Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei


Forum: Allgemeine Fragen und Probleme (Windows 7)

Alle Windows 7 Themen, die nicht in die anderen Foren passen.

Schlagworte:
  1. michael

    michael Beta Tester

    Wie man auf dem Anhang 1 erkennen kann, habe ich testweise die Auslagerungsdatei auf meinem Windows 7 System deaktiviert.
    Trotzdem zeigt der Taskmanager (Anhang 2) nach dem Neustart 84 MB ausgelagerten Kernel-Speicher an.

    Wie kann das sein?
     

    Anhänge:

  2. Werbung
  3. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Abgesehen davon, das es blödsinn ist die Auslagerungsdatei abzuschalten, hast du nach den Einstellung neugestartet ?
     
  4. michael

    michael Beta Tester

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Ja, habe ich. Natürlich ist das Blödsinn, wollte aber dennoch selber ausprobieren inwiefern das System beeinträchtigt wird und ob ich es schaffe die 4 GB RAM auszureitzen ...
     
  5. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Wenn du Win7x64 oder auch Vista x64 am laufen hast, dann versuch mal einen Film mit Nero Vision in eine DVD umzuwandeln.
    Spätestens dann, hast du wie ich 8GB drinn, bzw ne große Auslagerungsdatei

    Ich fand das gar nicht lustig, als mein SYS mit fast 4x4 GHz fast 15 min nicht ansprechbar war.
     
  6. markus

    markus Administrator

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    (Ich verwerfe die Idee dann wohl schnell wieder)

    :)
     
  7. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Was in jedem Fall was bringt, ist die Auslagerungsdatei auf eine zweite Festplatte zu legen.
     
  8. grafikhooligan

    grafikhooligan Aktives Mitglied

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Wenn diese dann noch an einem anderen Controller hängt, bringt es noch mehr ;) War nur ein Witz. Bringt eh nur was, wenn die Auslagerungsdatei stark genutzt wird, was bei mir nicht der Fall ist.
     
  9. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Habe bei mir seit 2 Wochen die Auslagerungsdatei abgeschaltet und eine Ramdisk erstellt. Habe ca. 60 Programme installiert und bei mir läuft alles normal und schnell und ohne Absturz und Hänger. Habe mal 2 Grafiken angefügt. Im Hintergrund lief gerade Nero 9, Internet Explorer 8, ICQ, Skype, Yahoo, Kaspersky Internet Security 2010, TuneUp Utilities 2010, O&O Defrag Prof. 12 und andere diver. Treiber-Tools.
    Auch der Videoschnitt via Pinnacle Studio 11 Ultimate ging ohne Probleme.
    Muss dazu sagen, dass ich alles vor der Installation der Programme eingestellt habe.
    Im Explorerfenster sieht ihr auch meine Ramdisk von 4 GB
     

    Anhänge:

  10. Mr Bo

    Mr Bo Aktives Mitglied

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Wie hast du Ramdisk konfiguriert, das Windows nicht rummeckert ?
    Ramdisk wird ja eigentlich für die Windowsauslagerungsdatei zu spät gestartet....so jedenfalls war das Problem mit Ramdisk bei mir.
    Vieleicht hast du mal ein paar erklärende Worte für mich übrig oder einen Link?

    Gruß Bo

    Habe hier Superspeed Ramdisk V10x64

    EDIT

    muß nochmal kurz erwähnen, das ich vor ca. 2 Wochen die Auslagerungsdatei deaktiviert hatte. Habs dann völlig vergessen, bis crazybetty von seinem Problem erzählte. Dann fiel es mir wieder ein.....
    Selbst beim Filme rendern passt das wohl mit 8GB ohne Auslagerungsdatei
     
  11. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Habe lediglich das Programm Ramdisk Plus 10.x installiert, eine Ramdisk erstellt und PC neu gestartet. Den Rest erledigt das Programm vollautomatisch. Lediglich die Envirmentvariable für TEMP/TMP musst du selbst vorher umbiegen. Nach Test legt er alle temp. Dateien auch dort ab. Wie du auch auf den Screenshots siehst, habe ich die Auslagerungsdatei deaktiviert! Eine Auslagerungsdatei auf die Ramdisk würde bei mir keinen Sinn machen, da diese mind. so groß wie mein Arbeitssspeicher werden würde. Die Ramdisk, ist ja ein Teil meines Arbeitsspeichers!
     
  12. netgear

    netgear Neuling

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Hi,

    ich kann dem nur beipflichten. Habe es genauso schon seit Monaten laufen. Null Probleme.
    Auf den XP Systemen sogar schon seit Jahren.
    Die Auslagerungsdatei ist ein Relikt aus Zeiten als Arbeitsspeicher noch teuer war.
    Spätestens wenn man eine SSD einsetzt sollte man so verfahren.

    Gruß
    Netgear
     
  13. thl1966

    thl1966 Aktives Mitglied

    AW: Problem beim deaktivieren der Auslagerungsdatei

    Eine Auslagerungsdatei kann aber bei 32-Bit Systemen notwendig sein, weil es einige Programme fordern/benötigen, sonst läuft manche Software nicht. Sonst bin ich mit der Lösung der Ramdisk und 64-Bit Windows 7 ohne Auslagerungsdatei sehr zufrieden. Sobald ich ein Problem haben sollte, werde ich es hier posten.
     
  14. michael

    michael Beta Tester

  • Werbung
  • Die Seite wird geladen...
    Hier genannte Produkt- und Firmennamen sowie deren Logos koennen eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen sein.