Speicherplatzbelegung


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. ferdmatth

    ferdmatth Mitglied

    Hallo Zusammen,

    dies ist mein erster Beitrag hier, also erst mal ein herzliches Hallo!

    Ich habe im Oktober mein Windows Vista auf Windows 7 upgegradet. Es läuft alles prima. Windows 7 läuft auf meiner C-Partition, die eine Größe von insgesamt 100 GB hat. Meine Daten, Dokumente, Bilder etc. habe ich auf einer eigenen Partition liegen.

    Nach dem Upgrad hatte ich noch rund 50 GB auf meiner C-Partition frei, also genug für einen reibungslosen Betrieb von Windows. Deshalb habe ich mir bisher keine allzu große Gedanken darüber gemacht. Heute habe ich durch Zufall bemerkt, dass diese Partition inzwischen mit rund 95 GB belegt ist. Ich habe nicht viele Programme hinzu installiert und habe deshalb keine Erklärung, wie diese Belegung zustande Kommt.

    Als Versuch zur Selbsthilfe habe ich meine C-Partition mit dem Tool GetFoldersize analysiert, um heraus zu finden, welche Datei meinen Speicherplatz plötzlich frist. Einen Screenshot des Ergebnisses habe ich angehängt. Allerdings hilft mir das nicht weiter. Mir ist nicht klar, wieso im linken Fenster als Belegung für das Laufwerk C 28,26 GB und im rechten Fenster für Laufwerk C insgesamt 94,85 GB als belegter Speicherplatz angezeigt werden. Letzteres erhalte ich auch, wenn ich mir im Ordner Computer unter Laufwerk C mit der rechten Maustaste die Eigenschaften anzeigen lasse.

    Wie kann ich heraus finden, wo die 66,59 GB Speicherplatz geblieben sind, bzw. von was die belegt werden.

    Viele Grüße
    Ferdinand
     

    Anhänge:

  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Speicherplatzbelegung

    Hallo Ferdinand,

    schau dir mal dein Homeverszeichniss unter Users bzw. Benutzer an.
    Hier liegen satte 25 GB.
    Vermute, dass hier temp. Dateien liegen, die sich mit der Zeit angesammelt haben.
    Lade dir mal den CC-Cleaner herunter und räume mal auf. Danach ist sicherlich einiges wieder frei.
     
  4. ferdmatth

    ferdmatth Mitglied

    AW: Speicherplatzbelegung

    Danke thl1966 für Deine Antwort. So wie ich das sehe ist das Users-Verzeichnis 8 GB groß und enthält 25706 Dateien. Das mit dem CC-Cleaner hatte ich vor meinem Posting bereits erledigt.

    Trotzdem vielen Dank
    Ferdinand
     
  5. michael

    michael Beta Tester

    AW: Speicherplatzbelegung

    Versuch mal die Wiederherstellungepunkte zu löschen, da kann sich auch einiges ansammeln.
     
  6. markus

    markus Administrator

    AW: Speicherplatzbelegung

    Sprechen wir von c:\Users\ ?

    Das ist @home 3,X GB groß und auf meinem Notebook sogar nur paar 100 MB. Trotzdem ist die Festplatte realativ voll. Speziell beim Notebook dachte ich, hups, wo ist der ganze Speicherplatz hin.
     
  7. ferdmatth

    ferdmatth Mitglied

    AW: Speicherplatzbelegung

    Danke Michael, das war's. Jetzt sind von meinen 100 GB wieder 74,82 GB frei. So hatte ich mir das vorgestellt. Ich hätte nie gedacht, dass sich da so viel ansammeln kann. Vieles kam wohl noch von Vista. Da habe ich mich nie um die Wiederherstellungspunkte gekümmert. Seltsam, dass in dem Tool GetFoldersize nicht angezeigt wurde, wo die entsprechenden Dateien lagen.

    Ich war durch ein anderes Posting in irgend einem Forum, welches weiß ich jetzt nicht mehr, der Meinung, dass die Wiederherstellung maximal 15 GB belegen kann und dann, wenn dieser Platz überschritten wird, alte Wiederherstellungspunkte automatisch gelöscht werden. Ich werde mal in Windows nach einer Funktion suchen, mit der man den Speicherplatz für die Systemwiederherstellung begrenzen kann.

    Danke für Deine Hilfe
    Ferdinand
     
  8. ferdmatth

    ferdmatth Mitglied

    AW: Speicherplatzbelegung

    Für alle, die es interessiert. Der Speicherplatz für die Systemwiederherstellung kann unter Systemsteuerung\System und Sicherheit\System verwaltet werden. Durch Klick auf den Punkt Computerschutz (li. Seite) gelangt man in das Fenster Systemeigenschaften. Dort das entsprechende Laufwerk (also C: ) durch Klick aktivieren und anschließend auf die Schaltfläche Konfigurieren klicken. In dem Fenster Schutz für C: läßt sich die Maximale Speicherplatzbelegung durch einen Schieberegler einstellen.

    Bei mir waren 66 GB voreingestellt. Davon werden 3,23 GB durch den letzten Wiederherstellungspunkt, den ich nicht gelöscht hatte, belegt. Ich habe den Speicherplatz mal auf 20 GB reduziert. Das müsste für eine genügend große Anzahl von Wiederherstellungspunkten ausreichen.

    Doch Vorsicht, wenn Ihr den Speicherplatz so weit reduziert, dass weniger Speicherplatz verfügbar ist, als momentan von der Wiederherstellung verwendet wird, werden ältere Wiederherstellungspunkte, einschließlich früherer Dateiversionen, gelöscht.

    Grüße
    Ferdinand
     
  • Werbung
  • Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.