Probleme mit der DVD Übertragung von PC zum TV


Forum: Media / Audio / Video (Windows 7)

Video und Audioprobleme, TV und Windows-Mediacenter Themen, Sonstige Multimedia-Anwendungen

  1. wolkuh

    wolkuh Aktives Mitglied

    Hallo,
    ich will meinen aspire 3800 so einrichten,dass ich DVD's auf dem Fernseher anschauen kann.Die Betriebsanleitung gibt dazu leider gar nichts her.Ich habe den PC per HDMI Kabel mit dem TV verbunden, und alle Möglichkeiten durchprobiert.PC hat 2 HDMI Anschlüsse,TV hat 3 HDMI Eingänge.Da ist aber nichts passiert.Die DVD läuft nur auf dem Monitor.Wie richte ich das ein?
    Wenn ich den PC zum Fernsehempfang einrichten will,läuft das komplett über das Windows Media Center?Oder woher kann ich dazu Informationen bekommen?Es ist eine Hauppauge WIN-TV-HVR-3300 installiert.
    Grüsse,wolkuh
     
  2. Werbung
  3. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Probleme mit der DVD Übertragung von PC zum TV

    Hallo Wolkuh,

    du musst an deinem Flatscreen den HDMI-Eingang wechseln. Was für ein TV ist es denn?
    Bei einem der neueren Samsung Modell ist es die Taste "Source" und dann Auswahl der HDMI-Schnittstelle. Ist zumindest so
    bei meinem Samsung 8090 Flatscreen.
    Das Gerät sollte automatisch erkannt werden i.d.R. Manche TVs erkennen es leider nicht so und müssen manuell umgeschaltet werden.
    Ich würde (falls nicht automatisch geschiet) die Auflösung auf 1920x1080 setzen, damit das Bild klar zu erkennen ist (falls möglich!)
    Wenn du speziell Filme abspielen willst, die auf einer externen USB-/SATA Festplatte liegen, kann ich dir einen externen Media Player wie
    den WD TV Live oder eGreat R200 empfehlen. Es ist eine kleine Box, so groß wie eine Zigarettenschachtel, diese wird per HDMI direkt an den TV angeschlossen und an der Box kommt eine USB-Festplatte. Per mitgelieferter Fernbedienung kannst du dann die Filme bequem auswählen und abspielen. Es werden fast alle Format unterstützt. Hier spart man sich den PC ein, um Videos-/Audios-/Fotos abzuspielen.

    Produktinfo:

    eGreat R200:
    http://www.egreat-hd.de/2011/egreat-r200

    WD TV Live:
    http://www.wdtvlive.com/products/wdtv_live#/highlights
     
  4. wolkuh

    wolkuh Aktives Mitglied

    AW: Probleme mit der DVD Übertragung von PC zum TV

    Hallo thl1966,
    danke für die Tipps.Etwas weiter bin ich schon gekommen.Also: der TV ist ein Samsung DV3,drei Jahre alt.Ich bekomme über Source an der Fernbedienung den HDMI Eingang.Die Nvidia Systemsteuerung erkennt den TV und hat ihn als Samsung eingerichtet.Auflösung ist auf 1920x1080.Ich habe aber kein Bild auf dem TV,sondern nur auf dem Monitor.Was muss ich noch machen um das Bild auf das TV zu bekommen?
    Grüsse, wolkuh
     
  5. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Probleme mit der DVD Übertragung von PC zum TV

    Wenn das ein Notebook ist, musst du noch den ext. Ausgang freischalten an dem der Samsung hängt.
    Da die Geräte unterschiedlich ist, muss du mal an den Funktionstasten oben schauen, welches Symbol wie ein TV-/Monitor-Umschaltungsymbol ausieht und dann mit der Taste "FN" meist blau und unten links angebracht, zusammen mit der entsprechenden Funktionstaste z.B. "F4".
    Beim Umschalten einen kurzen Moment warten und nicht hektische mehrfach hintereinander drücken.
    Dann sollte das bild eigentlich kommen.
     
  6. wolkuh

    wolkuh Aktives Mitglied

    AW: Probleme mit der DVD Übertragung von PC zum TV

    nein, es ist ein Dektop PC.Habe es auch mit S-Video probiert, aber das ging auch nicht.Vielleicht muss in der Grafikkarte noch etwas freigeschaltet werden?
     
  7. wolkuh

    wolkuh Aktives Mitglied

    AW: Probleme mit der DVD Übertragung von PC zum TV

    Hallo,
    ich habe jetzt alles hinbekommen.Es lässt sich alles in der Systemsteuerung der Grafikkarte einstellen.
    Danke noch einmal für die Unterstützung,Wolkuh
     
  8. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Probleme mit der DVD Übertragung von PC zum TV

    Was genau hast du den eingestellt? Das interessiert bestimmt auch die restlichen Forenmitglieder.
     
  9. wolkuh

    wolkuh Aktives Mitglied

    AW: Probleme mit der DVD Übertragung von PC zum TV

    Also,
    ich bin folgendermassen (und ersteinmal völlig unbedarft) vorgegangen: PC und TV mittels HDMI-Kabel verbinden.Die HDMI-Schnittstelle am TV einstellen.Dann habe ich den Windows Media Player gestartet, eine DVD eingelegt und gedacht, nun wird sie schon auf dem TV erscheinen.Da tut sich aber gar nichts.Ich habe dann die Systemsteuerung der Grafikkarte aufgerufen.Dort kann man unter dem Punkt:Anzeige, dann "mehrere Anzeigen einrichten",bestimmen,wie sich die einzelnen Geräte (Monitor,TV) verhalten sollen.Der Fernseher war neben dem Monitor als zweites Gerät von der Grafikkarte erkannt.So lässt sich denn z.B. eine Hauptanzeige und eine Nebenanzeige festlegen.Es lassen sich auch beide Anzeigen klonen, sodass sie identisch auf allen Geräten erscheinen.Es lässt sich auch einstellen, dass man nur einzelne Programme per Mausklick (drag & drop) auf den Fernseher zieht.Z.B. nur den Mediaplayer.Weiterhin lassen sich den einzelnen Anzeigen verschiedene Auflösungen zuteilen.Wie die Anzeigen (also Monitor,TV) dargestellt werden sollen, lässt auch über Windows-Symbol + P (drücken) einstellen:es erscheint auf dem Monitor ein Fenster, in dem man festlegen kann, wie die einzelnen Anzeigen erscheinen sollen.Weiterhin lassen sich in der Systemsteuerung der Grafikkarte die Audioeinstellungen und HD-Einstellungen (falls die Grafikkarte HD-fähig ist) vornehmen.Das wär's eigentlich.Da ich grad so schön dabei war, habe ich dann noch die TV-Karte über das Windows_Media-Center konfiguriert, sodass ich jetzt über den PC fersehen kann.Die Empfangsqualität ist mit der meines Sat-Receivers absolut identisch.Das erspart mir den Kauf eines Festplatten-Receivers, da ich Filme jetzt auf dem PC oder einer externen Festplatte speichern kann.
    Grüsse,Wolkuh
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.