Problem mit Multiboot


Forum: Installation und Updates (Windows 8)

Windows Installationsprobleme, Fragen zur Neuinstallation und Upgradeinstallation von Windows 8

  1. azubi43

    azubi43 Mitglied

    Hallo,

    ich bin neu im Board und habe gleich ein etwas kompliziertes Problem.
    Ich will versuchen, es ganz kurz zu erklären. Habe von XP eine voll-Plattensicherung
    gemacht (gesamtes Volume mit Norton Ghost). Anschliessend Win8 installiert und gemerkt,
    dass einige Proggis die ich brauche, wegen der geänderten Systemarchitektur
    in Win8 nicht mehr laufen, u.a. Norton Ghost. Deswegen brauche (will)
    ich ein Multibootsystem installieren. Soweit ich es kapiert habe, habe ich
    nur einen Weg. Meine SSD Festplatte mit Gparted in 2 logische Patitionen
    teilen, dann XP in die eine und das mit Acronis gesicherte Win8 (Ghost
    funktioniert nicht mit Win8) in die andere Partition laden. Jetzt kommt das Problem:
    Geht das und wie klappt das mit dem Bootloader?. Ich muss beim Systemstart
    auswählen können welches System ich will.
    Wer hilft mir?
    Grüße ubd danke im voraus
    Azubi
     
  2. Werbung
  3. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    Partitioniere die Platte in zwei Teile. Die zweite Partition nicht als logisches Laufwerk in erweiterter Partition sondern richtig.

    Spiele XP auf die erste zurück und installiere danach W8 in die zweite. Danach wirst Du beim Start von W8 gefragt, ob du nicht lieber XP starten willst.

    Ich würde statt W7 lieber W8 auslassen. Im professionellen Umfeld traue ich W8 keinen Erfolg zu.

    1. Die teuren Applikationen (SAP, z.B.) werden nicht so schnell auf "Touch-Screen" umgestellt,
    2. die Touch-Monitore sind viel zu teuer und die alten gehen noch,
    3. die Rückenleiden der Angestellten werden durch die Fummelei mit gestrecktem Arm nicht besser.
     
  4. azubi43

    azubi43 Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    @QuixX,

    bedanke mich für deine schnelle Antwort bzw. Hilfe. Ich werde (wie du vorgeschlagen
    hast) mit dem Proggi Geparted meine SSD in 2 Prtitions teilen und dann
    versuchen die gesicherten Daten in die jeweilige Partition zu bringen. Mit dem
    „Rückumstieg“ auf Win7 hast du sicherlich recht, aber ich benutze Win8 nicht
    für professionelle Zwecke und ausserdem habe ich „leider“ schon zuviel
    Zeit in das Produkt investiert. Wie weiß denn der Bootmanager dass ich 2 Systeme habe?.
    Ich kopiere die beiden Systemsicherungen ja nur auf die SSD und mache keine
    Neuinstallation.
    Eine Bitte noch : würdest du mir bei Problemen weiterhelfen?.
    Grüße Azubi
     
  5. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    Fast richtig. Du kannst nur Win XP mit geparted zurück spielen. Der Windows-BootManager wird nur korrekt eingerichtet, wenn Win8 neu installiert wird.

    Alledings könntest Du schon versuchen, eine zurück gespielte 8er mit der DVD zu reparieren. Vielleicht wird dann ja der XP-Boot überschrieben und der 8er-Bootmanager eingebaut.



    Du würdest aus Zeitersparnis gerne...

    Vielleicht findest Du ja einen Freeware Bootmanager, der Deinen Wünschen entgegenkommt.

    Ich selbst tendiere seit zig Jahren zu separaten Festplatten. So bestimmt die Mainboard-Boot-Auswahl was startet.

    Daher habe ich Null Erfahrung mit Bootmanagern. Windows-Bootmanager schieße ich ab. Die machen so Unsinn, wie die Bootsektion anderer Windows "Kaputt". Das passiert auch, wenn Du W8 nach dem XP installierst. Da Du aber nur eine Platte hast, passiert Dir nicht, dass die entnommene Platte den Manager hatte und die alte Platte nicht mehr das alte System bootet.


    Wenn Du Deine Fragen artig formulierst, gibt Dir jedes Forum Antwort.
     
  6. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    Mit EasyBCD hatte ich noch nie Probleme.
     
  7. azubi43

    azubi43 Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    @quixX,
    @SeewolfPK,
    danke für eure Tipps. Nachdem das Problem mit dem Bootmanager anscheinend nicht
    nicht zu lösen ist, kann ich vielleicht mit eurer Hilfe das Problem doch noch lösen :

    Mein Mainboard hat die UEFI Set-up Einrichtung. Kann ich da beim Start angeben
    welches System ich starten will, wenn beide Systeme (XP,Win8) auf einer SSD sind?.

    Wenn ich XP auf eine externe Festplatte (Dockingstation) mit Ghost rücklade,
    und dann von der Dockingstation versuche zu booten, klappt das?

    und als letzte Möglichkeit :
    Kann ich mit EasyBCD (habe ich) den Bootmanager manuell auf das
    jeweilige System ändern? . Evtl. mit "iReboot" ?. Ist im EasyBCD unter
    Tools aufrufbar.
    Grüße Azubi
     
  8. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    Bisher mußte ich via iReboot nichts machen. Habe die Option zur Bootauswahl:
    Unbenannt.JPG
     
  9. Sabine

    Sabine Aktives Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    Hallo azubi43,

    der Windows 8-Boot Manager ist ein bisserl anders wie die Boot-Manager der Vorgängerversionen.

    In der com! 12/2012 gab's da 'nen Artikel zu. Ist im I-Net abrufbar:

    http://www.com-magazin.de/praxis/detail/artikel/der-boot-manager-von-windows-8.html

    Vielleicht findest Du da noch ein paar Anregungen.

    Ansonsten würde ich die Trial And Error-Variante versuchen:

    - SSD partitionieren
    - XP installieren
    - Win 8 installieren
    - Sicherung von Win 8 in die Partition zurückspielen, in die Win 8 "nackt" installiert wurde (ob die jetzt von Acronis oder von Ghost ist, habe ich in Deinem Beitrag nicht ganz verstanden!)

    Mit Boot-Managern kannst Du immer noch "rumspielen", wenn's so nicht funktioniert.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  10. azubi43

    azubi43 Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    @SeewolfPK,
    da ich auf der SSD nur ein System habe (Win8), habe ich (vermutlich)
    auch nur einen Eintrag. Kann ich den Eintrag mit „EasyBCD“ so ändern, dass
    das zweite System angesprochen wird, also den Eintrag überschreiben?. Ich will es auch mal
    mit einer externen SATA-Festplatte via USB versuchen. Ich kann
    die Platte aber nicht ansprechen, wie initialisiere ich das Ding?.

    @Sabine,
    bedanke mich für deine Tipps, aber da müsste ich XP neu installieren. Aber wenn
    ich die beiden Systeme quasi nur temporär einspiele und dann die beiden Images,
    könnte es vllt. mit dem Masterboot klappen. Was meinst Du?
    Es müsste nach meinen rudimentären Systemkenntnissen doch evtl.
    auch mit dem UEFI-Set-up was zu machen sein.
    Grüße Azubi
     
  11. SeewolfPK

    SeewolfPK Aktives Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    Hallo Azubi,
    solch eine Konstellation habe ich hier nicht. Ich bin aber der Meinung, das zum booten von einer USB-Platte die Bootreihenfolge
    geändert werden muß und das das nicht via Bootmanager geht. Wenn ich z.B. zum Installieren eines Betriebssystems vom USB-Stick
    boote, dann muß ich beim hochfahren des Rechners eine Funktionstaste drücken, die mir auch angezeigt wird.
    Vlt. hat aber ja jemand anderes da schon eigene Erfahrungen.
     
  12. azubi43

    azubi43 Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    @SeewolfPK,

    ich habe mir jetzt eine SATA320GB Platte fest eingebaut und formatiert, sie ist jetzt
    vollkommen leer. Wie kann ich den Laufwerksbuchstaben ändern und die Platte
    partitionieren (mit Gparted?). 50GB für die XP-Partition sind bestimmt ausreichend.
    Kann ich dann in die Partition das XP mit Ghost15 zurückladen, so das es bootfähig ist?.
    Grüße Azubi
     
  13. QuixX

    QuixX Aktives Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    Eigentlich schafft Windows es, den Bootsektor der im Bios angewählten Platte vor dem Neustart so zu bearbeiten, dass ein Boot-Stick nicht zweimal angewählt werden muss.

    Wenn Ghost das nicht kann, wozu soll es dann gut sein?
     
  14. azubi43

    azubi43 Mitglied

    AW: Problem mit Multiboot

    @QuixX,

    wenn es möglich ist, sei so gut und hilf mir bitte die neue Festplatte
    so zu partitionieren, dass mein XP (bootfähig) in der einen Partition
    und eine 2. Partition als Arbeitspartition vorhanden ist. Anbei ein Link
    der zeigt, wie die neue Festplatte (Laufwerksbuchstabe F) derzeit
    partitioniert ist.

    http://www10.pic-upload.de/03.03.13/u8mp4t74oa.jpg

    Grüße Azubi
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.