Systemplatte voll, was kann gelöscht werden?


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. ledoctorrossi

    ledoctorrossi Aktives Mitglied

    Hallo zusammen,

    meine Systempartition wird immer voller. Gerade mal nur noch ein GB frei, und der Rechner wird immer langsamer. Kann ich so wie unter WinXP alte Updates entfernen um so wieder mehr Festplattenspeicher zu gewinnen?

    Was kann z.B. noch gelöscht werden, ohne was zu beschädigen.

    MFG

    Matze
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Systemplatte voll, was kann gelöscht werden?

    Da kannst du viel löschen.

    Ich empfehle dir mal den CCleaner aus dem Internet herunter zu laden.
    Da kannst du temp. Dateien, Cookies, Java-Cache, Systemwiederherstellungspunkte etc. löschen.

    Bevor du per Hand Dinge löscht und dein System schrottest, würde ich das Programm verwenden.

    Download hier:

    http://ccleaner.softonic.de/download
     
  4. ledoctorrossi

    ledoctorrossi Aktives Mitglied

    AW: Systemplatte voll, was kann gelöscht werden?

    Hallo,

    entfernt der ccleaner auch ältere windows-updates? die nehmen denke ich mal auch sehr viel speicherplatz in anspruch.

    Gruß
    Matze
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Systemplatte voll, was kann gelöscht werden?

    Das weiß ich nicht aus dem Kopf, ob er das macht. CCleaner kann man aber mit Plugins erweitern. Ich denke schon, dass das möglich ist.
    Wenn du ein Ordner mit dem Namen "Windows.old" hast, den kannst du ja selbst löschen.
    Achte darauf, auch die gelöschten Ordner-/Dateien auch nachträglich aus dem Papierkorb zu entfernen.
     
  6. ledoctorrossi

    ledoctorrossi Aktives Mitglied

    AW: Systemplatte voll, was kann gelöscht werden?

    O.k. Werd mich mal daran versuchen.
    Danke nochmal für Deine Hilfe.

    Gruß Matze
     
  7. asgarond

    asgarond Aktives Mitglied

    AW: Systemplatte voll, was kann gelöscht werden?

    Ich werde mal ein bisschen konkreter :D.

    Du kannst alles löschen, was sich in

    C:\Windows\Installer\$PatchCache$\Managed

    C:\Windows\SoftwareDistribution\Download

    befindet.

    Wenn die Datei DataStore.ebd in C:\Windows\SoftwareDistribution\DataStore schon mehrere 100 MB groß ist, den Dienst Automatisches Update deaktivieren, Datei löschen und Dienst wieder aktivieren.

    Windows Systemwiederherstellung deaktivieren und (ggfs. nach Neustart) Ordner C:\System Volume Information leeren. Danach wieder aktivieren.

    Alte Wiederherstellungspunkte löschen und einen neuen setzen.

    Das dürfte Dir wieder ein paar GB Speicher bescheren.
    Alle diese Aktionen erfordern Admin-Rechte.
     
  8. ledoctorrossi

    ledoctorrossi Aktives Mitglied

    AW: Systemplatte voll, was kann gelöscht werden?

    Dankeschön für die Tips!
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.