Smart Home Systeme ?


Forum: Smalltalk & Off-Topic

Platz für alle nicht-Windows Themen

  1. morry

    morry Mitglied

    Ich habe schon vor einiger Zeit, als eine Art Zukunftsvision etwas über automatisierte Häuser im Fernsehen gesehen. Ich frage mich, wie weit die aktuelle Technik ist, und wie weit es schon Konsumenten Angebote gibt. Also bezahlbare Systeme fürs Eigenheim. kann mich mal jmd updaten?
     
  2. Werbung
  3. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Sicher sind solche System schon sehr weit.

    Ein Paar Tage Elektriker, je nach Kontrolltiefe. Es ist für die zu steuernden Komponenten elektrisch ähnlich zu Neubau. Eine Webcam kostet 20€, wenn sie einen LAN-Anschluss hat, dann 120€ (so in etwa).

    Manche kaufen sich ja auch einen gescheiten Neuwagen, der kommt teurer. Was meinst Du also mit bezahlbar? 20€?
     
  4. Kajun

    Kajun Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Also Machbar ist glaube ich momentan so viel, am Ende kommt es sicher auf das Geld an aber wenn das stimmt dann kauft dein Haus für dich ein und regelt alles von Licht bis Musik. das ist aber dann sicher etwas für einen Neubau und dann muss man auch noch die entsprechenden Millionen parat haben.
    Aber auf einem anderen Level kann man da viel machen, dazu braucht es nicht allzu viel Geld. Zum Beispiel die Steuerung verschiedener elektrischer Geräte und des Lichts via Smartphone.
     
  5. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Ein per Kippschalter angelassenes Flurlicht wird nicht funktionieren, eine Schreibtischlampe über Schalteinsatz schon.
    Richtig nützlich wird es aber erst, wenn man sieht, ob man den Herd angelassen hat und diesen dann auch ausschalten kann. Da werden wir wohl noch ein paar Jährchen warten müssen.

    Mein AV-Receiver und meine Media-Receiver lassen sich über das Internet steuern. Zuhause ganz schön (Siri), aber von draußen?
     
  6. icestar

    icestar Aktives Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Dieser vermeintliche Fortschritt, von außerhalb via Smartphon in den eigenen Haushalt einzugreifen, hat auch seine Tücken. Bei dem Beispiel mit der Herdplatte mag ich nicht daran denken, wenn es durch einen Hack gelingen kann, dass sie von Fremden eingeschaltet wird :D
     
  7. Kajun

    Kajun Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Naja ich stelle mir zum Beispiel eine Spülmaschine vor die man schon bei der Arbeit einschalten kann. Ich habe da neulich einen Artikel auf dem Expertenportal gelesen in der auch das immer wieder beschriebene Beispiel der automatisch funktionierenden Kaffeemaschine Thema war. Das sind ja nur zwei Beispiele aber da ist ja vieles anderes denkbar, beispielsweise der Luxus 10 Minuten bevor man nach Hause kommt die Heizung anstellen zu können.
     
  8. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Das mit der Heizung scheint mir nach am meisten realistisch.

    Spülmaschine und Kaffeemaschine lassen sich sicher in Massenproduktion zum Preis von +100€ einschalten. Schwieriger wird es, die Kaffeemaschine zu befüllen. Und wo ist der Sinn, die Spülmaschine von der Ferne zu aktivieren, wenn man sie einfach gleich einschalten kann, sobald sie voll ist? Eine Kaffeemaschine lässt sich auch per 9€-Zeitschalter um 6:30 zum Loslegen animieren. Man muss sie nur abends befüllen. Ein Gourmet mahlt seinen Kaffee übrigens unmittelbar vor dem Brühen.

    Außerdem fressen die ganzen Bereitsschaftschips in Summe nicht unerheblich Strom.
     
  9. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Das ist nicht mehr so wild, mein Herd schaltet die Platte auch auf Maximum immer wieder aus. Wird nur warm in der Küche werden. Wenn allerdings die Reste von gestern noch draufstehen...

    Da ist es wohl teurer, wenn der Hacker den Denon voll aufdreht und Hochtöner und Endstufen bruzzelt. Allerdings landet der Angreifer immer nur auf einer Dummy-Website, da der Receiver nur von innen auf Port 80 erreichbar ist.
     
  10. Tha.Piranha

    Tha.Piranha Aktives Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Nicht wirklich, gscheite Hochtöner/Endstufen "clippen" sowas ;)
     
  11. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Ich dachte, nur Signale können clippen.

    Wenn eine DSP an meinem Signal rumknipsen würde, wäre ich sehr enttäuscht.
     
  12. Tha.Piranha

    Tha.Piranha Aktives Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Jeder Vogel baut sein Nest doch nicht jeder ist im Stande darin ein Ei zu legen.
     
  13. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Smart Home Systeme ?

    Unter den Blinden ist der Einäugige König.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.