Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme


Forum: Netzwerk und Internet (Windows 7)

Netzwerkprobleme, Arbeitsgruppennetzwerk, Heimnetzgruppe, Freigaben, Internetzugang, WLAN, DSL etc.

Schlagworte:
  1. Amigo

    Amigo Mitglied

    Hi, ich habe mich hier gründlich (hoffentlich gründlich genug) umgesehen, aber kein vergleichbares Thema gefunden, daher fange ich mal mit meiner Schilderung an:

    - Internetanschluss: Kabel Deutschland (100.000er) mit Fritz!Box 6360 OS 05.22
    - Angeschlossene Geräte: 1. Ein PC über LAN/WLAN (integriert), 2. Ein PC über WLAN (USB-Adapter), 3. Ein Laptop über WLAN (integriert), 4. Ein PC über Lan-Kabel an WLAN-Repeater, 5. Eine xBox über WLAN (integriert), 6. Eine xBox über WLAN (USB-Adapter)
    - OS auf allen PCs/Laptop: WIN7 Home Premium (sowohl 32, wie auch 64er Versionen), auf dem unter 1. genannten PC parallel dazu ubuntu Lucid Lynx
    -Auf allen PCs/Laptops unter WIN7 Firewall & Antivirensoftware von Comodo
    -Verwendete Browser Firefox(standard), Opera, Comodo Dragon

    Story: Einen Monat lang lief der Internetanschluss super, es gab keine Probleme. Dann fing es plötzlich und ohne erkennbaren Grund an:
    Die Internetverbindung über WLAN brach unter WIN7 immer häufiger ab, manchmal war eine Verbindung erst nach einem Dutzend Neuverbindungen möglich, meist zeigte die WLAN-Statusanzeige ein gelbes Ausrufezeichen, aber nicht immer. Manchmal zeigte das WLAN-Symbol auch an, dass eine Verbindung bestünde, wir kamen aber trotzdem auf keine Seite. Streckenweise zeigte auch das Fritz!-Interface an, dass eine Verbindung zum Internet vorliege, wir konnten aber keinerlei Seiten öffnen. Zwischen all diesen Varianten gab es unterschiedliche Variationen von Statusanzeige/Fritz!-Interface. Der einzige PC, der permanent lief, war der über LAN verbundene. Bis vorgestern. Dann fing das gleiche Problem auch dort schleichend an. Mittlerweile komme ich an diesem PC WEDER über LAN, noch über WLAN ins Netz (mittlerweile immer gelbes Ausrufezeichen). Die Problembehandlung sagt "Das Gerät ist richtig konfiguriert, es ist jedoch keine Kommunikation mit dem DNS-Server möglich".

    Die xBoxen hingegen laufen ungehindert weiter. Ebenso war es heute morgen für eine halbe Stunde möglich mit dem Ersatz-OS ubuntu Lucid Lynx über LAN und WLAN zu surfen... mittlerweile gibt es auch dort Ausfälle. Deshalb schreibe ich schnell, bevor es auch hier nicht mehr geht;-)

    Ich habe SÄMTLICHE Hilfe-Optionen der Fritz!-Box in Bezug auf Windows-Einstellungen mittlerweile befolgt und mehrfach überprüft, ohne Erfolg. Ich habe mittlerweile die Fritz!Box auch auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt- ohne Erfolg. Auch die Comodo-Software habe ich zuerst deaktiviert, dann komplett deinstalliert, ohne Erfolg.

    Ich weiß mittlerweile echt nicht mehr weiter. Ich hoffe, mir kann hier jemand helfen. Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme

    Hallo und Herzlich willkommen hier im Forum,

    kann es evtl. sein, dass du mehr als ein DHCP-Server im gleichen Subnetz laufen hast?

    Poste doch mal von allen PCs die Einstellungen via IPCONFG bzw. IFCONFIG --> Linux

    Wie ist die Fritzbox eingestellt?

    Sind die LAN+WLAN-Karten statisch eingestellt oder beziehen sie deren IP-Adresse von einem DHCP-Server?

    Laufen evtl. noch andere Netzwerkgeräte im Netz? (NAS etc.)

    Für ein paar mehr Infos wäre ich dir dankbar, dann könnte ich dir u.U. was zu deinem Problem sagen.

    Was zeigt den NSLOOKUP in der Eingabeauforderung an?

    Hier müsste normalerweise der DNS-Name der Fritzbox zu sehen sein z.B. fritz.box



    Gruß
    Thomas
     
  4. Amigo

    Amigo Mitglied

    AW: Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme

    Hm, jetzt wird´s langsam strange.... ipconfig läuft nicht, selbst wenn es als Admin ausgeführt wird. Das fenster verschwindet sofort wieder, ich kann die Berechtigung auch nicht auf Vollzugriff setzen, weil alles grau hinterlegt ist.

    nslookup sagt:
    1. an WLAN und Repeater-PCs: "DNS request timed out/ timeout was 2 seconds/ Standardserver: unknown / Adress: fd00::c225:6ff:fed6:f125"
    2. an LAN & WLAN PC: "DNS Request timed out/ timeout was 2 seconds/ Standardserver unknown /Adress: 192.168.2.253"

    IPv4, IPv6 und DNS-Serveradressen werden bei LAN und WLAN-PCs automatisch bezogen (wie auch im Fritz!-Handbuch verlangt), bei dem repeater-PC wird bei IPv4 der bevorzugte DNS-Server 8.26.56.26 und der alternative 156.154.70.22 angezeigt.

    Das Fritz-Interface zeigt für die laufenden PCs und Xboxen die IP-Adressen 192.168.178.20 (21,22,...) an, NAS o.ä. laufen nicht im netzwerk, nur die genannten. Wie gesagt, habe auch die Fritz-Box kürzlich auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, ohne Erfolg.


    Zur Info: Ich habe gestern meinen PC (der mit Lan& WLAN und ubuntu und WIN7) auf die 64-Bit Win7 geupgradet und vorher alles platt gemacht, der PC ist jetzt also quasi jungfräulich (abgesehen von aktuellen Treiberinstallationen für LAN/WLAN/Grafik/usw usf....) und kommt TROTZDEM nicht ins Netz, weder über LAN, noch über WLAN. Die anderen PCs haben wenigstens nur Abbrüche (bei gleichen Einstellungen!), laufen aber jetzt stabiler, seit mein PC (LAN/WLAN) gar nicht mehr reinkommt. Ich bin baff. Seit mein PC die Grätsche gemacht hat und überhaupt nicht mehr reinkommt, haben die anderen richtig wenig bis gar keine Abbrüche mehr. Das kann doch nicht sein. Wie gesagt, es lief mit HAARGENAU den selben Einstellungen einen Monat lang gut, dann fingen bei den anderen die Abbrüche an, dann bei mir, jetzt geht bei mir NICHTS mehr und bei den anderen wird es besser. Isch werd hier noch gaga!

    Aber schon mal vielen Dank, dass Du dir überhaupt gedanken darüber machst....
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme

    Frage: Was ist das für ein DNS-Server 8.26.56.26 und 156.154.70.22 ???

    Hast du einen öffentlichen DNS genommen?

    Hier sollte, wenn du ins Internet gehst zumindest bei dem primären DNS die IP-Adresse des Routers (Fritzbox i.d.R. 192.168.178.1 stehen, genauso beim Standardgateway. Und das bei allen PCs.

    Versuche das mal. Bei nslookup sollte dann eine korrekte DNS-Adresse wie fritz.box usw. erscheinen.
    Ist zumindest bei meiner Fritzbox 7270 so.

    Gruß
    Thomas
     
  6. Amigo

    Amigo Mitglied

    AW: Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme

    Ehrlich gesagt habe ich eben zum ersten mal gesehen, dass bei dem an den Repeater angeschlossenen PC eine abweichende Einstellung vorliegt, von daher weiß ich auch nicht, was das für DNS-Server sein sollen. Hängt vermutlich mit dem Repeater zusammen, da er ja auch Access-Point- und Client-Funktion hat (als was wir ihn nutzen, Mist hätte ich vielleicht vorher sagen können).

    Du meinst also, wenn ich als primäre DNS die Fritz-Adresse angebe, könnte das was bringen? verstehe ich zwar nicht (da es ja mit "automatisch beziehen" wie im fritzHandbuch gefordert lediglich an meinem PC nicht funktioniert), aber ich probiere es mal aus. Danke für den Tipp.

    NACHTRAG: Wow, ich habe deinen Tipp -zumindest an meinem völlig lahmliegenden PC- befolgt und siehe da: Es funktioniert jetzt. Bei den anderen PCs lasse ich es jetzt erst mal so laufen, weil es ja läuft. Und wenn da Probleme auftauchen, befolge ich auch dort (abgesehen vom Repeater/Client) deinen Rat noch mal. Und wenn DANN tatsächlich alles gut ist, tue ich zwei Dinge:
    1. AVM fragen, warum sie solche Tipps ins Fritz-Handbuch schreiben, wenn sie erst RICHTIG Probleme bringen.
    2. Dir ein Bier ausgeben :)

    DANKE!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2012
  7. White Noise

    White Noise Aktives Mitglied

    AW: Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme

    Überprüf mal deinen Rechner auf Schadcode wenns vorher schon geklappt hat...
     
  8. Amigo

    Amigo Mitglied

    AW: Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme

    Das mache ich ohnehin regelmäßig und habe es natürlich auch gemacht, bevor ich hier gepostet habe. Schadcode wäre ja auch nach einer Neuinstallation weg gewesen, da ich ja die komplette Festplatte geputzt habe.

    Aber jetzt kommt der Hit:
    Nach meiner gestrigen Begeisterung habe ich 108 WIN7-Updates installieren müssen, was dank der wiederhergestellten Internetverbindung ja auch ging. Heute morgen mache ich den Rechner an..... Und wieder geht nix. Die gleichen DNS-Server-Einstellungen mit denen es gestern Abend wirklich reibungslos ging, heute morgen ist das Netz wieder tot, sowohl LAN, wie auch WLAN.

    Ich glaube, ich nutze das Teil nur noch als Zweitfernseher :)
     
  9. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme

    Anwort:

    nslookup funzt auch revers.

    Der zweite existiert nicht.

    Sollte man tatsächlich echte Nameserver brauchen, so findet man sie in dem Status seines Routers unter WAN-Konfiguration.
     
  10. Amigo

    Amigo Mitglied

    AW: Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme

    So, heute war ein Techniker von Kabel Deutschland hier (schneller Service, Hut ab), der erst mal im Keller den ganzen kabelsalat kopfschüttelnd betrachtete und sich selbst laut die Frage stellte, was Kabel Deutschland denn hier getan hätte :) Er war eher ratlos, machte ein paar Stecker neu, zog ein paar Stecker fest.... das Internet lief daraufhin einwandfrei.

    Eine Stunde nachdem er weg ist, komme ich wieder nicht ins Netz.

    So, Seit 1,5 Stunden komme ich mit meinem PC weder über LAN, noch über WLAN ins Netz (die anderen funktionieren aber), egal, ob der DNS-Server automatisch bezogen werden soll, oder ich die 192.168.178.1 manuell eingebe.

    Habe schon überlegt, ob die Fritz!Box einen Hau hat -aber dann dürften die anderen ja auch nicht ins Netz kommen. Habe auch überlegt, ob LAN oder WLAN-Adapter meines PCs einen Hau haben, aber dann müssten sie beide zeitgleich einen wegbekommen haben und zeitgleich funktionieren, bzw. nicht funktionieren... auch unwahrscheinlich. Ich habe mittlerweile auch noch Kopfschmerzen vom Grübeln :-(
     
  11. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Ratlosigkeit: LAN/WLAN-Probleme

    Kann es vieleicht am Repeater liegen?

    Würde den mal still legen und es erst mal ohne versuchen (falls möglich!)

    Gruß
    Thomas
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.