Probleme mit NTLDR


Forum: Hardware und Treiber (Windows 7)

Alles zum Thema PC-Hardware und Peripherie unter Windows 7, Treiberprobleme, Treibersuche

Schlagworte:
  1. karmamoon

    karmamoon Aktives Mitglied

    Hallo ihr alle,
    ich hab da ein Problem. Und zwar: ich habe da einen etwas älteren Rechner (quasi mein Zweitrechner ASRock K7VT2 - AMD Athlon XP 2000+, 1667 MHz) Nachdem ich mit diesem Überprüfungstool getetstet hatte, ob ich Windows 7 installieren kann, wollte ich das tun.
    Während der Installation kam die Mitteilung, daß ich von der DVD booten müsse (, da vorher XP drauf war und die HD vorher formatiert werden sollte).
    Nur ging das nicht, es kam immer die Fehlermeldung, daß ntldr fehlt, ich solle eine DVD nehmen, die bootfähig wäre. Diese DVD ist 100%-ig bootfähig!
    Ich hab dann gegoogelt und nur Hinweise dieses Problems für XP gefunden, die ich auch nicht nutzen konnte.
    Also hab ich mir gedacht, ich versuch es mal so: ich habe die HD, die ich dann vorher formatiert hatte, als MASTER und meine andere HD (auf der XP drauf ist) als SLAVE gejumpert und dann von dieser gebootet, Windows7 auf die frisch formatierte installiert und gut war.
    Nun ist es aber so, wenn ich die Slave-HD (mit XP drauf) aus dem System nehme, bootet der Rechner nicht mehr und verlangt immer dieses ntldr. Wenn sie angeschlossen ist, kann ich beim Systemstart zwischen XP und Windows7 wählen. Und Windows 7 läuft, hat alles selbständig instaliert und gut.
    Wie krieg ich denn dieses ntldr und wo muss das hin, damit ich nicht immer noch die zweite HD mitlaufen lassen muss?

    LG, Karmamoon
     
  2. Werbung
  3. michael

    michael Beta Tester

    AW: Probleme mit NTLDR

    Wenn du von der Slave Platte gebootet hast, und dann Windows 7 installiert hast, liegt der Windows 7 "Bootmanager" im MBR der Slave-Platte, da diese in der Bootreihenfolge vorne stand und so die "erste" Platte im System war.
    Ohne die Möglichkeit von der Windows 7 DVD zu booten und da die Startumgebung zu reparieren kommst du möglicherweise nicht weit.
    Versuch erst das Problem mit dem DVD-Boot zu lösen, dann das zweite problem angehen!
     
  • Werbung
  • Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.