Vorinstallierten Benutzer umbenennen


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. old-papa

    old-papa Mitglied

    Hallo,
    nun muss auch ich (leider) mein geliebtes WinXP in den Ruhestand schicken :(
    Neuer Rechner kam ins Haus (ASUS-Notebook) und da ist Win7 Home-Premium 64bit drauf. Ein Downgrade auf XP scheitert an fehlender Treiberunterstützung, also kämpfe ich mich jetzt durch Windows7. Mit XP kam ich halbwegs klar, bin ja schon seit Windows 2.x dabei ;)

    Ok, auf dem Notebook war alles vorinstalliert, war ein Vorführmodell. Das hat zur Folge, dass ein Benutzer "Media-Markt" angelegt war. Den hatte der Verkäufer schnell noch in "ASUS" umbenannt, er hat mir aber nicht gesagt, dass der vorher Media-Markt hieß. Mit dem Benutzer ASUS habe ich meine ersten Schritte gemacht und wie das so ist, ruck-zuck waren viele Einstellungen angepasst und Programme und Tools installiert.
    Jetzt habe ich gesehen, dass unter User noch immer dieser blöde Media-Markt eingetragen ist. Der ASUS habe ich auf mich umbenannt, doch in den Tiefen des Systems wird immernoch mit dem Kollegen Media-Markt gearbeitet.
    Wie kann ich es anstellen, diesen bescheuerten Media-Markt dauerhaft auf mich umzubenennen, ohne einen neuen User anzulegen (müsste ich ja alles wieder neu einstellen)

    Old-papa
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Vorinstallierten Benutzer umbenennen

    Hallo und erst mal Herzlich willkommen hier im Forum.

    Um heraus zu finden, mit welchen Benutzerprofil du arbeitest versuche mal folgendes:

    Windows-Taste und R gleichzeitig drücken
    CMD eingeben und ENTER-Taste drücken oder klick auf "OK"
    SET eingeben und ENTER-Taste drücken
    Was steht unter USERPROFILE?

    Sollte hier "Media-Markt" stehen, dann arbeitest du immer noch mit diesem Profil.
    Ein umbenennen des Benutzerprofils würde ich nie empfehlen.

    Sauberste Methode:

    Systemsteuerung -> Benutzerkonten -> Neues Konto (Computeradministrator) anlegen.
    Abmelden
    Mit dem neu erstellen Benutzerprofil anmelden und die Einstellungen neu vornehmen.
    Dann über Systemsteuerung -> Benutzerkonten -> Das Benutzerprofil "Media-Markt" löschen.
    PS: Falls du schon Dokumente gespeichert hast, dann musst du u.U. bei C:\User\Media-Markt noch die Dokumente umkopieren, vor der Löschaktion!

    Gruß
    Thomas
     
  4. old-papa

    old-papa Mitglied

    AW: Vorinstallierten Benutzer umbenennen

    Hmmm, das wollte ich eigentlich vermeiden, habe ja schon einen Sack voller Programme installiert.
    Wass passiert unter Win7 mit denen? Unter XP war das ja abhängig vom Programm, manche waren an den User gekoppelt, andere global.
    Was ist mit dem Mailprogramm (Windows Life oder so)?

    Ich werde das mal zuhause testen (sitze noch im Büro, auch an Win7, das mach den Admin narrisch) ;)

    Old-Papa
    Ach ja, ein paar Worte zu mir:

    Baujahr Anfang der 50er Jahre, von Beruf was mit Büromaschinen und Rechnermechanik (Ja, Rechner waren auch mal rein mechanisch), Hobbys: Elektronik (seit über 40 Jahren), Funk (erster verbotener Eigenbau ca. 1986), Computer (erster Eigenbau ca. 1985), Fotografie, Rad und Restauration alter und sehr alter Werkzeugmaschinen (und zuletzt Kettensägen).
    Auch in einigen anderen Foren unterwegs, natürlich auch als Old-Papa. (Google hilft)
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Vorinstallierten Benutzer umbenennen

    Die Programme bleiben natürlich erhalten, wenn du ein neues Benutzerprofil erstellst.
    Lediglich die Konfiguration bei einigen Programmen musst du u.U. erneut vornehmen.
    Ich finde das hält sich in Grenzen.

    Dafür hast du ein sauberes Profil. Wer weiß, was die im Media Markt so alles verbogen haben in dem Profil. Am Ende hast du u.U. noch andere Probleme, die im nach hinein noch auftreten können.

    Gruß
    Thomas
     
  6. old-papa

    old-papa Mitglied

    AW: Vorinstallierten Benutzer umbenennen

    Also,
    "SET" gibt mir natürlich noch diesen bescheuerten Media-Markt aus.
    "Programme bleiben natürlich erhalten...." sehe ich eher skeptisch. Beispiel: Totalcommander, der ist nur für diesen User installiert, wie bekomme ich den unter einem neuem Benutzer zum Laufen (ein Link alleine reicht wohl nicht oder doch?), Als Mailprogramm hatte ich seit unzähligen Jahren immer Outlook-Express, jeztzt halt dieses Windows-Live-Mail. Bitte keine Kommentare das Dingsbums & Gedöhns doch viel besser wäre. Das ist nun auch unter diesem User installiert, Mails wurden aus OE importiert usw. Kann darauf auch ein neuer Benutzer zugreifen? Wäre ja eigentlich Blödsinn. Noch einige andere Programme und Tolls habe ich auch installiert, davon sieht man das Meiste nicht unter einem neuen User.
    Wat nu?

    Old-Papa
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Vorinstallierten Benutzer umbenennen

    Wenn du Programme nur für den jeweiligen Benutzer installiert hast, dann sind erst mal die Einträge und Registrykeys für das Programm im neuen Benutzer nicht vorhanden bzw. sichtbar. Das musst du leider nachinstallieren.
    Spezifische Einstellungen-/Konfigurationen für manchen Programme musst du neu einstellen, hatte ich dir bereits geschrieben.
    Würde die Daten aus Windows-Live-Mail exportieren und dann im neuen Benutzerprofil importieren. Wenn möglich, würde ich diese Daten auf eine Datenpartiton legen und dann dort nutzen (falls möglich!). Im Falle eines Verlustes der C: Partition bleiben dann deine Mails erhalten.
    So würde ich es übrigends für alle Programme-/Daten tun.

    Da sauberste wäre aber immer noch eine funkelnagelneue Installation von Windows 7. Macht zwar mehr Arbeit, dafür hast du u.U. keine faulen Eier im System, die u.U. vom Media Markt erzeugt wurden.

    Gruß
    Thomas
     
  8. old-papa

    old-papa Mitglied

    AW: Vorinstallierten Benutzer umbenennen

    Hallo Thomas,

    ich habe jetzt einen neuen Benutzer gebastelt. Programme und Tools laufen auch wie sie sollen, nur der Import der Mails war gaga. Das landete (natürlich) alles im Ordner "Importierte...", hätte es lieber in den originalen Mailaccounts (habe mehrere). Also durch das Dateisystem gestolpert und den Speicherort gesucht. Dann alle Deteien aus den exportierten in die neuen Ordner kopiert, alles fein! ;)

    Die Mailkonten hatte ich auch exportiert, nur eine Importmöglichkeit nicht gefunden. Also wurden die neu angelegt, auch kein Drama.

    Die komplette Userverwaltung und andere Datendateien lass ich aber noch nach D: umziehen, das Problem mit den Dateien unter C: ist mir bestens bekannt.
    Gibt es da unter Win7 was besonderes zu beachten? Gibt es ein Tuturial dazu?

    Gruß
    Old-Papa

    Update: Habe das Umzugstuturial gefunden.... ;)
     
  9. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Vorinstallierten Benutzer umbenennen

    Hallo Old-Papa,

    schön, dass es geklappt hat mit dem neuen Benutzerprofil.

    Importfunktion über Windows-Live-Mail ist mir auch nicht bekannt.
    Seltsamerweise geht das ab Office 2010 auch nicht mehr. Warum? Kann ich nicht sagen, was sich Microsoft dabei denkt.

    Ein Tutorial für das Umziehen der Daten auf ein anderes Laufwerk-/Partition gibt es sicherlich irgendwo im Netz.

    Die einfachste Möglichkeit, ist das ändern der Pfade über das Benutzerprofil.
    So mache ich es immer, reicht mir vollkommen. Es müssen nicht auch alles auf ein anderes Laufwerk gesichert werden. Wozu habe ich meine Imagesicherung? Die erledigt das alles. Um die reinen Daten kümmere ich mich selbst. Einmal auf ein D: Laufwerk und zusätzlich auf eine NAS (Doppelte Sicherheit!).


    Gruß
    Thomas
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.