[Office 2010] Reduzierung Größe der Archivdatei


Forum: Office 2010 Forum

Probleme mit Programmen der Office 2010 Reihe werden hier diskutiert. (Excel 2010, Word 2010, Access 2010, Outlook 2010 etc.)

Schlagworte:
  1. Sabai

    Sabai Neuling

    Hallo,

    ich archiviere seit Jahre meine Outlook-Daten, jetzt ist mir die Archivdatei mit 6 GB zu groß geworden und ich möchte sie gerne aufteilen. Ich habe also die Daten in der Archiv-Datei wiederum manuell archiviert in eine weitere Archiv-Datei. Das hat auch alles prima geklappt, nur ist die bisherige Archiv-Datei, aus der die Daten nun entfernt sind, trotzdem genauso groß wie zuvor. Wie kann das denn sein? Was muss ich machen, um die Größe zu reduzieren?
     
  2. Werbung
  3. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Reduzierung Größe der Archivdatei

    Hallo Sabai,

    herzlich willkommen hier im Forum.

    Komprimieren! Wo das in Outlook 2010 zu finden ist, kann ich Dir leider nicht sagen, da ich (in der Firma) noch Outlook 2003 einsetze. Aber die Office-Suche hilft bestimmt :)

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  4. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Reduzierung Größe der Archivdatei

    Du kannst die Datei wie folgt komprimieren:

    Klick auf Menü "Datei"
    Klick auf "Kontoeinstellungen"
    Klick auf "Datendateien"
    Doppelklick auf den Persönlichen Ordner, den du komprimieren willst.
    Klick auf "Komprimieren"

    Anmerkung: Die manuelle Komprimierung musst du bei Datendateien die im Format 97-2002 vorliegen vornehmen.
    Ab dem Dateiformat 2003 und neuer wird der Datenordner im Hintergrund bei Inaktivität autmatisch komprimiert.

    Tipp:

    Leg dir einen neuen Persönlichen Ordner im neuen Format an.
    Kopiere die alle Daten des alten Ordners (97-2002) in den neuen Persönlichen Ordners
    Nimm diesen alten Ordner aus Outlook raus
    Lösche diesen Ordner pysikalisch von der Festplatte (spart wieder Festplattenplatz!)
    Ab jetzt musst du nicht mehr manuell komprimieren.

    Ich foffe, dass ich dir hefen konnte.

    Gruß
    Thomas
     
  5. Sabai

    Sabai Neuling

    AW: Reduzierung Größe der Archivdatei

    Liebe Sabine, lieber Thomas,

    besten Dank für Eure Hinweise. Ich hatte in der Zwischenzeit alles Möglich ausprobiert und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass die beste Lösung die von Thomas ist, nämlich neue persönliche Ordner anzulegen und die Daten dorthin zu verschieben. Es ist verrückt, aber selbst wenn man alle Daten in den neuen Ordner verschiebt und quasi nichts mehr in der alten Datei ist, hat diese dennoch auch weiterhin die ursprüngliche Größe von 6 GB. Wie von Thomas beschrieben löscht man sie dann am besten einfach.

    Gruß
    Herbert
     
  6. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Reduzierung Größe der Archivdatei

    Hallo Herbert,

    ich erkläre das meinen Anwendern immer auf folgende Art und Weise, wenn sie (mal wieder) Mails gelöscht haben und Outlook immer noch nicht wieder richtig funktioniert:

    Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Mauer, die ständig weitergebaut wird. Zwischendurch kommt mal jemand auf die Idee, mittendrin ein paar Steine wegzunehmen. Dann sind da Löcher sind, aber die Länge der Mauer bleibt gleich. Im Gegenteil, irgendwann wird wieder angebaut, und die Mauer wird länger, aber innen drin sind immer mehr Löcher, weil jemand Steine wegnimmt. Um nun die Mauer wieder kürzer zu bekommen, müssen "einfach nur" die Löcher mit den vorhandenen Steinen gestopft werden. Dann wird die Mauer kürzer, da die Steine mittenrein gepackt werden. So ähnlich funktioniert das Komprimieren der Outlook-Datendatei.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.