SSD ja oder nein


Forum: Hardware (Allgemein)

PC-Kaufberatung & Zusammenstellungen, Komponenten, Peripherie, Notebooks, PDAs, Digitalkameras usw.

Schlagworte:
  1. michael

    michael Beta Tester

    Ich war fast soweit mit eine 80 GB SSD von Intel zu bestellen ...
    Nach langem hin und her habe ich mich dann gefragt, ob sich das für mich als Nicht-Gamer wirklich lohnt!?
    Ich meine, ob mein PC jetzt nach 15 oder 25 Sekunden anmeldebereit ist, interessiert mich nicht wirklich. Die Programme, die ich hauptsächlich nutze (Office, Browser etc.) starten auch schnell genug!

    Hinzu kommt, dann man für die kanpp 200 Euro mindestens 3 Terrabyte herkömmlichen Festplattenspeicher bekommt.

    Würdet ihr die Kohle investieren, oder eher noch ein Jahr warten bis die Preise hoffentlich erheblich fallen?
     
  2. Werbung
  3. Roman_93

    Roman_93 Neuling

    AW: SSD ja oder nein

    Was mich an SSDs noch irritiert ist, dass sie angeblich nicht unbegrenzt oft beschreibbar sind.
     
  4. [Chefkoch]

    [Chefkoch] Mitglied

    AW: SSD ja oder nein

    Ich stand vor der selben Entscheidung (bin Nicht-Spieler!) und habe mich dann letztendlich "pro SSD" entschieden und die 80GB Intel Postville bestellt, als sie noch zu einem "vertretbaren" Preis lieferbar war.

    Den Start des Systems beschleunigt eine SSD ein wenig, aber nicht "übermäßig". Allerdings wirst du dich sofort wundern, wie schnell Win7 (bei mir 7 Pro 64) dann einsetzbar ist - da lädt nichts mehr nach. Du kannst ganz schnell ein sehr flüssiges Arbeiten feststellen. Alles läuft einfach absolut "flüssig". Es ist schwer zu beschreiben, aber letztendlich bin ich, obwohl ich auch zum Anfang sehr skeptisch war, mittlerweile sehr überzeugt von der SSD. Ob das die 200€ rechtfertigt, sei mal dahingestellt - das muss jeder selber wissen!

    @Roman: das war mal ein Gerücht, dass sich aber nicht bestätigt hat.
    Gerade Win7 richtet seine Dienste so ein, dass die SSD nicht unnötig "belastet" wird (z.B. Defrag "aus").

    An dieser Stelle möchte ich auf einen Thread bei CB verweisen, wenns erlaubt ist. Dort wird das Thema SSD ausführlich behandelt, sowie Kaufempfehlungen ausgesprochen -> http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=6225323#post6225323
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: SSD ja oder nein

    Habe auch mittlerweilen 2 SSDs und mit sehr zufrieden damit. Habe eine Intel SSD 80 GB und nach Firmware-Update mit TRIM-Funktion und nachträglicher Neuinstallation startet mein Windows 7 64-Bit Ultimate mit ca. 80 Anwendungen (keine Spiele!) in ca. 17 Sekunden bis alles geladen ist. Programme wie Adobe Photoshop CS4 gehen beim ersten start in 1,5 Sek. auf. Word, Excel 2007 etc. in einem Bruchteil einer Sekunde. Habe noch 4 x 1 TB (schnelle Festplatten) von Samsung in meinem Rechner. Dies sind auch schnell, aber so schnell auf keinem Fall. Messungen mit Everest Ultimate haben bei mir einen Datentransferrate von ca. 240 - 280 MB angezeigt (lesen). Gerade bei kleinen Dateien macht sich die SSD bemerkbar. Kopiere mal spasseshalber einen Ordner von einer auf eine andere normale Festplatte (Dateien mit 4 KB blöcken), sagen wir mal 1000 Dateien. Von der Größe her nicht gerade groß, aber bis der ganze Kram kopiert ist, dauert es ziemlich lange. Die SSD ist um Welten schneller.
    Meine 128 GB SSD von Samsung ist fast genauso schnell wie meine Intel 80 GB SSD. Alles in allem sehr zu empfehlen, abgesehen vom Preis der SSD, was ich für persönlich noch zu teuer finde.
     
  6. mikrosack

    mikrosack Aktives Mitglied

    AW: SSD ja oder nein

    wegen des trim befehls wollte ich auch die firmware updaten
    möchte aber wenns geht das system nicht neu aufsetzen
    geht das?
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: SSD ja oder nein

    Bei mir musste ich das System nicht neu aufsetzen wegen der Trim-Funktion und Firmware-Update (Intel SSD)
     
  8. magicman666

    magicman666 Neuling

    AW: SSD ja oder nein

    Wenn du Office / Internet als Main Apps nutzt ist es Geld in die Tonne SSD Platten zu Installieren! Wie du schon ganz richtig selbst anmerkst gibt es für das gleiche Geld mehrere TB SATA Platten, die bei einem Anwendungsgebiet wie dem von dir beschriebenem mehr als schnell genug sind.

    Habe selbst eine 256 GB SSD ins Notebook gebaut, erstens wegen des Datendurchsatzes - zweitens Akkulaufzeit + 1,5 Stunden.
    Aber man muss schon Adobe Premiere / Photoshop RAW Bilder bearbeiten damit es nicht reiner Spielkram ist. Ist super wenn OS nach weniger als 1 Minute voll einsatzbereit ist, Photoshop / Premiere auf Klicks sofort reagieren. Aber wenn man mal ehrlich ist, wer Mitglied der US Army ist und sein Leben diesen Kisten die wir alle vor uns stehen haben anvertrauen muss - der hat ganz klar ein berechtigtes Interesse an diesem Spielkram. Aber für Gaming auf dem PC ist es totaler Quatsch - Garantiert ist ein richtig Abgestimmtes und Optimiertes System mit dem extra Speicher / großerem CPUs die fürs gleiche Geld zu bekommen sind schneller.

    SSD für kranke OK, für Kaufmännisch denkende Menschen z.Z. "Wer hat den Größten Spielkrams"
     
  9. mikrosack

    mikrosack Aktives Mitglied

    AW: SSD ja oder nein

    Hab mir das system auf der 2.HD gesichert,
    firmware geupdated und system wiederhergestellt.
    Definitiv wären bei mir durch firmwareupdate alle daten futsch gewesen.
    also sicherheishalber daten sichern
     
  10. michael

    michael Beta Tester

    AW: SSD ja oder nein

    Das Thema wird für mich langsam wieder aktuell. Ich spiele wieder einmal mit dem Gedanken eine SSD zu kaufen ...
    Wenn mir vieleicht ein treuer SSD nutzer seine Maximale Datentransferrate und die verbaute Platte nennen könnte, wären das schon ziemlich gute Argumente für einen Kauf.

    Ich möchte überzeugt werden ;)
     
  11. GMT-IT

    GMT-IT Neuling

    AW: SSD ja oder nein

    Habe mir selbst 2 OCZ Vertex mit je 60 GB gegönnt und betreibe die im Raid 0 als Systemlaufwerk. Der Datentransfer liegt bei durchschnittlich 486 MB/Sek.
     
  12. michael

    michael Beta Tester

    AW: SSD ja oder nein

    Das hört sich ja mal richtig schnell an ;)
     
  13. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: SSD ja oder nein

    Da ich meinen PC weder militärisch noch dienstlich nutze, ist mir die Bootzeit eigentlich egal.
    Schalte den Rechner an und mach inzwischen noch was anderes bzw. warte. Ist ja nicht unendlich lange.

    Die Grenze der Beschreibbarkeit ist noch ggf. ein Killerkriterium

    Positiv würde ich die Stoßfestigkeit bewerten. Somit käme ein Einsatz im Auto/Boot bestens in Frage.
    Auto im Winter ist wohl wieder fraglich, da SSD wohl keine so große Temperaturbereiche, wie eine
    normale HDD zuläßt.

    Für mich ist derzeit SSD somit kein Kaufobjekt.
     
  14. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: SSD ja oder nein

    wie kommst du auf solche Werte?

    Hatte auch eine Vertex 2 120 GB und die ist lt. Herstelleranganben 285 MB/Sek. beim lesen und 275 MB/Sek, beim schreiben schnell. Aber nur lt. ATTO Benchmark. Realistische echte Werte liegen ca. bei 203 MB/Sek. beim lesen und ca. 130 MB/Sek. beim schreiben.

    Selbst meine OCS PCIe SSD (240 GB), die mit 740 MB/Sek. beim lesen lt. ATTO Benchmark angegeben ist, macht realistische Werte von ca. 400-470 MB/Sek.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.