ReFS unter Windows 8


Forum: Installation und Updates (Windows 8)

Windows Installationsprobleme, Fragen zur Neuinstallation und Upgradeinstallation von Windows 8

  1. XeniosZeus

    XeniosZeus Mitglied

    Bei meiner Neuinstallation von Windows 8 Release Preview habe ich die SSD nach alter Manier mit Diskpart vorab partitioniert, um das Alignment zu definieren und um die zusätzliche Partition von Windows zu umgehen, welche ansonsten automatisch angelegt wird. Das ganze ist im Prinzip bereits ab Win7 nicht mehr nötig, aber "Old School" eben...;)
    Da ja Windows 8 auch das neue Dateisystem ReFS beinhalten soll, war ich ein wenig neugierig und habe vor dem Formatieren noch den Befehl "filesystems" aufgerufen:
    http://s1.directupload.net/file/d/2908/iqfp3sre_jpg.htm
    Es handelt sich hier nicht um einen Screenshot, sondern um ein echtes Bildschirmfoto. Die Betonung liegt auf Foto... :D
    Wie zu erkennen ist, wird auch REFS angeboten. Formatieren war ebenfalls erfolgreich. Da die SSD auf dem Notebook lediglich 55 GB groß ist und ich jetzt nicht eine neue Partition mit einem mir unbekannten Filesystem anlegen und aus Zeitmangel ausprobieren wollte (mit ReFS kann man nicht booten), habe ich anschließend neu mit NTFS formatiert und erfolgreich Win 8 RP installiert.
    Nach der Installation kann man weder unter der Datenträgerverwaltung in der Systemsteuerung noch über Eingabe von Diskpart als Admin an der Eingabeaufforderung ReFS als Dateisystem auf einer neuen Partition einrichten. Es wird schlicht nicht mehr angeboten, nur über die Boot-DVD im Reparaturmodus.
    Ich kenne den sehr ausführlichen Bericht im MS-Blog über das neue Dateisystem:
    http://blogs.msdn.com/b/b8_de/archi...n-von-dateisystemen-f-252-r-windows-refs.aspx
    In dem steht natürlich, dass es für Clients noch nicht vorgesehen ist.
    Zitat:
    Trotzdem ist es ja da und eine Beta ist zum Ausprobieren.
    Meine Frage daher: Hat schon jemand Erfahrungen mit ReFS? Auf einer SSD möchte ich das nicht unbedingt ausprobieren. Nicht jedes Dateisystem kann mit SSDs umgehen und über ReFS gibt es noch zu wenige Berichte.
     
  2. Werbung
Die Seite wird geladen...
Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.