[gelöst] Relativen Dateilink auf USB Stick erstellen - Gerät unterstützt keine Symbolic Links


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. NewUser1222

    NewUser1222 Neuling

    Hallo!

    Mein Ziel ist es, symbolische Links auf meinem USB stick zu erstellen, die es einem Nutzer ermöglichen, auf bestimmte Dateien zuzugreifen ohne mühsam nach ihnen in einem chaoserfüllten Ordner suchen zu müssen. Kurz gesagt: Ich brauche Links mit relativen Dateipfaden, da der USB-Stick natürlich ein Wechselmedium ist.

    Einfach einen relativen Dateipfad über die Eigenschaften in eine bestehende, absolute .link Datei einzufügen, will nicht anständig funktionieren: Man sagt mir, sowohl der Pfad << test/test.txt >> als auch << ./test/test.txt >> wäre ungültig. Genauso verhält es sich << /ordner/test/test.txt >>, wobei "ordner" der allererste Ordner im Dateisystem des USB-Sticks ist.

    Da das also nicht funktionieren will, versuchte ich es mit der Eingabeaufforderung. Aus irgendwelchen Gründen sagt man mir, meine Berechtigungen reichen als normaler Nutze nicht für mklink aus -- daher starte ich cmd.exe also als Administrator. Aber auch hier komme ich nicht ans Ziel: Der Aufruf von << mklink test.link test\test.txt >> in der Arbeitsumgebung << G:\ordner >> führt zu folgender Fehlermeldung: "Das Gerät unterstützt keine symbolischen Verknüpfungen". Der Vollständigkeit halber habe ich es einmal mit einem absoluten Link probiert: << mklink test.link G:\ordner\test\test.txt >> -- der gleiche Fehler.

    Was soll ich davon halten? Der absolute Link, den ich mithilfe des Kontextmenüs per Rechtsklick auf die Datei erstellt habe, funktioniert einwandfrei. Warum sollte das Gerät dann also "keine symbolischen Verknüpfungen" unterstützen? Mein USB-Stick war zunächst mit FAT32, und nach einer Umfortmatierung dann mit exFAT formatiert. Das Problem blieb dennoch bestehen.

    Hier also meine zentrale Frage: Wie kann ich einen relativen symbolischen Link auf einem USB-Stick erstellen, der auf eine Datei auf eben diesem Stick zeigt? Ich bereits von einem Workaround mithilfe der Kommandozeile bzw. einer .bat Datei erfahren, die den Link wohl on-the-fly anpasst. Ich habe mich dazu nicht genau belesen, da ich diese Möglichkeit sowieso ausschließen muss. Ich kann diese Aufgabe nicht mithilfe einer Kommandozeile lösen. Davon abgesehen hielte ich es für unfassbar, wenn das die einzige Möglichkeit wäre, einen relativen Link auf einem der renommiertesten Betriebssysteme zu erstellen..

    Ich bedanke mich schon einmal herzlich für all eure Antworten und Vorschläge!
     
  2. Werbung
  3. sven

    sven Moderator

    Hallo unbekannter ;)
    Wäre es eine Alternative, eine HTML-Datei auf den Stick zu speichern? In dieser kannst du dann relative Links nach Belieben hinterlegen.

    Gruß

    Sven
     
  4. NewUser1222

    NewUser1222 Neuling

    Das ist ein guter Ansatz! Ich weiß aber nicht, wie man das ganze sinnvoll umsetzen sollte. Natürlich kann man bei einer HTML-Datei beliebige Links setzen -- ein Feature, das Windows eigentlich selbst mitbringen sollte. Na ja. Aber wenn man zum Beispiel eine .txt Datei, oder sogar eine .exe oder .jar Datei verlinken, also öffnen will, ist das über HTML gar nicht mal so einfach. Textdateien kann man zwar vielleicht in die HTML einbetten, aber ausführbare Sachen will man lieber selbst ausführen.
    Die einzige Idee die ich da hätte, wäre, den relativen link in einen Downloadbaren <a> tag zu setzen: << <a download href="test/test.txt"> Hier Klicken! </a> >> Dann lädt man sozusagen die Datei von seinem eigenen Computer "herunter", und speichert sie dann irgendwo um sie in Ruhe zu Öffnen. Ein ziemlicher Umweg, aber was soll man schon machen.

    Davon mal ganz abgesehen habe ich vergessen zu sagen, dass es sich um die zu verlinkenden Dateien ohnehin um HTML-Dateien handelt. Demnach ist diese Idee sogar perfekt! Die Link.html datei lädt dann einfach per Anweisung im Head die für mich interessante HTML-Datei nach:

    HTML:
    <!DOCTYPE html>
    <html lang="de">
        <head>
            <meta http-equiv="refresh" content="0; URL=Webseiten-Daten/Die_Pluenderung_der_Meere/index.html">
        </head>
    </html>
    
    Also: Vielen Dank für die Antwort -- mein Problem ist gelöst!
     
  • Werbung
  • Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.