Registry-Einträge zusammenführen, geht nicht


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

  1. lebe1301

    lebe1301 Mitglied

    Hallo,

    ich mache nun die ersten Schritte in Win 7.

    Um was von meinem alten XP-Rechner auf den neuen zu kopieren, habe ich den Tipp gefunden, etwas aus dem Registrierungs-Editor zu exportieren und dann wieder hier in den Registrierungs-Editor "zusammenfügen".
    Auch mit den mir bisher bekannten absoluten Administratorenrechte habe ich die Daten mit dem Hinweis "Fehler beim Zugriff auf die Registrierung" nicht einfügen können.

    Ich freue mich über eure Hilfe.

    Grüße Annette
     
  2. Werbung
  3. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Registry-Einträge zusammenführen, geht nicht

    Du willst Registryeinträge von XP in Windows7 zusammenführen.

    Das kann nichts werden. Sind völlig unterschiedliche Betriebssysteme.
     
  4. lebe1301

    lebe1301 Mitglied

    AW: Registry-Einträge zusammenführen, geht nicht

    Danke. Dann weiß ich es jetzt.
     
  5. DeichShaf

    DeichShaf Neuling

    AW: Registry-Einträge zusammenführen, geht nicht

    Auch wenn das Thema alt ist:

    Der Trick ist ggf., den richtigen Schlüsselwert zu finden, zu dem die zu importierenden Daten gehören.

    Oftmals reicht es, die exportierte .REG-Datei manuell zu bearbeiten, den Namen eines Unterschlüssels anzupassen und es dann erneut zu versuchen.

    Beispiel: PuTTY. Man sucht einfach unter HKEY_USERS nach "Simon Tatham", findet irgendwo PuTTY. Übergeordneter Schlüssel ist zum Beispiel "S-1-5-21-12345678910-12345678910-12345678910-1001". Das exportiert man in eine .REG-Datei. Diese sieht dann zum Beispiel am Anfang so aus:

    Code:
    Windows Registry Editor Version 5.00
    
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-1234567890-1234567890-1234567890-1001\Software\SimonTatham]
    
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-1234567890-1234567890-1234567890-1001\Software\SimonTatham\PuTTY]
    
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-1234567890-1234567890-1234567890-1001\Software\SimonTatham\PuTTY\Jumplist]
    

    Auf dem neuen System mag der übergeordnete Schlüssel aber anders heißen. Etwa S-1-5-21-0987654321-0987654321-0987654321-1001. Das Ergebnis ist die bekannte Fehlermeldung.

    Es reicht völlig, den richtigen Namen des übergeordneten Schlüssels zu kennen. Dazu wird auf dem neuen System PuTTY wieder installiert und dann in der Registrierung gesucht. Der Schlüsselname wird mit dem Notepad einfach in der .REG-Datei bearbeitet (das sind einfache Textdateien), die Datei gespeichert und hinterher geht es problemlos mit dem Import.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.