Serverseitig Gespeicherte Profile machen unter Windows Server 2008 R2 Probleme


Forum: Windows Server (2003 / 2008 / 2012 / 2016)

Supportforum für die Windows Server Versionen NT, 2000, 2003, 2008, 2012, 2016 und Home-Server

  1. Husker

    Husker Neuling

    Hallo,
    wie schon erwähnt habe ich einige kleine Probleme mit den Profilen unter Windows Server 2008 R2
    im Prinzip Funktioniert das recht gut nur gibt es hin und wieder kleinere Schwirigkeiten.

    hier ein paar beispiele:

    Auf einem Client, wird der Std. Drucker immer wieder auf den MS XPS Writer zurückgesetzt und ich kann mir nicht erklären wieso

    Auf einigen Computern werden einstellungen in Anwendungen zurückgesetzt beispiel Adobe Photoshop.

    dies ist natürlich etwas lästig.
    habe schon in den Gruppenrichtlinien nachgesehen, allerdings nichts passendes gefunden.

    auch Outlook 2k7 macht hin und wieder Probleme,
    gerade in bezug auf die anmeldung am Windows Terminal Server.
    hier kommt offt die meldung das die Datei Outlook.pst nicht gefunden wurde, dan fragt er wo die datei gespeichert werden soll.
    in der vergangenheit habe ich das problem so gelöst, das ich die datei auf das Std. netzlaufwerk gelegt habe, aber das ist glaube ich etwas Quick & Dirty ...
    wie sollte man sowas lösen !?!?!

    Wie kann ich Outlook veranlassen Signaturen und Kontakte auch im Profil zu Speichern ...!?!? oder brauche ich dazu Exchange !?!?

    Wäre schön wenn jemand ein paar tipps für mich hätte

    MFG

    PS:
    hier nochmal die System Configuration

    Windows Server 2008R2 /AD / TS
    Clienten sind eigentlich außschließlich Windows 7 Prof und Ulti
    Office 2007 prof, ist sowohl auf den CLienten installiert als auch auf dem TS
     
  2. Werbung
  3. michael

    michael Beta Tester

    AW: Serverseitig Gespeicherte Profile machen unter Windows Server 2008 R2 Probleme

    Deine Outlookprobleme könnten daher kommen, dass .pst Dateien nicht "offline Verfügbar" gemacht werden können.
    Guck mal nach, ob du irgendwo auf deinen Freigaben (Profilfreigabe, Eigene Dateien, Anwendungsdaten etc. ) automatisches Caching aktiviert hast. Das könnte zu Problemen führen, wird dann aber auch im Ereignisprotokoll der Clients nachzulesen sein.
     
  4. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Serverseitig Gespeicherte Profile machen unter Windows Server 2008 R2 Probleme

    Genau, das ist es, was bei mir auch geholfen hat "Offline verfügbar" machen, dann werden auch die PST-Dateien korrekt geöffnet.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.