Programm zum freistellen von Fotoobjekten


Forum: Software (Windows 7)

Softwareinstallation, Installationsprobleme und Lösungen, Anwendungsprogramme jeder Art unter Windows 7

  1. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    Ein Freund von mir -kleiner Handwerksbetrieb- restauriert u.a. antike Sitzmöbel.

    Nachdem er jetzt einige Exemplare fertiggestellt hat, möchte er die zum Kauf anbieten.

    In seiner Werkstatt ist wenig Platz, um alle Objekte vernünftig und ohne Nebenobjekte zu fotografieren.

    Das (noch bescheidene Ergebnis) findet ihr unter http://www.antik-emden.de.

    Welche Software (Freeware?) wäre in der Lage aus den Fotos jeweils die einzelnen Objekte freizustellen?
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Programm zum freistellen von Fotoobjekten

    Ich würde das mit Adobe Photoshop CS5 machen. Das beste Programm überhaupt.
    Lade dir die 30 Tage Testversion bei www.adobe.de herunter.
    Kannst dann alle Objekte freistellen und dann speichern.

    Hier eine kleine Anleitung von vielen:

    http://www.freeware-download.com/blog/objekte-gekonnt-freistellen-mit-adobe-photoshop/

    Wenn dein Freund sehr oft sowas machen möchte kannst du es mal mit GIMP versuchen, das hat viele Features, wie es auch Adobe Photoshop bietet.

    Um wieviele Objekte handelt es sich denn?
     
  4. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Programm zum freistellen von Fotoobjekten

    Danke, Thomas, ich teste das mal mit der 30 Tage Version.
    Problem wird vermutlich der geringe Kontrastunterschied sein.
    Paint.net kann mit dem Zauberstab auch schon einiges.
    Ich glaube es wird einfacher sein, das ich ihm die Fotos neu mache.
    Seine Frau hat da wohl kein Händchen für. :D
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Programm zum freistellen von Fotoobjekten

    Adobe Photoshop kann kontrastarme Bilder sehr gut aufbereiten.
    Wenn es eine einmalige Sache ist, würde ich das mit Photoshop versuchen.
    Hast ja wie schon erwähnt 30 Tage Zeit.
    Bei Hilfe wg. Vorgehensweise kannst mich ja fragen. Arbeite seit 10 Jahren mit Photoshop und kenne mich ein wenig aus.

    Gruß
    Thomas
     
  6. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Programm zum freistellen von Fotoobjekten

    Angebot ist nett, Thomas.
    Habe mich inzwischen mit meinem Freund darauf geeinigt, das wir gemeinsam die Ware so einzelnd für ein Foto platzieren,
    das die "störenden" Einflüsse nicht aufs Bild kommen. Bei einigen Posterstoffen muß auch bedacht werden, aus welcher Richtung
    man fotografiert, damit alles schön gleichmäßig aussieht. Bei http://www.antik-emden.de/viewtopic.php?f=3&t=14&sid=947e071c63c50be1b4e2ea5278031ae2 sieht es z.B. so aus als wären helle und dunkle Teile vorhanden, was aber
    gar nicht der Fall ist. Hier muß ich ein wenig mit der Aufnahmeposition "spielen".
    Wird einfacher sein, als mit dem vorhandenen (schlechterem) Foto-Material mit Photoshop "rumzuwerkeln".
    Eventuell muß ich selbst neue Fotos noch bearbeiten, dann komme ich gerne wieder auf dein Angebot zurück.
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.