Sata Komponenten an welchen Channel anschliessen


Forum: Hardware (Allgemein)

PC-Kaufberatung & Zusammenstellungen, Komponenten, Peripherie, Notebooks, PDAs, Digitalkameras usw.

  1. Spectraangel

    Spectraangel Aktives Mitglied

    Hallo,
    habe das Netz durchsucht aber leider keine Antwort erhalten.
    Ausgangssituation: 2 Laufwerke ( DVD + Brenner ) 1 SSD Festplatte ( fürs System ) und 1 HDD Festplatte ( fürs Speichern ).
    Wie sollen nun die Komponenten auf dem Board gesteckt werden.
    Aktuell habe ich folgende Steckbelegung:
    IDE Channel 0 Master: SSD
    IDE Channel 0 Slave: DVD Rom
    IDE Channel 1 Master: HDD
    IDE Channel 1 Slave: Brenner

    Besten Dank im voraus
    Spectraangel
     
  2. Werbung
  3. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Sata Komponenten an welchen Channel anschliessen

    Hallo Spectraangel,

    nur noch mal zur Klarstellung: Du hast ein Board mit PATA (= IDE-) Anschlüssen, und entsprechende PATA-Komponenten? In der Überschrift Deines Beitrages steht nämlich SATA.

    Was ist denn Dein Problem? Mir fällt nichts auf an Deiner jetzigen Konfiguration. Du kannst natürlich auch die SSD (= Master) und die HDD (= Slave) sowie die beiden Laufwerke an einen Kanal hängen. Wichtig ist m.E.n. nur, daß die SSD als Master eingerichtet ist, denn das ist ja wohl die Boot-Platte, oder?

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  4. Spectraangel

    Spectraangel Aktives Mitglied

    AW: Sata Komponenten an welchen Channel anschliessen

    Hallo Sabine,
    die Komponenten sind alle SATA.
    Habe im Bios noch nicht auf AHCI umgestellt, weil ich im Netz von Probs gelesen habe das in Kombo AHCI und bestimmte Laufwerken ein booten nicht mehr möglich ist.
    Richtig die SSD soll Bootplatte werden mit all den Programmen und Anwendungen.
    Die HDD soll zum Speichern und Sichern, Ablage dienen.
    Was noch merkwürdig ist, oder habe ich nur Verständnisprobleme.
    Meine SSD hängt am Steckplatz SATA3_0 meine HDD hängt am Steckplatz SATA3_1 mein DVD Rom am Steckplatz SATA3_3 und der Brenner am Steckplatz SATA3_4.
    Im Bios wird es aber wie oben Angezeigt.

    Gruß
    Specraangel

    Meinen letzten Rechner habe ich vor 10 Jahren selber zusammengebaut. :rolleyes:
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Sata Komponenten an welchen Channel anschliessen

    Was nützt die die SSD wenn du nur PATA = IDE eingestellt hast. Hier verlierst du einiges an Performance.

    Du musst u.U. das System dann neu installieren, falls das System mit AHCI nicht starten.
    Es gibt glaube ich auch einen Trick, der hier im Forum schon behandelt wurde.

    Ich an deiner Stelle würde auf AHCI umstellen, das BIOS evtl. aktualisieren, falls es wirklich Probleme mit AHCI gab.
    Die SSD wird es dir danken und das System ist einiges flotter.

    Habe selbst 6 SSDs mittlerweilen im Einsatz und durch Umstellung auf AHCI wurde mein Intel SSD satte 100 MB/Sek. schneller.

    Also es lohnt sich.

    PS: Bei SATA gibt es eigentlich kein Master-/Slave mehr, oder irre ich mich da?
     
  6. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Sata Komponenten an welchen Channel anschliessen

    Hallo Spectraangel,

    ich habe eben mal auf die Schnelle zu einem Artikel der com! verlinkt:

    http://www.com-magazin.de/hefte/artikelarchiv/com-artikel/2011-3-windows-7-auf-ssd.html

    Kann man als pdf runterladen.

    Vielleicht hilft das Dir weiter.

    Wo was auf dem Board eingesteckt ist, ist m.M.n. egal. Ich stecke allerdings die wichtigste Komponente in SATA1, die zweitwichtigste in SATA2, usw. Darauf, ob das auch im BIOS so dargestellt wird, habe ich noch nie geachtet.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.