Problem mit der Recoverfunktion von Acronis True Image Home 2010


Forum: Backup und Restore (Windows 7)

Datenssicherung und Recovery unter Windows 7 mit Windows Bordmitteln und Zusatzsoftware

  1. user28

    user28 Aktives Mitglied

    Hallo,

    Ich wollte mit Acronis True Image Home 2010 ein win7-Image mit der Recoverfunktion auf einer neuen Platte unter Windows wiederherstellen. Wenn ich dann beim Neustart die Orginal Win7-Platte (von der das Image stammt) abstecke u. von der neu beschriebenen Platte starten will meldet er , daß ein Bootmanager erforderlich ist. Ich hab die Wiederherstellung einmal nur c-Platte wiederherstellen u. einmal zusätzlich mit Bootsektor wiederherstellen gemacht. Warum funktionierts dann doch nicht? Außerdem ist nicht nicht klar ob bzw. wie die 100 MB systemreservierte Partition von Win7 übernommen wird ?

    Danke
    User28
     
  2. Werbung
  3. gborn

    gborn Aktives Mitglied

    AW: Problem mit der Recoverfunktion von Acronis True Image Home 2010

    Hab zwar nicht so die Erfahrung mit Acronis. Aber vielleicht ein paar Hinweise.

    Mit "Bootsektor" meist Du den Master Boot Record (MBR)?

    Was ich mir jetzt aus den Fingern saugen kann:

    - dein Original-System hatte eine 100 MByte Partition "system-reserviert", auf dem die Startdateien untergebracht waren.
    - Du hast im Acronis Image nur die Systempartition des Laufwerks C gesichert und schreibst diese zurück.

    In diesem Fall ist es klar, dass der Rechner einen fehlenden Bootmgr bemängelt.

    Hast Du ein Image der 100 MByte Partition "system-reserviert", schreibst Du dieses auf die Festplatte als erste Partition zurück. Zusätzlich lässt Du aus dem Image die Windows-Partition zurückschreiben. Dann müsste es gehen.

    Fehlt die Partition "System-reserviert" in der Sicherung, versuchst Du folgendes:

    Prüfe, ob die Windows-Systempartition als aktiv (bootbar) markiert ist.
    Dann führst Du mit der Windows 7 Setup-DVD oder einem Systemreparaturdatenträger eine automatische Systemstart-Reparatur aus [1]. Ggf. muss dieser Vorgang 3 Mal mit jeweiligem Neustart ausgeführt werden.

    Hilft dies nicht, kannst Du über die Windows RE-Eingabeaufforderung folgende Befehle ausführen:

    bootrec /fixmbr
    bootrec /fixboot
    bootrec /rebuildbcd

    Unter [2] findest Du Hinweise zu bootrec (sind zwar auf Vista bezogen, gelten aber für W7). Unter [3] hat unawave noch einen Beitrag zum Thema verfasst, der weitere Hilfestellung bietet.

    HTH

    1: http://www.borncity.com/blog/2011/04/08/windows-7-startreparaturen/
    2: http://support.microsoft.com/kb/927392
    3: http://www.unawave.de/installation/boot-reparatur.html
     
  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.