-biker

    at-biker Mitglied

    AW: W7 /+Vista+XP): Wie kann man den Namen des (Haupt-) Benutzerkontos durchgängig än

    Hallo Michael,

    danke für die Stellungnahme. Ich meine, ich hätte das vor Jahren schon mal auf diesem Weg probiert und wäre gescheitert. Aktuell schrieb mir auch jemand in einem anderen Forum, dass es so nicht ginge, sondern wie ich weiter oben schon schrieb. Auf jeden Fall werde ich es mal so probieren, wie Du es beschreibst - Rückmeldung zugesichert.

    Viele Grüße
    Reinhold
     
  7. at-biker

    at-biker Mitglied

    AW: W7 /+Vista+XP): Wie kann man den Namen des (Haupt-) Benutzerkontos durchgängig än

    Hallo zusammen,

    habe an Pfingsten das beschriebene Problem (Kontowechsel) gelöst. Es geht tatsächlich am besten so, dass man zwei neue Administrator-Konten (User_neu und User_neu1) einrichtet, diese dann auch jeweils mindestens einmal startet (Benutzerwechsel), damit sich die entsprechenden Verzeichnisse in "C:\Dokumente und Einstellungen" erzeugen. Dann im Windows Explorer die Ansicht gesperrter Verzeichnisse und Dateien aufheben. Benutzerwechsel in das neue Konto User_neu1 (Hilfskonto, das wieder gelöscht werden kann). Von dort aus dann die Daten aus dem zu löschenden Userverzeichnis in "C:\Dokumente und Einstellungen\User_alt" in das neue und dauerhafte Verzeichnis "C:\Dokumente und Einstellungen\User_neu" kopieren, das zukünftig bestehen bleiben soll. Danach kann sofort das "alte" Verzeichnis C:\Dokumente und Einstellungen\User_alt" gelöscht werden.
    Nach dem Wechsel in das neue Konto User_neu kann auch das Verzeichnis des Hilfskonto User_neu1 gelöscht werden.
    Nun müssen noch im Kontomanager in der Systemsteuerung die Konten User_alt und User_neu1 gelöscht werden.

    Wurde Windows auch auf den User und Firma eingerichtet, der jetzt entfernt wurde, müssen auch diese Einträge auf den neuen User/Firma geändert werden. Das geht über die Änderung der entsprechenden Einträge "RegisteredOwner" bzw. "RegisteredOrganization" in der Registry unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Microsoft\ Windows NT\ CurrentVersion".

    Noch ein Hinweis: Lässt sich bei dem oben beschriebenen Löschen des/der "alten" Konto-Verzeichnisse "C:\Dokumente und Einstellungen\User_alt" ein Verzeichnis nicht löschen, weil z. B. durch einen früheren Fehler eine gelöschte oder zerstörte Datei/Pfad noch eingetragen ist, lässt sich das Löschen leicht erzwingen mit Hilfe der Shareware "Delete Invalid File" (delinvfile.exe) der Firma PurgeIE (www.purgeie.com). Einige Löschvorgänge sind kostenlos, danach muss die Shareware registriert werden.

    Ich bedanke mich nochmals für die Hinweise.

    Viele Grüße

    Reinhold
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.