sATA testen ???


Forum: Hardware und Treiber (Windows 7)

Alles zum Thema PC-Hardware und Peripherie unter Windows 7, Treiberprobleme, Treibersuche

  1. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

    Hallo, Ihr Lieben,
    nachdem ich meinen PC 4x komplett neu installiert habe bin ich drauf gekommen, daß der eSATA-Controller des PC eine Hacke hat.
    Kennt wer eine Möglichkeit, einen sATA-Controller auf Funktionalität zu testen ?
    :mad:
     
  2. Werbung
  3. DeRF

    DeRF Mitglied

    AW: sATA testen ???

    Hallo
    Wenn in Deinem System das DVD oder BR-Laufwerk auch über sATA läuft und
    Du Windows 4x installiert hast dürfte der Controller eigentlich noch in Ordnung sein.
    Versuche doch mal das sATA-Kabel das von Deiner Festplatte zum Mainboard läuft
    von der Platine abzuziehen und auf einee daneben liegende sATA-Steckverbindung
    zu stecken.
    Vielleicht ist nur der eine Stecker mit dem Deine Festplatte verbunden ist defekt.
     
  4. Kasima

    Kasima Neuling

    AW: sATA testen ???

    Er hatte ausdrücklich nach eSATA gefragt - und das ist bei vielen Boards ja nun mal über einen Zusatzchip realisiert und nutzt keinen der Chipsatz-eigenen Ports. Insofern ist die Frage berechtigt.

    Allerdings wäre immer noch zu klären, welche Symptome Seni_Kirsche auf die Diagnose "kaputt" bringen? Außerdem wäre ein bisschen Info über das Board und das Gerät, das über den eSATA-Port angesteuert werden soll, nicht schlecht. Klassisch "testen" im Sinne von man lässt eine Software drüberlaufen kann man das wohl nicht so einfach.
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: sATA testen ???

    Testen kann man eSATA schon mit speziellen Testgeräten, die aber nicht ganz billig sind.

    Evtl. gibt es Software, die den Anschluß prüfen kann.

    Bei manchen eSATA-Geräten ist eine sep. Stromversorgung nötig.

    Habe einen Asus Notebook mit eSATA und einen SSD USB Stick mit eSATA zusätzlich auf der anderen Seite. Dieser läuft nicht, wenn ich ihn nur anschließe. Sobald ich an dem Stick ein Kabel anbringe und diesen mit Strom zusätzlich z.B. über USB realisiere läuft der Stick.
     
  6. DeRF

    DeRF Mitglied

    AW: sATA testen ???

    Stimmt, in einer Zeile steht tatsächlich eSATA.
    Im Betreff und weiter unten stand nur sATA.
    Das hab ich dann wohl übersehen ;)

    Aber zu Deiner Ergänzung mit dem eigenständigen Chipsatz für den eSATA Controller.
    Wenn da ein eigener Chipsatz vorhanden ist müßte der ja dann auch im Hardware-Manager
    unter Win7 zu sehen sein. Und wenn ja müßte da auch eine Meldung über den Zustand
    hinterlegt sein, sprich ob ein Fehler oder Konflikt vorliegt.
    Hast Du es schon mal mit einem Firmware-Update für Dein Board versucht?
     
  7. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: sATA testen ???

    Habe vorhin in einem anderen Forum gelesen, wo ein Forenteilnehmer den Port mit einem anderen Treiber aktiviert hatte.
     
  8. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

    AW: sATA testen ???

    Hallo Kasima und alle anderen auch,
    habe einen (nicht lachen !!!) Packard Bell iMedia S3210 mit einem der "guten" Boxerboards.
    Hat nur ATA0 (interne HDD) und ATA1 nach außen als eSATA. Beide mit identischen Treibern, Chipsatz-Treiber (nVidia nForce) sind aktuell.
    - Zustand 1: sATA-HDD 1TB über Adapter (Strom+eSATA-Kabel) an ATA1 angeschlossen. Alle 3-4 Stunden Bluescreen. (ohne eSATA-HDD läuft der Rechner fehlerlos). eSATA-Kabel getauscht - gleiches Fehlerbild.
    - Zustand 2: Dockingstation gekauft SATA auf USB2+eSATA. bei eSATA gleiches Fehlerbild, bei USB2 fehlerlos, aber laaaangsaaam...
    - Zustand 3: Dockingstation geborgt SATA auf USB3: fehlerlos und schön schnell! Kann aber USB3 nicht zur Datensicherung nutzen, da NGhost 15 mit USB3 dumm tut...
    Das Problem läßt sich also auf den ATA1 eingrenzen.
    Nun möchte ich aber sehr ungern ATA0 und ATA1 tauschen, weil ich Angst habe, dabei meine produktive Platte zu zerschießen...
    Deshal meine Frage zu Testmöglichkeiten !
    mfg
     
  9. Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Aktives Mitglied

    AW: sATA testen ???

    PS: was ich noch nicht gewechselt habe ist das Kabel von ATA1 zum Gehäuse - werde berichten.
    mfg
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.