System- und Recoverypartition auf OEM-PC löschen


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

    Hallo, ihr Lieben,
    habe einen PackardBell mit W7 64bit erstanden. Treiber-CD ist erstellt. Win7-CD Ultimate mit Key von MS hatte ich schon. Möchte jetzt die System- und die Recoverypartition löschen. Nicht das ich den Platz benötige, aber diese 2 Partitionen sind für mich unnütz und einfach lästig. Das BS liegt ja eh auf der ersten bootbaren Partition...
    Kenne mich von DOS bis WXP aus - bin aber bei W7 noch ein bissl vorsichtig...
    Frage: kann ich diese beiden Partitionen gnadenlos löschen ???
    (komplette Sicherung mit NGhost15 habe ich für alle Fäller auf externer sATA).
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: System- und Recoverypartition auf OEM-PC löschen

    Ich glaube die 100 MB Partition für Windows 7 ist für irgendwelche Zwecke schon wichtig. Die Recovery-Partition kannst du mit einem kompatiblen Partitionsmanager z.b. von O&O (www.oosoftware.com -> Testversion) leicht entfernen. Sollte aber mit Windows 7 Boardmitteln wie Diskpart möglich sein. Dafür braucht du aber sichere Kenntnisse, sonst sind die Daten futsch
     
  4. Mirror Glazz

    Mirror Glazz Aktives Mitglied

    AW: System- und Recoverypartition auf OEM-PC löschen

    also die 100 mb partition ist für die registry von windows die solltest du schon besser behalten!:D

    die andere kannst du einfach überwindows einer anderen partition gutschreiben oder neue erstellen >>> dafür muss man nur start > festplatten partitionieren ins suchfeld eingeben dann auswählen den rest kannst du über rechte maustaste machen > verkleinern löschen gutschreiben neu ;)
     
  5. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

    AW: System- und Recoverypartition auf OEM-PC löschen

    Hallo thl1966, Hallo Mirror Glazz,
    erstmal Dank für Eure Mühe. Auf Vol 2 (PQService) 15GB ist nur das Preload-Zeugs drauf, Treiber, Patches, Apps usw. Also das Volume kommt weg.
    Auf Vol 1 (System Reserved) 15MB ist eigentlich nur eine Art Vista-Bootloader/Bootmgr drauf. Auch wenns mir schwer fällt - werde dieses Volume laut Eurem Rat erst mal drauf lassen....

    Nachtrag nach 5 Minuten googeln:
    ...Grundsätzlich ist die primäre Partition System-reserviert zum Betrieb von Windows 7 nicht erforderlich! Wird aber Bitlocker unter Windows Vista/Windows 7 zur Verschlüsselung des Systemlaufwerks verwendet, muss ein unverschlüsselter Bereich von 100 – 200 MByte vorhanden sein. Microsoft hat sich daher entschlossen, die betreffende Partition beim Setup von Windows Vista bzw. Windows 7 nach Möglichkeit auf dem Installationszielmedium anzulegen....



    ....Wird Windows Vista oder Windows 7 auf einer neuen (noch unpartitionierten) Festplatte installiert, legt das Setup-Programm automatisch die erwähnte System-reserved-Partition an. Bei Windows Vista umfasst sie 200 MB, bei Windows 7 wurde das Ganze auf 100 MB reduziert.

    ....Wird Windows Vista bzw. Windows 7 jedoch auf einem System installiert, welches bereits eine Partition mit einem Windows-Betriebssystem enthält (z. B. das vom OP erwähnte Windows XP), verzichtet das Setup auf das Anlegen der Primärpartition mit dem Namen “System-reserviert” und legt den Boot-Manager sowie die Startdateien auf der aktiven Primärpartition ab, von der das System gebootet wird....


    Gruß aus Leipzig
     
  6. michael

    michael Beta Tester

    AW: System- und Recoverypartition auf OEM-PC löschen

    Dann frage ich mich, warum Windows 7 auch läuft, wenn man das Erstellen dieser Partition bei der Installation unterbindet. Ist dass dann ein Registry-Free Windows?
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: System- und Recoverypartition auf OEM-PC löschen

    Wüsst ich auch gerne?
    Für Bitlocker wird sie definitiv verwendet, aber für Registry-Werte?
    Quelle?
     
  8. Mirror Glazz

    Mirror Glazz Aktives Mitglied

    AW: System- und Recoverypartition auf OEM-PC löschen

    aso ne hatte nur immer eine kleine partition bei der installation gesehen dachte da wird die registry reingeschrieben:D
     
  9. fynn

    fynn Mitglied

    AW: System- und Recoverypartition auf OEM-PC löschen

    @ Mirrir Glazz: Bitte hier keine Vermutungen reinposten, die wie gesicherte Informationen dargelegt werden!
    Vermutungen schön und gut, aber dann bitte auch so formuliert!
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.