Schnellere Defragmentierung unter Windows 7


Forum: Neuigkeiten / News (Windows 7)

Neuigkeiten rund um den Vista Nachfolger Windows 7

Schlagworte:
  1. michael

    michael Beta Tester

    Im Netz kursieren Berichte, die besagen, dass die Windows 7 Defragmentierung deutlich schneller läuft als vergleichsweise die Defragmentierung von Windows XP oder Windows Vista. Ich frage mich, wie man nach einer so kurzen Zeit schon eine Aussage über die Defragmentierung treffen kann. Bei den heutigen Festplatten hat man doch quasi unendlich Platz und eine Platte ist auch erst nach intensiver Nutzung so richtig fragmentiert.
    Trotzdem frage ich mal in die Runde, wer von euch was zu diesem Thema sagen kann/will.
     
  2. Werbung
  3. Cope

    Cope Mitglied

    AW: Schnellere Defragmentierung unter Windows 7

    Bis jetzt gibt es immer noch keinen belegbaren(!) Beweis dafür, dass Defragmentieren überhaupt Sinn macht...
     
  4. michael

    michael Beta Tester

    AW: Schnellere Defragmentierung unter Windows 7

    wie kommst du denn zu dieser aussage? es gibt doch auch keinen beweis dafür, dass es keinen sinn macht, oder? ;)

    für mich macht es schon sinn, wenn die festplattenköpfe weniger bewegt werden müssen um z.b. eine grosse datei zu kopieren. erstens geht es schneller, zweitens schont es die hardware...
     
  5. Cope

    Cope Mitglied

    AW: Schnellere Defragmentierung unter Windows 7

    du solltest weniger auf microsoft hören und mehr auf leute, die sich unabhängig damit beschäftigen;)... http://www.wallstreet-online.de/diskussion/855155-neustebeitraege/computer-saeubern viel spaß beim lesen. im kurzen, steht im text, dass dein argument (speed) völlig sinnfrei ist(ka wie ichs netter umschreiben soll...sry!!). es gibt einfach keinen nachweis, für einen geschwindigkeitsschub!!
    (es ist sogar so, dass durch die bewegung beim defragmentieren, die hardware auf dauer schaden zieht!)
     
  6. loeher

    loeher Neuling

    AW: Schnellere Defragmentierung unter Windows 7

    Hallo Cope,
    ich sag mal, wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;) Da steht nämlich NICHT, dass es "sinnfrei" oder sinnlos ist einen HDD zu defragmentieren. Es steht nur geschrieben, das es sinnlos ist, Speicherchips in PPC o.ä. oder auch RAM auf einem PC zu defragmentieren. was ja auch logisch ist (keine Leseköpfe, Keine rotierende Scheibe usw....).

    Ich würde sagen, nächstes Mal genauer lesen. Es macht durchaus Sinn Festplatten zu defragmentieren.

    Ob die Defragmentierung auf W7 nun schneller ist als bei Vista oder XP kann ich nicht sagen, aber evtl. liegt es ja auch daran, dass die Festplatten immer schneller drehen können und somit auch die Defragmentierung beschleunigt wird.
     
  7. bully78

    bully78 Aktives Mitglied

    AW: Schnellere Defragmentierung unter Windows 7

    Ob der Defrag jetzt schneller läuft oder nicht unter Windows 7, kann ich nicht wirklich feststellen. Dass die Defragmentierung generell Sinn mach, kann ich allerdings aus eigener Erfahrung behaupten. Besonders bei Windows 2000 und XP ist der Speed-Zuwachs bei mir immer enorm gewesen.
     
  8. bolandi73

    bolandi73 Neuling

    AW: Schnellere Defragmentierung unter Windows 7

    Defragmentieren macht in jedem Fall Sinn, das liegt allein schon in der Tatsache, das nach einer gewissen Zeit die HDD Cluster auf der Platte verstreut liegen und der Zugriff auf bestimmte Files oder Programme dadurch verlangsamt wird, da die HDD bzw. deren Lese/Schreibkopf mehr arbeiten muss.

    Der Eintrag von Cope bezieht sich nur auf SSD's, was natürlich dann stimmt, da dort Speicherchips zum Einsatz kommen.
    Aber eine normale Festplatte (Platten mit Schreib/Lesekopf) sollte man bei regelmäßiger Benutzung (Programme installieren, Daten löschen und/oder kopieren) natürlich regelmäßig defragmentieren.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.