Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400


Forum: Hardware und Treiber (Windows 7)

Alles zum Thema PC-Hardware und Peripherie unter Windows 7, Treiberprobleme, Treibersuche

  1. Arudnoh

    Arudnoh Guest

    Hallo,
    habe schon ein bisschen gegoogelt, und Forensuche genutzt, aber leider noch nichts gefunden. Ich würde gerne auf meinen Laptop das Touchpad deaktivieren. Leider finde ich hierzu in der Systemsteuerung nichts. Kann mich erinnern, dass es bei XP soetwas in der Systemsteuerung unter der Rubrik Maus gab. Wer hat nen Tipp, wie ich das Touchpad bei Windows 7 deaktivieren kann.
    Habe noch einen Trackpoint an dem Laptop (Roter Knüppel zwischen g und h und b) Diesen möchte ich allerdings nicht deaktivieren.
    Danke für eure Hilfe
    Gruß
    Arudnoh
     
  2. Werbung
  3. michael

    michael Beta Tester

    AW: Touchpad deaktivieren

    Was hast du genau für einen Laptop?
    Bei manchen kann man im BIOS einstellen welche Zeigegeräte aktiv sein sollen.
    Ansonsten müsstest du den Treiber vom Hersteller installieren.
    Ist bei meinem DELL übrigens auch so, hat mich bisher nicht gestört, wobei man manchmal mit der Hand an das Pad kommt und damit dann die Maus bewegt ;)
     
  4. Arudnoh

    Arudnoh Guest

    AW: Touchpad deaktivieren

    Hej

    leider lässt sich im Bios nur dsa Touchpad und der Trackpoint deaktivieren. Also alles beides. Mich stört es halt, wenn ich am schreiben bin und das Touchpad berühre ist auf einmal die Maus an einer Komplett anderen Stelle und man schreibt in der falschen Zeile.
    Was meinst du mit dem Treiber vom hersteller installieren? Die sind ja schon installiert, sonst würde ja das Touchpad, bzw der Trackpoint nicht funktionieren.
    Danke für die Hilfe und ein frohes Fest

    Arudnoh
     
  5. GuruGeri

    GuruGeri Neuling

    Hai,
    seid ihr irgendwie weiter gekommen. Mich nervt der track stick wegen den gleichen Gründen.
    GuruGeri
     
  6. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    Versuche mal das Touchpad abzuschalten, indem du den entsprechenden Treiber im Gerätemanager deaktivierst. Das könnte klappen, wenn du den richtigen Treiber findest.
     
  7. GuruGeri

    GuruGeri Neuling

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    Geht nicht ohne deinstalation, was unsinnig waere. Dell gibt auf das Problem keine Antwort. Weitere Tipps?
     
  8. poppele

    poppele Neuling

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    Hallo zusammen,
    auch ich habe einen Dell-Rechner (Inspiron), bin gestern von Windows Vista auf Windows 7 umgestiegen - und habe soeben das Touchpad-PROBLEM LÖSEN KÖNNEN::)
    Das kleine Tool, dass mir ermöglicht hat das Touchpad so einzustellen, dass es inaktiv wird, sobald ich die externe Maus anschließe, war nicht in Windows (weder bei Vista, noch bei Windows 7) enthalten, sondern stand zur Verfügung, nachdem ich mit der Dell-Drivers-and-Utilities-CD den Treiber für die interne Maus (nach Installation der CD und Treiber-Aktualisierung dort "per Hand") aktualisiert hatte. (Dann erschien nach Neustart unten rechts auf der Taskleiste ein Symbol für das Touchpad-Tool.)
    Ich hoffe, das hilft Euch weiter.
    Viel Erfolg!
     
  9. lorenzmeyer

    lorenzmeyer Aktives Mitglied

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    ...... habe ein STUDIO 1737, habe aktuellen Treiber von DELL runter
    geladen ( Vista 32 ), jetzt erscheint in der Taskleiste rechts die Einstellmöglichkeit für das Tachpad.

    Der VISTA 32 Treiber ist für W7 32 OK .
     
  10. chauque

    chauque Neuling

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    nabend.
    Ich schreib einfach mal hierhin, weil ich denke, dass es hier am Besten hinpasst:

    Ich habe ein studio 1555, das mit w7 32bit läuft. Weil ich es selbst aufgesetzt habe, ist natürlich der Touchpadtreiber fort. Die CD mit Treibern ist sinnlos, weil sie mit w7 nichts anfangen kann.
    Dann hab ich mich auf der Dellseite umgesehen. Zwar fand ich zuerst das mein OS nicht, aber mein Vorposter löst das Problem. Nun habe ich den Treiber zur Downloadliste hinzugefügt, mich angemeldet, den Dell Driver Download Manager gezogen und dann auf herunterladen geklickt. Wenn ich das bei Dell tue, will er mir den Download Manager erneut ziehen, wenn ich den Download Manager starte, sagt der mir, ich solle etwas bei Drivers and Download auswählen. Das hab ich ja nun getan, es funzt dennoch nicht. -,-
    Ideen?
    Vielen Dank & Grüße.
     
  11. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    Hatte das gleiche Problem bei einem Kunden gestern, bei einm Notebook von Samsung (R60 Plus S)
    Hier war kein Tool installiert, dass das bewerkstelligte.

    FN und <F8> haben das Problem behoben.

    Das Symbol sieht aus wie ein Viereck mit einer Art Statusleiste unten.
     
  12. chauque

    chauque Neuling

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    hallo.
    So, ich habs iwie geschafft, den download manager zu umgehen. Jetzt ist die ganze Sache installiert, der Restart muss aber noch warten, weil ich sonst stundenlange Steamdownloads verschenke -,-
    Ich danke vielmals für die Hilfe!
    grüße.
     
  13. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    Wieso musst du den PC neu starten?
    Bei einer Aktivierung kann man ohne Neustart weiter arbeiten, außer es
    sind Windows-Updates installiert worden!
     
  14. chauque

    chauque Neuling

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    Frag mich nicht o_O
    Er sagte, er habe das Synaptics Touchpad Dingen fertig installiert, dass werde nach einem Neustart - den ich noch immer nicht durchführen konnte - wirksam.
    grüße.

    EDIT: funzt. Danke für die Hilfe!
     
  15. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    Darf man auch die Lösung erfahren? Wäre sicherlich hilfreich für andere Anwender, die das gleiche Problem haben.

    Gruß
    Thomas
     
  16. chauque

    chauque Neuling

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    Nabend.
    Natürlich teile ich euch gerne mit, wie ich das hinbekommen habe, ich weiß aber nicht, ob es weiterhilft, weil ich es auch nicht ganz verstehe:
    Nachdem man sein System und die Treiberkategorie ausgewählt hat, werden die einzelnen Treiber angezeigt. Wie schon gesagt, ist für w7 32bit auch der vista-32bit-Treiber geeignet und mangels eines anderen von Nöten. Es zeigen sich zwei Felder: Zum einen "Herunterladen" und zum anderen "Zur eigenen Downloadliste hinzufügen". Letzteres ist nach meinen Erfarungen nicht erfolgsversprechend, weil der Download Manager, den man dann als erstes laden muss, jammert.
    Ich empfehle, sich ein Dellkonto anzulegen und mit diesem einzuloggen. Der erste Klick auf "Herunterladen" wird ein Downloaden des Dell Driver Download Managers mit sich bringen, ein weiterer Versuch aber kann zu dem von jedem anderen Download gewohnten Ladebalken in der Downloadübersicht führen. Danach ist die Datei zu entpacken, dies macht sie per Doppelklick von selbst, und mit dem Aufrufen der .exe erfolgt die Installation ganz regulär. Nach einem Restart funzt es.

    Der Punkt, an dem ich mir nicht sicher bin, ist der, dass ich nicht weiß, ob das mit dem "Herunterladen" auch so funktioniert. Bei mir gings irgendwann.

    grüße
     
  17. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Touchpad deaktivieren - Dell Latitude E5400

    Also kurz gesagt: Windows Vista 32-Bit Treiber für das Touchpad hat funktioniert.
    Habe schon öfters festgestellt, dass bei Notebooks auch ohne Hilfsprogramm mit der
    Taste <FN> und den Funktionstasten (auf Symbole achten), dass Touchpad und alle andere Funktionen aktiviert und deaktiviert werden können, wie ich letzt bei einem Samsung Notebook R60 Plus beobachtet hatte.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.