Server 2012 Essentials: Wenn Server N40L nicht läuft hat PC kein Internetzugriff


Forum: Windows Server (2003 / 2008 / 2012 / 2016)

Supportforum für die Windows Server Versionen NT, 2000, 2003, 2008, 2012, 2016 und Home-Server

  1. puschel_1

    puschel_1 Mitglied

    Hallo Zusammen,

    ich bin am Wochenende in die Windows Server Welt (mit 2012 Essentials) eingestiegen.
    Ich wollte hauptsächlich ein NAS, bin aber aus Kostengründen auf einen HP Microserver ProLiant N40L umgeschwenkt, auf den ich Windows Server 2012 Essentials installiert habe. Das war schon nicht ganz einfach...
    Folgende Topologie habe ich:
    FritzBox7390 -> Gigabit-Switch -> Desktop-PC (IP fest)
    Vorher war Arbeitsgruppe Workgroup.

    Bei der Installation des Servers habe ich als Domäne auch Workgroup eingegeben.
    Dann habe ich wohl einen Fehler gemacht, ich habe den Desktop-PC über das Connect-Tool (//IP-des-Server/connect) mit dem Server verbunden. Seither ist alles anders....
    Mein Netzwerkdrucker (IP fest zugeiesen) hat nicht mehr funktioniert, den habe ich am Desktop neu eingerichtet.

    So, jetzt das Problem, das ich bisher noch nicht lösen konnte.
    Wenn ich den Server aus habe (er dient nur als NAS für Filme, Musik, Fotos, Downloadmanager), hat der Desktop-PC keine Internetverbindung mehr. Im Netzwerk intern komme ich per IP noch auf die anderen Netzwerkgeräte, aber nicht mehr nach "draußen".
    KJönnt Ihr mir hier bei der Einrichtung des Netzwerks weiterhelfen? Es wäre schön, wenn der Server nicht immer laufen müsste, wenn ich am Desktop surfen möchte...

    Danke und Gruß,
    Puschel
     
  2. Werbung
  3. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Server 2012 Essentials: Wenn Server N40L nicht läuft hat PC kein Internetzugriff

    Ich vermute, Du musst in Deinen PC-IP-Einstellungen die IP-Adresse der Fritzbox als DNS und/oder gateway einstellen.

    Aus Kostengründen? (lölchen). Wahrscheinlich ist es immer noch billiger, den Proliant wegzuschmeissen und sich ein wesentlich performanteres NAS von Synology oder QNAP zu holen. Die Stromkosten holen das über die Jahre rein. Pro gemessenem Watt ca. 2€ pro Jahr bei 24/7. Oder man schaltet aus, aber wer möchte schon einen Server immer einschalten müssen.

    Außerdem mischt sich das NAS nicht ungefragt in Dinge ein und sorgt so auch nicht für so trouble, wie Du ihn jetzt gerade hast.
     
  4. puschel_1

    puschel_1 Mitglied

    AW: Server 2012 Essentials: Wenn Server N40L nicht läuft hat PC kein Internetzugriff

    Es lag an der DNS-Einstellung, die wird leider immer weider auf den Server "umgebogen", auch wenn ich wieder die Fritte hinterlege...
    Stromkosten sind hier nicht so das Thema (3,5W im Standby und ~55W mit 6 HDDs und Schreibzugriff). Recht viel besser kann ein NAS ja auch nicht sein.
     
  5. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Server 2012 Essentials: Wenn Server N40L nicht läuft hat PC kein Internetzugriff

    QNAP TS119P+, 6W Idle nach 20min, 11W bei 70MByte/s.

    Wenn Du den Server nach 5 sec aus dem Idle holst, liegst Du vorne. Also von der "Wichtigtuerei" von MS mal abgesehen. Die möchte ich nicht geschenkt haben.

    Du musst auf dem Server DNS und DHCP ausschalten.
     
  6. puschel_1

    puschel_1 Mitglied

    AW: Server 2012 Essentials: Wenn Server N40L nicht läuft hat PC kein Internetzugriff

    Danke für den Hinweis, ich muss nur noch mal rausfinden wo genau ich das deaktiviere. Ist aber nicht so tragisch. Wenn da noch ne SSD drin ist, ist der ja sehr schnell oben ;)

    Den Stromverbrauch hab ich mit 5 x HDD 3,5" und 1 x 2,5" HDD (OS) gemessen, also mit den QNAP nicht so ganz vergleichbar.
    Schreibrate hab ich mal getestet (2 Tasks, Filme von 2 Festplatten am Client auf zwei Festplatten am Server), da lag ich bei ~95MB/s. Da war ich echt begeistert.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.